Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.166 Antworten
und wurde 130.793 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 78
Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

11.09.2015 20:46
#691 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Im Falle einer berliner Synchro von den Simpsons, hätte ich mir Georg Tryphon gut als Homer vorstellen können.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.042

11.09.2015 20:56
#692 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Hm... dann hätte die Serie aber schon eher in den 80ern synchronisiert werden müssen.

Da hier D.R. schon genannt wurde, erhöhe ich ganz unkreativ auf

Homer - Edgar Ott
Marge - Kerstin Sanders-Dornseif
Bart - Björn Schalla
Lisa - Daniela Reidies
Maggie - Edith Hancke
Jacqueline Bouvier - Barbara Ratthey
Mr. Burns - Hans Teuscher

Teuscher würde eher zu Abe Simpson passen, aber ansonsten hielte ich diese Besetzung für alles andere als abwegig.

dlh


Beiträge: 15.048

11.09.2015 20:57
#693 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Homer Simpson in Berlin? Da gibt es nur einen, der das machen kann: Christian Rode! Sein Craig T. Nelson in "My Name is Earl" hat mich überzeugt, das war quasi die reale Version von Homer.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.042

11.09.2015 21:01
#694 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Die reale Version von Homer gab es in "Retired at 35", gespielt von George Segal, gesprochen von ... Norbert Gastell ... Neiin! ;-)

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

11.09.2015 22:17
#695 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #693
Hm... dann hätte die Serie aber schon eher in den 80ern synchronisiert werden müssen.





Georg Tryphon war in den 90ern doch noch aktiv und ist es bis heute oder täusche ich mich da ?

dlh


Beiträge: 15.048

12.09.2015 09:38
#696 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #695
Die reale Version von Homer gab es in "Retired at 35", gespielt von George Segal, [...]

Der wiederrum in seiner anderen großen Sitcom-Hauptrolle ("Just Shoot Me") von Christian Rode gesprochen wurde. Es läuft also darauf hinaus: Homer Simpsons in München = Norbert Gastell; Homer Simpson in Berlin = Christian Rode .

Koboldsky


Beiträge: 3.375

12.09.2015 10:08
#697 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Für Mr. Burns könnte ich mir übrigens auch Lutz Mackensy vorstellen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

12.09.2015 11:41
#698 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Interessanterweise war mein erster Gedanke bei Burns - Rolf Schult!
(Sein komödiantisches Talent wurde oft sträflich vernachlässigt.)

Gruß
Stefan

Rai87


Beiträge: 298

12.09.2015 19:53
#699 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ja das ist richtig. Georg Tryphon hat z.B. bei den Power Rangers die Figur Finster gesprochen. Was eine wiederkehrende Rolle in der Serie war!
Ob er heute noch aktiv ist weiß ich leider auch nicht. Ist jedenfalls eine gute Frage, die mich auch interessieren würde!

Zitat von Ohne Wiederkehr im Beitrag #696
Zitat von VanToby im Beitrag #693
Hm... dann hätte die Serie aber schon eher in den 80ern synchronisiert werden müssen.





Georg Tryphon war in den 90ern doch noch aktiv und ist es bis heute oder täusche ich mich da ?


Ja, Lutz Mackensy wäre perfekt, allerdings dürfte er da nicht zu sehr nach 90er, also zu jung klingen!

Zitat von Koboldsky im Beitrag #698
Für Mr. Burns könnte ich mir übrigens auch Lutz Mackensy vorstellen.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

13.09.2015 20:52
#700 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

In der ersten oder zweiten Staffel von BREAKING BAD sprach er auf jeden Fall eine Nebenrolle als Psychiater von Walter, das müsste 2009 gewesen sein. Wie es aktuell aussieht eiß ich leider auch nicht.

Rai87


Beiträge: 298

14.09.2015 10:24
#701 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Verstehe. Ich habe mal wo gelesen, dass er dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiert.
Vielleicht ist er auch schon im Ruhestand?

Glg!

Koboldsky


Beiträge: 3.375

14.09.2015 12:20
#702 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich denke, dass er noch aktiv ist.
Die Synchronkartei listet ihn z. B. für „Die Trauzeugen AG“ aus diesem Jahr auf.

Rai87


Beiträge: 298

14.09.2015 20:56
#703 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Danke für die Info!
Schön, dass er noch aktiv ist. Seine Stimme hat was unnachahmliches finde ich!

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

15.09.2015 22:25
#704 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Für den schier unwahrscheinlichen Fall, dass "Wer Sturm sät" (1999) vom STL bearbeitet worden wäre, hier meine Alternativen:


Henry Drummond (Jack Lemmon) Walter Niklaus
Matthew Harrison Brady (George C. Scott) Helmut Müller-Lankow?*
Reverend Jeremiah Brown (Lane Smith) Dieter Bellmann
Bertram Cates (Tom Everett Scott) Thorsten Giese
Rachel Brown (Kathryn Morris) Conny Wolter
Richter Merle Coffey (John Cullum) Wolfgang Ostberg
Tom Davenport (Brad Greenquist) Andreas Knaup
Bürgermeister Carter (David Wells) Matthias Hummitzsch
Jesse Dunlap (Peter Mackenzie) Thomas Dehler
Meeker (Dennis Cockrum) Joachim Siebenschuh
George Sillers (Royce D. Applegate) Hilmar Eichhorn
Sarah Brady (Piper Laurie) Jessy Rameik
E.K. Hornbeck (Beau Bridges) Walter Jäckel

* Gleiches Argument wie im Nachbarsthread. Wenn er zum Zeitpunkt noch synchronisierte, dann auf jeden Fall.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2015 13:14
#705 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wüsste eigentlich jemand eine gute Alternative zu Anke Engelke als Stimme von Marge Simpson? Eine wirklich gute oder originelle?

Abgesehen davon, dass mir irgendwann die "Simpsons" auch zu lange liefen und ich sie nur mehr vereinzelt sah, konnte ich mich persönlich nie ganz mit Anke Engelke anfreunden. Elisabeth Volkmann, das hatte so eine Klasse, das ist schwer ersetzbar.

Für mich ist die Engelke, auch wenn sie großartig sein kann, zu sehr mit Comedy verbunden und ich finde, man hört das auch - es ist aber sehr viel besser geworden. Elisabeth Volkmann brachte etwas in die Rolle ein, das für Marge unentbehrlich ist, meiner Meinung nach Anke Engelke aber vollkommen abgeht: das Mütterliche, das oft sogar Hausmütterchenmäßige, gluckenhafte, wie ein Mädchen, das Mutti, Vati, Kind spielt.

Leider ist Anke Engelke auch der Grund, warum es mir zusehends schwerer fiel, mich mit den Simpsons einzulassen und bis heute sagt mir diese Stimme nicht zu. Der Promi-Faktor alleine war's sicher nicht, der zu der Besetzung führte - die Frau kann ja was. Aber sie ist doch eine ganz andere Kategorie des Schauspielens und wirkt auf mich nach wie vor wie ein Fremdkörper in der Serie.

Vielleicht hätte man's mit Marie-Luise Marjan versuchen sollen, die herrlich komisch sein kann. Das meine ich jetzt keinesfalls als Scherz!!!

Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 78
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz