Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 700 Antworten
und wurde 68.177 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 47
dlh


Beiträge: 13.901

27.06.2011 22:34
#136 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Der Übersetzer von "Highlander - Es kann nur einen geben" stand offenbard auf Kriegsfuß mit dem englischen Wort "garage". Anders kann ich es mir nicht erklären, warum es innerhalb von knapp 15 Minuten in 3 Variationen zu hören ist, allerdings nicht richtig übersetzt. Die Eröffnungsszene findet in in einem Parkhaus statt, in der dt. Fassung hat man daraus aber eine Garage und eine Tiefgarage gemacht und sogar eine Werkstatt (!) gemacht. Die Tiefgarage kann man zwar irgendwie gelten lassen, weil das Parkhaus unterirdisch ist, korrekt ist aber trotzdem was Anderes.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

dlh


Beiträge: 13.901

06.08.2011 21:49
#137 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ein Klassiker aus dem Film "Maniac" (dessen Synchro eh nicht so besonders ist):
OF: Please, don't lock me in the closet!
DF: Bitte, sperr mich nicht in die Toilette!


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Knew-King



Beiträge: 6.292

06.08.2011 22:19
#138 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Eigentlich ja ein geiler Gag


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

berti


Beiträge: 16.640

09.10.2011 13:26
#139 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Zitat von berti
Die Synchro der ersten Staffel von "Duck Tales" sollten eigentlich (schon allein wegen ihrer hervorragenden Sprecher!) unter Naturschutz stehen, aber beim erneuten Ansehen sind mir bei den Dialogen einige Schlampigkeiten aufgefallen.


Ein besonders schwerwiegender und kaum erklärbarer Fehler taucht in der Folge "Ein Bruchpilot spielt 007" auf: Quack erhält dort von einem Spion den Auftrag, einen Koffer "nach Genua" zu bringen. Er kann das nicht einordnen und fragt: "Wer ist Genua? Wo wohnt die Dame?". Als er sich später auf den Weg macht, ist seine Flugroute auf einer Karte zu sehen. Man sieht eindeutig, dass er in die Schweiz fliegt. Nun liegt Genua aber bekanntlich in Italien. Wie nicht anders zu erwarten, ist im Original natürlich von Geneva die Rede.
(Die Szenen bei 1:58 und 5:14):http://www.youtube.com/watch?v=7Gv9V55OHqU
Sollte Eberhard Storeck wirklich nicht gewusst haben, dass Geneva auf Deutsch Genf heißt, und dass Genua nicht in der Schweiz liegt? Oder meinte er, die Verwechslung mit dem weiblichen Namen beibehalten zu müssen, obwohl anhand der Karte (und des Lokalkolorits) völlig klar ist, dass sich die Stadt in der Schweiz befndet?
Das erinnert mich an Ivar Combrincks oft kritisierte Übersetzungsfehler bei den "Simpsons".


berti


Beiträge: 16.640

27.12.2011 23:11
#140 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Bei "Die Glücksritter" hat es mich schon immer irritiert, dass bei der Weihnachtsfeier in der Mitte des Films "Santa Claus" mit "Nikolaus" übersetzt wurde. Das mag zwar der holländischen Herkunft des Namens entsprechen, aber die Szenen spielen eindeutig an Heiligabend.

tinitron


Beiträge: 412

28.12.2011 00:02
#141 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Die Verwechslung des Herrn vom Nordpol mit dem Bischof von Myra kommt in der Synchronisation leider häufiger vor. Immer wieder ein Ärgernis.


"Mein Gott, er hat ein Kind!" "... und einen alten Mann!" (Solveig Duda und Leon Boden in "Der Knochenjäger")

berti


Beiträge: 16.640

28.12.2011 10:53
#142 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

In welchen Synchros ist dir das sonst noch aufgefallen? Mir bisher nur in dieser.
Und könnte es sein, dass dieser Fehler eher in Münchner Synchros vorkommt?

berti


Beiträge: 16.640

02.01.2012 19:39
#143 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Nach einigem Überlegen sind mir selber als Beispiele dafür "Kevin allein zu Haus" und "Nightmare Before Christmas" eingefallen, beide aus München. Bei "Nightmare" ließe es sich allerdings auch damit erklären, dass man das Wortspiel bei der Übersetzung so besser rüberbringen konnte ("Sandy Claws" = "Nikki Graus").


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2012 00:48
#144 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

In der offenbar direkt für die DVD erstellten Synchro des Giallos "Mio caro assassino" von Tonino Valerii werden die Leute mir "Sir" und "Lieutenant" angeredet, obwohl der Film in Italien spielt, was wohl darauf zurückgeht, dass die ebenfalls auf der DVD enthaltene englische Fassung anstelle der italienischen als Übersetzungsgrundlage genommen wurde.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Lammers


Beiträge: 3.916

02.02.2012 14:16
#145 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Zum Thema "The Killers" a.k.a. "Rächer der Unterwelt" (1947):

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Allerdings kann man schon einige Merkwürdigkeiten entdecken: Der Gast im Fast-Food-Restaurant verlangt "Senf!", obwohl er eindeutig eine Ketchup-Flasche bekommt (kannte man Ketchup damals in deutschen Landen noch nicht?). Noch merkwürdiger ist, dass es Dum-Dum ablehnt, mit seinem Kumpel "Schwarzer Peter" zu spielen - reichlich kindisches Spiel für Gangster.



Mir ist noch etwas aufgefallen. Als die Gangster das "Diner" am Anfang verlassen, fragt der eine von den Beiden noch den Besitzer: "Warum spielen Sie nicht Fußball-Toto ?", was eine Eindeutschung sein dürfte, da in den USA Fußball ein Nischendasein führt, was damals wohl auch schon so war. Was er im Original sagt, ist mir nicht bekannt, da ich den Film als TV-Aufzeichnung gesehen habe (lief letzte Woche auf arte).

berti


Beiträge: 16.640

14.02.2012 16:37
#146 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Rächer der Unterwelt" ist einer der Glanzmomente früher Synchronisation, vor allem, da die Sprache (Dialog und Regie: Alfred Vohrer) nicht so theatralisch und hölzern ist wie anderweitig (Bsp.: "Der Todeskuss" mit Sätzen wie "Pack dich!" oder "Wie kam das?")
Allerdings kann man schon einige Merkwürdigkeiten entdecken: Der Gast im Fast-Food-Restaurant verlangt "Senf!", obwohl er eindeutig eine Ketchup-Flasche bekommt (kannte man Ketchup damals in deutschen Landen noch nicht?). Noch merkwürdiger ist, dass es Dum-Dum ablehnt, mit seinem Kumpel "Schwarzer Peter" zu spielen - reichlich kindisches Spiel für Gangster. Ich dachte erst, im Original würde von "Black Jack" gesprochen - aber seltsamerweise ist hier nur von Karten die Rede, ohne genauere Angabe.


Kürzlich habe ich den Film auf DVD gesehen. An beiden Stellen, an denen in der Synchro von "Schwarzer Peter" gesprochen wurde, war im Originaldialog von "Black Jack" die Rede. Auch wenn dieses Spiel damals in Deutschland noch nicht bekannt war, wäre "Poker" sicher eine bessere Wahl gewesen.

berti


Beiträge: 16.640

14.02.2012 16:39
#147 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Mir ist noch etwas aufgefallen. Als die Gangster das "Diner" am Anfang verlassen, fragt der eine von den Beiden noch den Besitzer: "Warum spielen Sie nicht Fußball-Toto ?", was eine Eindeutschung sein dürfte, da in den USA Fußball ein Nischendasein führt, was damals wohl auch schon so war. Was er im Original sagt, ist mir nicht bekannt, da ich den Film als TV-Aufzeichnung gesehen habe (lief letzte Woche auf arte).


Im Original ist von Rennwetten die Rede.

Berzelmayr



Beiträge: 124

21.02.2012 22:39
#148 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Aus dem Film "Sleepy Hollow" (1999)
"The horseman was a Hessian mercenary, sent to these shores by German princes to keep Americans under the yoke of England."
"Dieser Reiter ist ein hessischer Söldner gewesen. Er wurde von einer deutschen Prinzessin nach Amerika gesandt, um das Land weiterhin unter das Joch Englands zu zwingen."
... "German princes" hätte natürlich "deutsche Fürsten" heißen müssen.

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.039

22.02.2012 20:45
#149 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ai, da hat wohl jemand nicht aufgepasst...

Deak Ferance


Beiträge: 239

22.02.2012 21:29
#150 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ich habe jetzt nicht den gesamten Faden durchgelesen, deswegen bitte ich schon mal im Vorfeld um Entschuldigung.
Wurde die etwas seltsame Übersetzung aus "Kampfstern Galactica" (1978) schon erwähnt ?

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 47
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz