Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 982 Antworten
und wurde 104.631 mal aufgerufen

An Aus

 Allgemeines
Seiten 1 | ... 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

12.07.2020 23:03
#961 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

"Die schwarze Tulpe" lief in der DDR in der exzellenten BSG-Fassung, zu dieser Zeit durchaus unüblich, was durchaus auch als Wertschätzung der weit überdurchschnittlichen Leistung gedeutet werden kann.
Eine DEFA-Besetzung hätte ich mir so gewünscht:


Guillaume/Julien Alain Delon Winfried Wagner
Caro Virna Lisi Sigrid Göhler
Katherine Dawn Addams Annekathrin Bürger
La Mouche Adolfo Marsilach Klaus Piontek
Vigogne Akim Tamiroff Heinz Suhr
Garsillac Robert Manuel Herbert Köfer
Plantin Francis Blanche Gerd Ehlers
Brinjol Jose Jaspe Fred Ludwig


Wie war das nun mit "Der Rächer mit dem Degen" - das Filmprogramm nennt das DEFA-Studio (ohne eine einzige weitere Angabe), der FBJ Übernahme der Westsynchro. Und nachdem wenige Monate zuvor 4 (!) Barray-Filme mit DEFA-Fassung liefen, ist selbst bei damaligen Zuschauern die Verwechslungsgefahr sehr groß, denn eine TV-Ausstrahlung gab es nicht. Na jedenfalls könnte die theoretische DEFA-Synchronisation so ausgesehen haben:

Scaramouche Gerard Barray Jürgen Frohriep
Diana Michelle Girardon Monika Lennartz
Marquis de la Tour Antonio Mendoza Werner Ehrlicher
Suzanne Gianna Maria Canale Jessy Rameik
Alice Yvette Lebon Barbara Adolph
Pierrot Gonzalo Canas Ingolf Gorges
Souchil Jose Bruguera Werner Schulz-Wittan
Abbé Antonio Gradoli Siegfried Kilian
Notar Gerard Barray Siegfried Seibt

Gruß
Stefan


Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.379

16.08.2020 02:35
#962 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich frage mich wie wohl eine (bzw. alle drei) Westsynchro von "Curro Jiménez" ausgesehen hätte, wäre sie in Berlin, München oder gar Hamburg gelandet...


ursprünglich
Sancho Gracia Carl-Hermann Risse/Ernst Meincke
José Sancho Rainer Gerlach/Bernd Eichner (und weitere)
Álvaro de Luna Lutz Riemann/Dietmar Richter-Reinick (und Karl Sturm)

Berlin
Sancho Gracia Frank Glaubrecht
José Sancho Ingolf Gorges
Álvaro de Luna Klaus Sonnenschein

München

Sancho Gracia Randolf Kronberg
José Sancho Ekkehardt Belle
Álvaro de Luna Manfred Erdmann

Hamburg
Sancho Gracia Peter Kirchberger
José Sancho Rainer Schmitt
Álvaro de Luna Rolf Jülich

nun gar noch Leipzig
Sancho Gracia Gottfried Richter
José Sancho Walter Jäckel
Álvaro de Luna Manfred Heine


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

16.08.2020 08:34
#963 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Einzig Glaubrecht überrascht mich etwas, da Christian Rode Gracia 1984 ja tatsächlich synchronisierte, sehr gut passte und für mich dadurch weitaus naheliegender wäre.

Gruß
Stefan


dlh


Beiträge: 12.854

16.08.2020 21:41
#964 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wie hätte es sich anhören können, wenn "Miami Vice" damals in den 80ern bei den Privaten und damit vermutlich in Berlin gelandet wäre?

James "Sonny" Crockett        (Don Johnson)                 Frank Glaubrecht
Ricardo Tubbs (Philip Michael Thomas) Uwe Paulsen
Gina Calabrese (Saundra Santiago) Katja Nottke
Stan Switek (Michael Talbott) Hans-Werner Bussinger
Larry Zito (John Diehl) Mathias Einert
Trudy Joplin (Olivia Brown) Heike Schroetter
Lt. Martin Castillo (Edward James Olmos) Helmut Krauss
Lt. Lou Rodriguez (Gregory Sierra) Claus Jurichs

Izzy Moreno (Martin Ferrero) Wolfgang Ziffer
Neville "Noogie" Lamont (Charlie Barnett) Engelbert von Nordhausen

Deutsche Bearbeitung: Deutsche Synchron KG - Karlheinz Brunnemann, Berlin

Glücklicherweise kam es anders.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

16.08.2020 21:47
#965 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wobei ich hier Joachim Tennstedt sogar für etwas wahrscheinlicher halte als Glaubrecht, da er Johnson zu der Zeit ohnehin zweimal synchronisierte.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 12.854

17.08.2020 11:37
#966 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wobei ich mich frage, ob Tennstedt in dieser - doch etwas härter angelegten Rolle - gepasst hätte bzw. in Erwägung gezogen worden wäre. In der TV-Verfilmung von "Flammender Sommer" passte er damals überraschend gut, allerdings war die Rolle auch noch weit weg von Johnsons späteren typischen Action-Rollen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

toto


Beiträge: 1.279

17.08.2020 18:42
#967 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #923
Als großer Fan der ersten Staffel von Digimon habe ich mich in letzter Zeit auch häufiger gefragt wie die Besetzung hätte aussehen können wenn man statt in Berlin in München gelandet wäre. Gemeinsam mit Nyan-Kun habe ich eine Alternativbesetzung zusammengebastelt. Der Übersicht halber beschränken wir uns auf die Digiritter und ihre Partner.

Taichi "Tai" Yagami       Clemens Ostermann            (Florian Knorn)
Agumon Kai Taschner (Gerald Schaale)
Yamato "Matt" Ishida Hubertus von Lerchenfeld (Robin Kahnmeyer)
Gabumon Dirk Meyer (Julien Haggége)
Sora Takenouchi Angela Wiederhut (Sonja Spuhl)
Biyomon Kathrin Ackermann (Daniela Reidies)
Koushiro "Izzy" Izumi Anke Kortemeier (Julia Blankenburg)
Tentomon Bernd Simon (Joachim Kaps)
Mimi Tachikawa Andrea Wick (Giuliana Jakobeit)
Palmon Julia Haacke (Gabriele Schramm-Philipp)
Joe Kido Dominik Auer (Marius Clarén)
Gomamon Benedikt Weber (Rainer Fritzsche)
Takeru "T.K." Takaishi Maren Rainer (Ilona Brokowski)
Patamon Axel Malzacher (Hans Hohlbein)
Hikari "Kari" Yagami Sabine Bohlmann (Marie-Luise Schramm)
Gatomon Christine Stichler (Katrin Zimmermann)




Habe nach reiflicher Überlegung zwei Änderungen vorgenommen.


Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.120

19.08.2020 14:07
#968 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Zitat von toto im Beitrag #967
Zitat von toto im Beitrag #923
Als großer Fan der ersten Staffel von Digimon habe ich mich in letzter Zeit auch häufiger gefragt wie die Besetzung hätte aussehen können wenn man statt in Berlin in München gelandet wäre. Gemeinsam mit Nyan-Kun habe ich eine Alternativbesetzung zusammengebastelt. Der Übersicht halber beschränken wir uns auf die Digiritter und ihre Partner.

Taichi "Tai" Yagami       Clemens Ostermann            (Florian Knorn)
Agumon Kai Taschner (Gerald Schaale)
Yamato "Matt" Ishida Hubertus von Lerchenfeld (Robin Kahnmeyer)
Gabumon Dirk Meyer (Julien Haggége)
Sora Takenouchi Angela Wiederhut (Sonja Spuhl)
Biyomon Kathrin Ackermann (Daniela Reidies)
Koushiro "Izzy" Izumi Anke Kortemeier (Julia Blankenburg)
Tentomon Bernd Simon (Joachim Kaps)
Mimi Tachikawa Andrea Wick (Giuliana Jakobeit)
Palmon Julia Haacke (Gabriele Schramm-Philipp)
Joe Kido Dominik Auer (Marius Clarén)
Gomamon Benedikt Weber (Rainer Fritzsche)
Takeru "T.K." Takaishi Maren Rainer (Ilona Brokowski)
Patamon Axel Malzacher (Hans Hohlbein)
Hikari "Kari" Yagami Sabine Bohlmann (Marie-Luise Schramm)
Gatomon Christine Stichler (Katrin Zimmermann)




Habe nach reiflicher Überlegung zwei Änderungen vorgenommen.



Das ist fantastisch!! Genau so hätte man sich das vorstellen können!! Obwohl ich finde, zu Gomamon hätte dann eher Johannes Raspe gepasst.


Mein Lieblings-Synchronsprecher: DENNIS SCHMIDT-FOSS!!!^^

Koboldsky


Beiträge: 2.506

23.08.2020 12:37
#969 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ups, falscher Thread


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

16.10.2020 10:01
#970 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Da Erich Fiedler für Peter Cushing (zurecht) eine meist kritisierten Besetzungen ihrer Zeit ist, würde sich wohl so mancher wünschen, "Der Hund von Baskerville" wäre für seinen DDR-Kinoeinsatz 1965 von der DEFA neu synchronisiert worden. Da englische Filme durchaus auch in Leipzig oder Weimar landeten, wäre damit eine Besetzung möglich geworden, die für Holmes erwiesenermaßen ideal war und vermutlich für Cushing desgleichen.


Sherlock Holmes Peter Cushing Walter Niklaus
Dr. Watson Andre Morell Günter Grabbert
Sir Henry Christopher Lee Manfred Zetzsche
Dr. Mortimer Francis de Wolff Heinz Suhr
Stapleton Ewen Solon Walter Amtrup
Sir Hugo David Oxley Hans-Robert Wille
Frankland Miles Malleson Alfred Bohl
Lord Caphill Michael Hawkins Kurt Kachlicki
Barrymore John le Mesurier Fred Alexander
Cecile Maria Landi Barbara Lotzmann

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

29.10.2020 21:51
#971 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Es hat schon reichlich lange gedauert, bis "Die Munsters" endlich synchronisiert wurden. Die Fassung ist sehr schön geworden, aber es wurden doch einige Chancen verpasst. Wenn schon, denn schon alle drei Metropolen (Berlin der 60er und 90er natürlich nicht, denn da gibt's nichts auszusetzen).


München Hamburg Berlin
60er
Herman Munster Norbert Gastell Heinz Reincke
Lily Munster Carola Hoehn Gisela Trowe
Opa Munster Anton Reimer Joseph Offenbach
Marilyn Munster Heidi Treutler Herma Koehn
Eddie Munster David Friedmann ?

70er
Herman Munster Hartmut Neugebauer Hellmut Lange Edgar Ott
Lily Munster Emily Reuer Renate Pichler Ingeborg Wellmann
Opa Munster H.H. Dickow Hans Paetsch Hans W. Hamacher
Marilyn Munster Susanne Uhlen Reinhilt Schneider Susanna Bonasiewicz
Eddie Munster Martin Halm ? Oliver Rohrbeck

80er
Herman Munster Joachim Kemmer Rolf Jülich Engelbert v. Nordhausen
Lily Munster Helga Trümper Monika Gabriel Monica Bielenstein
Opa Munster Manfred Lichtenfeld Günther Jerschke Klaus Miedel
Marilyn Munster Irina Wanka Pia Werfel Anita Lochner
Eddie Munster Gould Maynard ? Tobias Thoma

90er
Herman Munster Michael Gahr Edgar Hoppe
Lily Munster Dagmar Heller Heidi Berndt
Opa Munster Mogens v. Gadow Harald Halgardt
Marilyn Munster Madeleine Stolze Marion von Stengel
Eddie Munster ? ?

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

03.11.2020 18:16
#972 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Das bisher Einzige, was über die Kinosynchro von "Der Gefangene von Zenda" bekannt ist (die 37er Version), dass sie in München von Rohnstein Film produziert wurde.
Da alles Andere blanke Spekulation wäre, poste ich diese in diesem Thread, wo sie wohl noch am besten hin passt.


Rassendyll/Rudolf V. Ronald Colman Paul Klinger
Prinzessin Flavia Madeleine Carroll Eleonore Noelle
Rupert von Hentzau Douglas Fairbanks jr. Hans Nielsen
Michael Raymond Massey Ernst Fritz Fürbringer
Oberst Zapt C. Aubrey Smith Anton Reimer
Fritz von Tarlenheim David Niven Curt Ackermann
Antoinette Mary Astor Agnes Fink

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

04.11.2020 16:13
#973 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Bei der Menge von Errol-Flynn-Filmen, die von der ARD (und zum großen Teil überflüssigerweise) neu synchronisiert wurden, ist es doch reichlich seltsam, dass ausgerechnet "Herr der sieben Meere" ausgelassen wurde. Streitbare Besetzung (wobei sie mir gefällt), mangelhafte Tonqualität (verständlich beim Entstehungsjahr) und drastische Kürzungen (die wären bei der ARD allerdings wohl noch heftiger ausgefallen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man wirklich einen 130-min-Film auf eineinhalb Stunden zusammengehauen hätte).
Lange Rede, kurzer Sinn - eine berliner Synchro hätte vielleicht so ausgesehen:

Thorpe        Errol Flynn          Manfred Tümmler (zu dieser Zeit kaum zu bezweifeln)
Maria Brenda Marshall Gisela Fritsch
Wolfingham Henry Daniell Lothar Blumhagen
Don Jose Claude Rains Klaus Miedel
Elizabeth I. Flora Robson Sigrid Lagemann
Pitt Alan Hale Hans W. Hamacher
Martha Una O'Connor Tilly Lauenstein

Oder Warner hätte in den 80ern eine VHS-Version heraus gebracht und zu diesem Zwecke von der Cine Adaption München neu synchronisieren lassen:

Thorpe        Errol Flynn          Sigmar Solbach 
Maria Brenda Marshall Katharina Lopinski
Wolfingham Henry Daniell Thomas Reiner
Don Jose Claude Rains Herbert Weicker
Elizabeth I. Flora Robson Marianne Wischmann
Pitt Alan Hale Gernot Duda
Martha Una O'Connor Monika John

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.396

08.01.2021 15:49
#974 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Angesichts des berühmten Stoffes und des seinerzeitigen kommerziellen Erfolgs finde ich es merkwürdig, dass "Der Hund von Baskerville" mit Basil Rathbone so lange brauchte, um wenigstens ins (ost-)deutsche Fernsehen zu kommen.
Eine Kinosynchro kurz nach dem Krieg wäre wohl von der Elite Film produziert worden, eine 70er-TV-Fassung dagegen von der Beta Technik. Und auch eine Integrierung in die "englische" Serie im DFF 1969 hätte ich mir vorstellen können.


Sherlock Holmes Basil Rathbone Curt Ackermann Horst Naumann Walter Niklaus
Dr. Watson Nigel Bruce Walter Suessenguth Bruno W. Pantel Alfred Bohl
Henry Baskerville Richard Greene Eckart Dux Michael Ande Jürgen Zartmann
Dr. Mortimer Lionel Atwill Siegfried Schürenberg Wolf Ackva Günter Grabbert
Beryl Stapleton Wendy Barrie Maria Körber Marion Hartmann Margret Allner
James Stapleton Morton Lowry Harald Juhnke Klaus Kindler Reinhard Kuhnert
Hugo Baskerville "Ralph Forbes" Arnold Marquis Wolfgang Hess Wolfgang Dehler
Barryman John Carradine Friedrich Joloff Thomas Reiner Hans-Dieter Leinhos
Mrs. Barryman Eily Malyon Ursula Krieg Dinah Hinz Brigitte Kreuzer
Frankland Barlowe Borland Hans Hessling Eric Jelde Alfred Driesener-Tressin
Mrs. Mortimer Beryl Mercer Agnes Windeck Carola Hoehn Marlies Reusche

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.769

08.01.2021 23:04
#975 RE: RE:Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Wäre bei der potentiellen Beta-Synchro Thomas Reiner nicht für Basil Rathbone wahrscheinlicher? Und hätte die Elite um 1960 tatsächlich noch den damals schon gesetzter klingen Ackermann auf den hageren Rathbone besetzt? Da könnte ich mir eher Fiedler vorstellen, der ihn bekanntlich tatsächlich einige Male synchronisiert hat (wenn auch bei der BSG) und damals tatsächlich eine Holmes-Stimme war (für Peter Cushing). Suessenguth für Bruce könnte ich mir dagegen absolut vorstellen, vielleicht auch Klaus W. Krause oder Hans Nielsen, wobei Letzterer um 1960 nicht mehr so viel synchronisiert zu haben scheint).


Seiten 1 | ... 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz