Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 298 Antworten
und wurde 64.210 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 20
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

30.10.2007 17:19
#91 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten
Mag schon alles sein, ich fürchte nur, du versaust dir durchs Konzentrieren auf diese Sache ein wenig den Genuss. Es ist halt ein schmaler Grat zwischen "hochstapeln" und "hoch stapeln" - Selbstgefälligkeit macht keck, schon ist's rausposaunt und hat den Effekt von 'nem Streichholz beim Buschfeuer. Was soll man dann noch machen, um den Brand(t) zu löschen? Finde, diese Legende schadet niemandem, nur eine irrelevante Fußnote. Kann fast erahnen, wie das lief. Brandt hatte ewig mit französischen Filmen rumzukämpfen, und ich nehme nicht an, dass er das flüssig parliert. So'n Sprüchlein, dass er's den Franzmännern mal gebürstet hat, besitzt Ventilfunktion.

Dass sein Schaffen teils geil, teils daneben ist, keine Frage. Aber seine Arbeit hier ragt raus und verbessert das Original ... nicht nur, aber auch. Somit ein gutes Beispiel fürs Thema.
marginal


Beiträge: 260

30.10.2007 18:31
#92 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Also haben wir hier das Match "Norbert" vs. "Rainer".

Ich glaube aber, Gevatter Norbert ist uns bisher stichhaltigere Beweise für seine Thesen schuldig geblieben, oder? (Quellen in irgendeiner Form). Wollen wir ganz ehrlich sein: selbst die Stars selber erkennen die deutsche Synchro an (auf dem Vierten läuft, soweit ich weiß, ein "2"-Trailer mit Roger Moore, der auf die Synchro Bezug nimmt), welche geheimnisvollen Belege hält uns Freund Norbert vor???

Lammers


Beiträge: 3.936

30.10.2007 20:06
#93 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wollen wir ganz ehrlich sein: selbst die Stars selber erkennen die deutsche Synchro an (auf dem Vierten läuft, soweit ich weiß, ein "2"-Trailer mit Roger Moore, der auf die Synchro Bezug nimmt)


Tony Curtis hatte es ja sogar damals schon mitbekommen und sogar ein bißchen verstanden, was ihm anscheinend so gut gefiel, dass er Rainer Brandt fragte, ob er dann nicht gleich die Drehbücher für die Serie schreiben könne. Dies zerschlug sich dann aber, da Tony Curtis und Roger Moore so sehr in Streit gerieten, dass die Serie beendet wurde.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

31.10.2007 00:18
#94 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von marginal
Ich glaube aber, Gevatter Norbert ist uns bisher stichhaltigere Beweise für seine Thesen schuldig geblieben, oder?


Die Rainer-Fraktion aber auch.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

31.10.2007 00:22
#95 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Meinst du jetzt Disneyfilm?


Nein, nicht nur Disney.


Ein kleiner Tipp für die, die gerne bei Youtube schmökern. sucht nach "multilanguage".
Oder schaut auf DVDs nach entsprechenedem Bonusmaterial.
Das lohnt sich...

In manchen Sprachen können die Lieder durchaus besser Gefallen als im Original.

murphy


Beiträge: 2.373

07.11.2007 12:18
#96 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Zitat von murphy
Ganz schön krass für die damalige Zeit, oder?!
Überhaupt nicht. Das wäre vielleicht in den 70ern krass gewesen, aber keinesfalls in den 90ern, als diese Folge eingedeutscht wurde.
Ach ja, dass die Folge zu denen von Kabel 1 gehört, hatte ich übersehen. Dennoch alles andere als überhaupt nicht krass, selbst für heutige Maßstäbe immer noch mindestens etwas krass – im positiven Sinne, wie gesagt.

Zitat von derDivisor47
Zitat von marginal
Ich glaube aber, Gevatter Norbert ist uns bisher stichhaltigere Beweise für seine Thesen schuldig geblieben, oder?

Die Rainer-Fraktion aber auch.
Deren Thesen beweisen sich induktiv

Norbert


Beiträge: 1.495

07.11.2007 12:26
#97 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von marginal
Ich glaube aber, Gevatter Norbert ist uns bisher stichhaltigere Beweise für seine Thesen schuldig geblieben, oder?
Du redest Blech, Gevatter! Was für Beweise brauchst du denn? Die Originalfassung der Serie ist problemlos auf DVD zu erwerben. Ebenso die französische Version. Man kann also - sofern man über entsprechende Sprachkenntnisses verfügt - die Versionen miteinander vergleichen. Und was für eine These? Ihr stellt lediglich Behauptungen auf, für die es keinerlei Beweise gibt. Bringt doch mal ein paar Beweise!

Norbert


Beiträge: 1.495

07.11.2007 12:30
#98 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Tony Curtis hatte es ja sogar damals schon mitbekommen und sogar ein bißchen verstanden, was ihm anscheinend so gut gefiel, dass er Rainer Brandt fragte, ob er dann nicht gleich die Drehbücher für die Serie schreiben könne. Dies zerschlug sich dann aber, da Tony Curtis und Roger Moore so sehr in Streit gerieten, dass die Serie beendet wurde.
Und wieder eine Legende, für die keinerlei Beweise vorliegen. Schaut euch doch nur einmal die Ausstrahlungsdaten in England an. Die Serie war dort bereits Geschichte, als sie in Deutschland anlief. Roger Moore bekam die Rolle des James Bond. Er wollte also ohnehin aus der Serie aussteigen. Mit einem anderen Partner für Tony Curtis wollte man die Serie nicht mehr fortsetzten, zumal sie in den USA ja floppte. (Dies wird im Bonusmaterial der französischen DVD-Box erzählt.)

Lammers


Beiträge: 3.936

07.11.2007 14:12
#99 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten
In Antwort auf:
Und wieder eine Legende, für die keinerlei Beweise vorliegen.


Keine Legende. Rainer Brandt hat es 2001 in einem Interview der Sendung "Zelluloid" auf VIVA 2 (gab es damals noch) selbst erzählt.
Bruce Wayne


Beiträge: 146

07.11.2007 14:49
#100 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Ich denke, Norbert meint eher, dass keinerlei Beweise dafür vorliegen, dass das, was Brandt da als Fakt erzählt, tatsächlich wahr ist. Es ist eine von Brandt geschaffene Legende.

Lammers


Beiträge: 3.936

07.11.2007 15:03
#101 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich denke, Norbert meint eher, dass keinerlei Beweise dafür vorliegen, dass das, was Brandt da als Fakt erzählt, tatsächlich wahr ist. Es ist eine von Brandt geschaffene Legende.


Naja gut, könnte natürlich sein. Man weiß es nicht, ob es tatsächlich stimmt; man kann es nicht belegen. Ebenso die Tatsache, ob Tony Curtis ein bißchen deutsch versteht.
murphy


Beiträge: 2.373

07.11.2007 15:22
#102 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Ebenso die Tatsache, ob Tony Curtis ein bißchen deutsch versteht.
Das ist mehr als anzunehmen, da er sowohl mit einer Deutschen verheiratet war, als auch mit einer, die Deutsch hieß

berti


Beiträge: 16.742

07.11.2007 16:56
#103 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten
Zitat von Lammers
Naja gut, könnte natürlich sein. Man weiß es nicht, ob es tatsächlich stimmt; man kann es nicht belegen.


Man könnte anhand der Produktions- bzw. Ausstrahlungsdaten aber durchaus überprüfen, ob zum Zeitpunkt der Synchronisation noch neue Folgen gedreht wurden oder ob die Serie bereits eingestellt war.
Serienfan


Beiträge: 198

30.11.2007 14:52
#104 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Die Aussagen, das Original von "Die 2" sei tröge, schlecht und erfolglos gewesen, stammte stets von Rainer Brandt selbst. Noch nie wurde in der TV-Geschichte die Meinung einer Einzelperson so unkritisch und ungeprüft (dafür aber oft umso fanatischer) übernommen und vertreten. Das Original von "Die 2" ist schlecht; so steht es als endgültige Wahrheit in der allgemein gültigen Fernseh-Bibel.

Dass das Original sehr einfallsreich mit allerlei Klischees spielte, um Engländer wie Amerikaner durch den Kakao zu ziehen (von übertriebenen Akzenten bis hin zur Mode) wurde nie erwähnt. Die Blödelsprüche, das war es, worauf es ankam. Das, was Rainer Brandt abzog, war schlichtweg eine Geringschätzung der künstlerischen Leistung von Drehbuchautoren, Regisseuren und Darstellern.

Denn das einzig wirklich Gute an "Die 2" ist natürlich die "Schnodder-Synchro". Sprüche wie "aber ohne umzufallen, äh aufzufallen", "alles Grüne, äh, Gute", "bleib hinter mir, falls du dir in die Hose machst" oder "wir zwei machen jetzt Hapahapa".

Dass das Original weitaus witziger ist als gemeinhin behauptet, weiß eh kaum jemand. Damals konnte es niemand wissen, und wer es heute behauptet, der kommt sich vor wie Galileo, der gegen eine in den Köpfen fest verankerte Überzeugung vorzugehen versucht. Im Original: "Where is the girl?" – "That's always the question." Auf deutsch: "Wo ist das Mädchen." – "Aha, das hab ich mir gedacht." Klar: Man muss ja erst einmal die Originalgags entfernen, um sich dann beim Synchronisieren mit sagenhaft witzigen Einfällen die Zeit zu verkürzen.

Übrigens: Es interessiert dabei auch nicht, ob Tony Curtis vielleicht einen ähnlichen Geschmack hat. Viel interessanter ist doch: Die, die "Die 2" immer als Beispiel für eine Synchro-Verbesserung anführen, haben meist nicht das Original gesehen, und sie haben oft auch die deutsche Fassung nur noch in vager Erinnerung. Sieht man die Serie heute, schlägt man schnell die Hände über den Kopf zusammen, so unerträglich sind diese Blödelkalauer. Rainer Brandt hingegen gilt - obwohl er selbst Täter ist - noch immer als glaubwürdiger Zeuge seiner eigenen Behauptungen. Und dass sich Tony Curtis wirklich ein objektives Bild von der deutschen Fassung gemacht hat, muss ich doch echt bezweifeln.

marginal


Beiträge: 260

30.11.2007 15:33
#105 RE: Wenn die Sychro das Original verbessert Zitat · antworten

Bla, Bla, Bla...

Wieso versuchen einige hier immer wieder ins selbe (wenig erfolgsversprechende) Horn zu tröten und natürlich anhand der von IHNEN ausgesuchten Beispiele der Welt zu beweisen, wie schlecht die deutsche Fassung ist?

Es ist halt wie es ist...in jedem anderen Land sind die "Persuaders" bestenfalls eine Randnotiz der TV-Geschichte, die nur aufgrund prominenter Darsteller von sich reden machte. Ich brauche keine TV-Quoten von 1972 um erfassen zu können, dass das Original halt hin und wieder nett und amüsant ist, aber über den größten Teil der Laufzeit öde Krimiserienklischees und Figuren präsentiert, die heute anzusehen man nun wirklich keinen Grund hätte, wenn es die kuriose Synchro nicht gäbe.

Dass Brandt sich selber nicht gerade geringschätzt kann man ja getrost unterschreiben, aber wieso kapiert ihr Schmalhänse nicht endlich, dass das Thema Geschichte ist? Nur in Deutschland hat diese Serie notorische Bekanntheit erlangt und dass aufgrund der Synchro.


Und das ist halt das Fazit, egal wie viele selbstberufene Ritter zur Ehrenrettung dieser albernen Krimi meets Jet-Set-Serie herbeieilen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 20
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz