Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 253 Antworten
und wurde 16.716 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

14.03.2009 19:38
#91 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten
Zitat von Eowyn
Bei David Wenham könnte ich mir vorstellen, dass er vielleicht erneut von Peter Flechtner synchronisiert wird. Peter Flechtner hat David Wenham nun schon 2 Mal hintereinander gesprochen.
Hier wird Peter Flechtner aber wahrscheinlich (wie auch im Trailer zu hören) Billy Crudup sprechen. Auch ihn sprach er nun schon ein paar Mal.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2009 00:44
#92 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten
Dann dürfte Nicolas Böll vom Alter her wohl die beste Alternative sein. Ist ohnehin origineller als Peter Flechtner und hat den "Herrn der Ringe" im Rücken.
Wobei ich nach wie vor auch pro Michael Pan wäre.
Tobias Kluckert muss hier nicht noch sein, auch wenn der vielleicht einigermaßen gut zum OTON passt. Ist nicht alles.
AMK


Beiträge: 1.028

21.03.2009 10:26
#93 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

In den Ring des "Munter-hin-und-her-Besetzens" werfe ich mal noch den Gedanken, Billy Crudup und David Wenham von den einander ähnlich klingenden Peter Flechtner und Philipp Moog sprechen zu lassen - ohne mich definitiv festzulegen, welcher der beiden Sprecher dann auf welchen der beiden Darsteller zu besetzen wäre ...

matthias2009


Beiträge: 458

21.03.2009 10:57
#94 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Welchen Sinn soll das denn haben? Figuren müssen doch genügend orchestriert sein. Wozu, wenn nicht zwingend durch den Inhalt bestimmt, in der Synchro auch noch mit einer überregionalen Besetzung diese Unterscheidungsmerkmale ausradieren, indem man zwei angeblich ähnlich klingende Sprecher besetzt? Zumal Flechtner doch Stammsprecher von Crudup ist?
Verstehe nicht, was daran so toll wäre...

AMK


Beiträge: 1.028

21.03.2009 11:25
#95 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wozu, wenn nicht zwingend durch den Inhalt bestimmt, in der Synchro auch noch mit einer überregionalen Besetzung diese Unterscheidungsmerkmale ausradieren, indem man zwei angeblich ähnlich klingende Sprecher besetzt?
Weil man (bzw. ich, wenn ich in der Branche wäre ...) die Sprecher nicht wegen ihrer stimmlichen Ähnlichkeit besetzen würde, sondern weil sie (und das wiederum [auch] infolge der stimmlichen Ähnlichkeit) jeweils zu beiden Darstellern passen würden bzw. könnten; wie in einem anderen Beitrag zu lesen ist, hat Crudups Flechtner auch schon Wenham synchronisiert, und Moog ist eine meiner persönlichen Flechtner-Alternativen für Crudup, könnte aber auch auf Wenham "funktionieren". Das ist alles ...

In Antwort auf:
Verstehe nicht, was daran so toll wäre...
Falls es gemeinsame Auftritte gibt: genau das - Flechtner und Moog gerade wegen der stimmlichen Ähnlichkeit mal im Dialog zu hören! - Trotz des "Grinsers" meine ich das (auch) ernst: Einen Dialog Flechtner/Moog würde ich tatsächlich gern mal hören. Was ich auch und vor allem gern mal erlebt hätte, ist übrigens ein Dialog von Peter Groeger und Wolf Rahtjen (gestorben). In der Hoffnung auf genau dieses "Hör-Erlebnis" habe ich mir vor Jahren das "Sherlock-Holmes"-Hörspiel "Das Haus bei den Blutbuchen" ("Maritim" 2003) gekauft. Nun, wer´s kennt, wird´s wissen: Die von Groeger ("Dr. Watson") und Rahtjen ("Charles Rucastle") gesprochenen Charaktere haben zwar eine gemeinsame Szene, aber keinen Dialog bzw. kein "gemeinsames/aufeinanderfolgendes Sprechen". Da hätte man gar nicht erst zwei Sprecher besetzen müssen ...

matthias2009


Beiträge: 458

21.03.2009 13:10
#96 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Naja, dass Problem ist, dass solche "Ähnlichkeiten" sehr subjektiv sind. Ich finde weder Moog/Flechtner, noch Gröger/Rahtjen besonders ähnlich. Es gibt zwar Parallelen in der Stimmfarbe, aber für "ähnlich" reicht es dann doch bei Weitem nicht aus, dazu klingen sie dann doch zu individuell und haben vor allem sehr unterschiedliche Diktionen.

Blade


Beiträge: 299

29.03.2009 23:20
#97 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Ich verfolge seit kurzem die Serie "Fringe" auf Pro 7 und muss sagen, dass der Sprecher von einem der FBI-Agenten stark nach einer Mischung aus Udo Schenk und David Nathan klingt (so kurios sich dass jetzt lesen mag)
Sollte sich laut Infos aus dem Forum hier um Martin Kautz handeln. Wäre in meinen Augen auch eine Alternative für Bale (war zumindest mein Gedanke als ich ihn in der Serie gehört habe)

Knew-King



Beiträge: 6.578

29.03.2009 23:26
#98 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Ich hab lustigerweise auch an Udo Schenk gedacht, aber nicht an Nathan. Stell ich mir komisch vor.

Blade


Beiträge: 299

30.03.2009 15:18
#99 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten
Also primär war es bei mir auch Schenk, da geb ich dir Recht.
Aber in einigen Szenen hatte ich (wenn auch nur für einen kurzen Hauch) das Gefühl Nathan zu hören.
Samedi



Beiträge: 16.865

03.04.2009 14:32
#100 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Ich hätte auch noch einen Vorschlag für Christian Bale:

Stefan Murr

Spielte gestern auf dem Nockherberg den Bundeswirtschaftsminister Guttenberg.

matthias2009


Beiträge: 458

03.04.2009 15:00
#101 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Klar, mit Null Synchronerfahrung genau der richtige Mann für so eine Rolle.

Samedi



Beiträge: 16.865

03.04.2009 15:20
#102 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten
Zitat von matthias2009
Klar, mit Null Synchronerfahrung genau der richtige Mann für so eine Rolle.


Synchronerfahrung hat er. Er sprach in "Syriana" Max Minghella. Außerdem sprechen ja alle immer von Überpräsenz. Da wär sojemand doch mal eine erfrischende Abwechslung.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2009 15:22
#103 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten
Zitat von matthias2009
Klar, mit Null Synchronerfahrung genau der richtige Mann für so eine Rolle.

Sag' das mal Claude-Oliver Rudolph. Er wird dich möglicherweise, wenn dann aber mit Recht, auslachen.

Aber halt: Er hat sich vor Jahren schonmal selbst gesprochen. Macht dummerweise bloß absolut keinen Unterschied.
AMK


Beiträge: 1.028

04.04.2009 12:27
#104 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Also primär war es bei mir auch Schenk
Dazu passt auch noch, was ich mal im Thread "Fantastic Four - World's Greatest Heroes" geschrieben habe: "Martin Kautz klang nicht nur nicht übel, sondern war eine "akustische Offenbarung" für mich: Es gibt sie also tatsächlich, die "perfekte" Mischung aus Udo Schenk und Eberhard Prüter, und das in Jaron Löwenberg´scher bzw. Viktor Neumann´scher Stimmlage bzw. "Frische" ...! Hoffentlich hält sich der Eindruck, wenn/falls ich die Stimme mal ausgiebiger höre ..."

Insomnio


Beiträge: 973

21.04.2009 00:18
#105 RE: Public Enemies (2009) Zitat · antworten

Mittlerweile ist ja auch ein längerer Trailer erschienen, aber LEIDER hat sich an den Stimmen nichts geändert.

Nathan spricht nachwievor Depp und Bale wird von einem Typen gesprochen, den ich vermutlich wirklich noch nie gehört habe^^

Damit dürfte die Entscheidung nun wohl endgültig gefallen sein. Armer Christian Bale...Ich hasse es, wenn die Kontinuität durchbrochen wird.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz