Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 869 Antworten
und wurde 72.219 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58
berti


Beiträge: 14.072

17.07.2016 12:20
#796 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Danke für die Antwort!

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #796
Zu Schumann und Pampel kann ich leider nichts sagen - Schumann kenne ich nur in ganz jung und Pampel habe ich gar nicht im Ohr.

Schumann klang um 1980 kaum verändert; damals ähnelte er Hagen relativ stark, klang allenfalls eine Winzigkeit härter und weniger "geschmeidig". Einen ganz guten Vergleich bietet "Octopussy", zumal Jourdan in seiner Rolle als Bond-Gegenspieler dort sehr ähnlich spielte wie hier.
Hattest du neben Roth denn noch andere Wunschbesetzungen für Jourdan (egal, aus welcher Stadt)?


berti


Beiträge: 14.072

17.07.2016 12:40
#797 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Hier wären zwei Auftritte von Erik Schumann als Schauspieler von 1977 bzw. 1980:
https://www.youtube.com/watch?v=evUVGvi5Dis
https://www.youtube.com/watch?v=EcLhYYtDnCk


Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

18.07.2016 19:31
#798 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Danke für die Links!
Die Stimme hat sich ja über die Jahre tatsächlich nur wenig verändert. Das wäre allerdings eine sehr gute Wahl! Schumann klänge vielleicht noch etwas freundlicher als Kindermann.

Ich habe Jourdan noch nie in einer anderen Rolle gesehen und ihn daher auch noch nicht synchronisiert gehört ...


„Nun möchte ich nur wissen, warum die junge Frau an die Schienen gefesselt wird. Sie wird die Lokomotive kaputtmachen!“

Werner Peters in „Mit Schirm, Charme und Melone“

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.250

19.07.2016 00:07
#799 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Für Louis Jourdan würde ich in Berlin Christian Rode bevorzugen. Der war klasse beim "Grafen von Monte Christo". Hätte sicherlich hier auch gut gepasst.


berti


Beiträge: 14.072

19.07.2016 10:26
#800 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Dann hätte sich Rode allerdings sehr zurücknehmen müssen. Fandest du ihn denn passender als Schumann?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.250

19.07.2016 13:09
#801 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Puh, keine Ahnung. Ich hab "Octopussy" ewig nicht gesehen, da ich ihn ziemlich furchtbar finde.

berti


Beiträge: 14.072

19.07.2016 13:13
#802 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Falls du Schumanns Stimme aus dieser Zeit ansonsten nicht so gut im Ohr haben solltest, helfen die beiden am Sonntag verlinkten Clips vielleicht weiter. Du könntest dir dann ja den Klang in Kombination mit Jourdans Geischt und Mimik vorstellen.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.250

19.07.2016 19:35
#803 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Doch hab ich schon gut im Ohr, sollte passen. Aber würde trotz allem Christian Rode favorisieren. Zu dieser Zeit klang er auch noch nicht so 'hart' wie später und sogar relativ schneidend wie man am "Grafen" oder für Cliff Robertson in "Condor" sehen/hören kann.

berti


Beiträge: 14.072

20.07.2016 09:57
#804 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Beim "Condor" klang er für mich (zumindest in manchen Szenen) schon so "hart" wie später, insofern gibt es da für mich keinen großen Unterschied.
Könntest du dir Kindermann für Jourdan (egal, ob in dieser Rolle oder einer anderen) denn vorstellen?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.700

29.07.2016 21:33
#805 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Da wurde mal ausnahmsweise eine Serie in den 60ern komplett gezeigt - und dann gehen mehrere Folgen durch schlechte Lagerung verloren. Leider auch in der Originalfassung, sonst hätten wir die fehlenden "Maigret"-Folgen wenigstens so zu sehen bekommen. Oder nachsynchronisiert, wofür ich mir folgende Stimmen aus Berlin oder München gewünscht hätte:


Maigret Rupert Davies Peter Groeger Holger Schwiers
Lucas Ewen Solon Frank Otto Schenk Gudo Hoegel
Lapointe Neville Jason Charles Rettinghaus Dominik Auer
Madame Maigret Helen Shingler Andrea Kathrin Loewig Gundula Liebisch

Interessant wäre es gewesen, wenn der Deutsche Fernsehfunk einige Folgen ausgestrahlt und zu diesem Zweck synchronisiert hätte - eine potsdamer oder leipziger/weimarer Besetzung:

Maigret Rupert Davies Walter Richter-Reinick Ivan Malré
Lucas Ewen Solon Norbert Christian Walter Niklaus
Lapointe Neville Jason Ingolf Gorges Dieter Bellmann
Madame Maigret Helen Shingler Helga Raumer Barbara Lotzmann

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 3.493

29.07.2016 22:02
#806 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

"Maigret" lief tatsächlich im DDR-Fernsehen: http://1686.homepagemodules.de/topic-thr...message=7376247

Und die BBC hat durchaus noch alle Folgen vorliegen (außer dem Piloten mit Basil Sidney), aber hat entweder kein Interesse an einer VÖ oder wird durch irgendwelche Verträge daran gehindert. Aber ob Pidax wirklich eine Nachsynchro spendiert hätte, wenn die Folgen vorlägen? Faktisch hätten sie dazu die Chance bei dem Nachklapp "Maigret at Bay" - und das wollen sie nicht, wie man mir auf meine Nachfrage mitteilte. Schade, denn Groeger hätte ich mir dafür auch gewünscht!


"Das sind die Dinge, die mir die Nerven ruinieren!"

Wolfgang Kieling in "Alice im Wunderland"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.250

29.07.2016 22:15
#807 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wenn Pidax wirklich eine Nachsynchro gemacht hätte, müsste man eh anders spekulieren. Die lassen "Retrosynchros" doch immer bei LAB SIX in Heilbronn machen.

iron


Beiträge: 2.013

31.07.2016 10:40
#808 RE:   Zitat · antworten

Eine Müchner Synchro von "Ein Colt für alle Fälle hätte wahrscheinlich so ausgesehen:

Lee Majors: Klaus Kindler oder Holger Schwiers
Douglas Barr: Hartmut Reck oder Rüdiger Bahr
Heather Tomas: Maria Böhme und/oder Christina Hoeltel
Markie Post: Gundula Liebisch, oder s.o.;)

Für Lee Majors wäre nach "Big Valley" vermutlich Kindler in Frage gekommen, zumal die Serie wiederum in München und im Auftrag des ZDF bearbeitet wurde. aber Schwiers wäre mir in dieser Rolle irgendwie noch lieber gewesen, er dürfte ihn nur nicht nicht mit zu "dreckiger" Stimme anlegen, bei ironischem Tonfall funktioniert er in meinem Kopf am Besten.
Auf douglas barr wäre Thomas danneberg wegen der großen Ähnlichkeit mit dem jungen Terence Hill eher zum Zug gekommen. Dementsprechend wäre man höchstwahrscheinlich zuerst auf den Gedanken gekommen, Hartmut Reck auf ihm zu nehmen - oder man hätte sich aufgrund seiner mit normaler Stimme akustischen Ähnlichkeit mit Danneberg auf Rüdiger Bahr entschieden (ein Tatort- Video mit Bahr müsste noch bei YOUTUBE zu finden sein), dessen berühmte Kombi mit Hill sich damals bestimmt bis nach München herumgesprochen haben dürfte...
Ich hätte Maria Böhme sie auf Heather Thomas und Christina Höltel auf Markie Post besetzt (oder doch umgekehrt:o...) Bei zu großer Verwechslungsgefahr hätte ich beide nacheinander auf Thomas besetzt (schließlich wurde in der realen Berliner Synchro lt. SK Frau Bonaséwicz ab der 5. staffel von Maud Ackermann abgelöst).
Bei mir hätte die synchronisation eigentlich im selben Zeitraum wie in Berlin stattgefunden. Als ich allerdings Markie Post zuletzt in "Ein Colt..." gesehen habe, ist mir spontan Gundula Liebisch für sie in den sinn gekommen. Nachdem sie offenbar erst einige Jahre nach dem Start der wirklichen Synchronarbeiten ihre Karriere hinterm Mikrophon begonnen hat, hätte ich sie um einige Jahre später als in Berlin gestartet. Es hätte sich dann allerdings wahrscheinlich mit "Chefarzt Trapper John" bzw. "Schwester Brancusi" gespießt - aber das ist eine andere "Baustelle"...;)


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Lord Peter



Beiträge: 3.493

31.07.2016 13:12
#809 RE:   Zitat · antworten

Dann schieben wir doch gleich noch eine Hamburger Fassung von "Colt" nach:

Lee Majors: Claus Biederstaedt oder Reent Reins
Douglas Barr: Peter Kirchberger oder Lutz Mackensy
Heather Thomas: Heidi Schaffrath
Markie Post: Karin Eckhold oder Monika Gabriel
Jo Ann Pflug: Renate Pichler

Mit Reins und Mackensy hätte es natürlich Assoziationen zu "Miami Vice" gegeben (auch wenn die Serie später kam), deshalb sind sie auch nur "2. Wahl".


"Das sind die Dinge, die mir die Nerven ruinieren!"

Wolfgang Kieling in "Alice im Wunderland"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.700

13.08.2016 11:34
#810 RE:   Zitat · antworten

„Die letzten Tage von Pompoii“ wurde als Co-Produktion mit der ARD vom Fernsehen der DDR synchronisiert – eine hochwertige Arbeit mit markanten Stimmen, von denen sich einige auch nach der Wende bzw. nach dem Wechsel in den Westen durchsetzen konnten. Aber mancher wünscht sich vielleicht, es hätte eine Synchro mit vertrauten westdeutschen Stimmen gegeben – und dem läuft sicher bei dieser Liste für Berlin (West) bzw. München das Wasser im Mund zusammen.


Diomedes Ned Beatty Gerd Duwner Hartmut Neugebauer
Arbaces Franco Nero Norbert Langer Klaus Kindler
Nydia Linda Purl Dorette Hugo Irina Wanka
Glaucus Nicholas Clay Frank Glaubrecht Hans-Georg Panczak
Chloe Lesley-Anne Down Monica Bielenstein Angelika Bender
Ione Olivia Hussey Susanna Bonasiewicz Madeleine Stolze
Lydon Duncan Regehr Lutz Riedel Eckehardt Belle
Gaius Laurence Olivier Ernst Wilhelm Borchert Siegmar Schneider
Marcus Ernest Borgnine Wolfgang Völz Herbert Weicker
Olinthus Brian Blessed Jürgen Kluckert Wolfgang Hess
Quintus Anthony Quayle Heinz Petruo Gert Günther Hoffmann
Fortunata Siobhan McKenna Sigrid Lagemann Ingeborg Lapsien
Calenus Peter Cellier Norbert Gescher Fred Maire
Antonius Benedict Taylor Detlef Bierstedt Philip Moog
Pius Malcolm Jamison Ulrich Mathes Martin Umbach
Julia Catriona MacColl Alexandra Lange Gundula Liebisch
Clodius Gerry Sundquist Joachim Tennstedt Frank Engelhardt
Lepidus Tony Anholt Hans Jürgen Dittberner Thomas Albus
Sallust David Robb Uwe Paulsen Thomas Piper
Xenia Marilu Tolo Regina Lemnitz Karin Kernke
Sporus Stephen Greif Hubertus Bengsch Manfred Seipold
Gerheld Barry Stokes Thomas Petruo Pascal Breuer
Medon ? Klaus Miedel Alwin Joachim Meyer
Josias ? Eric Vaessen Wolf Ackva

Gruß
Stefan


Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor