Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 290 Antworten
und wurde 24.222 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 20
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2014 16:21
#196 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Neulich sah ich ein Stück einer Folge aus "Grisu, der kleine Drache". Auch Zeichentrickfilme kommen nicht ohne Klischeebesetzungen aus. Ein großer, hagerer Aristokrat mit weissem Haar und Schnurrbart. Seine Stimme: Friedrich Schoenfelder.

berti


Beiträge: 16.595

10.01.2014 16:25
#197 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #196
Neulich sah ich ein Stück einer Folge aus "Grisu, der kleine Drache". Auch Zeichentrickfilme kommen nicht ohne Klischeebesetzungen aus. Ein großer, hagerer Aristokrat mit weissem Haar und Schnurrbart. Seine Stimme: Friedrich Schoenfelder.

Und wer übernahm diese Rolle in den Serienfolgen, die einige Jahre später synchronisiert wurden? Lothar Blumhagen!
GRISU, DER KLEINE DRACHE ohne Oliver Rohrbeck ?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2014 16:33
#198 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Das ist die perfekte Fortführung...ich hab den Grisu seit sicher 25 Jahren nicht mehr gesehen und weiß nur noch wenig. Das scheint eine kontinuierliche Figur zu sein, oder? Der dröhnend knurrige, aber im Grunde gutmütige Papa-Drache ist ja mit Arnold Marquis auch passend klischeebesetzt.

berti


Beiträge: 16.595

10.01.2014 17:50
#199 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #198
ich hab den Grisu seit sicher 25 Jahren nicht mehr gesehen und weiß nur noch wenig. Das scheint eine kontinuierliche Figur zu sein, oder?

Bei mir ist es inzwischen auch über 20 Jahre her, aber nach meiner Erinnerung war Sir Cedric das tatsächlich.

Wilkins


Beiträge: 3.760

10.01.2014 22:08
#200 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #199
Zitat von fortinbras im Beitrag #198
ich hab den Grisu seit sicher 25 Jahren nicht mehr gesehen und weiß nur noch wenig. Das scheint eine kontinuierliche Figur zu sein, oder?

Bei mir ist es inzwischen auch über 20 Jahre her, aber nach meiner Erinnerung war Sir Cedric das tatsächlich.

Eure Erinnerungen trügen euch nicht.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

12.03.2014 14:32
#201 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Ich finde es sehr schade, dass Lutz Schnell in letzter Zeit sehr häufig ziemlich klischeehaft auf dicke, häufige auch unsympathische ältere Rollen besetzt wird, denn ich halte ihn für einen sehr wandelbaren, ausgezeichneten Sprecher, den man durchaus vielfältiger einsetzen kann

Barristan Selmy


Beiträge: 254

13.03.2014 18:30
#202 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Die größten Klischee-Besetzungen der letzten Jahre hat mMn der Hobbit zu bieten:
-Tilo Schmitz für einen starken Krieger
-Stefan Günther für einen naiven Jüngling
-Hartmut Neugebauer für einen (Entschuldigung Hartmut) fetten Kloß
-Lutz Schnell wie eben genannt für einen älteren merkwürdigen Zwerg
-Uli Krohm für einen mürrischen alten Zwerg
-Axel Malzacher für einen nervigen Zwerg
-Kai Taschner für eine nicht-menschliche Kreatur

Wilkins


Beiträge: 3.760

04.04.2014 14:57
#203 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Wenn man ihn in eine Klischeeschublade stopfen wollte, wäre das bei Detlef Bierstadt eindeutig der trottelige, aber dennoch liebenswerte Familienvater; vorallem in Trickserien und Sitcoms wie
-King of the Hill
-Still Standing
-American Dad
-Jimmy Neutron

Klare Sache: Hätten die Simpsons eine Berliner Synchro bekommen, hätten wir Bierstedt vermutlich für Homer gehört.

berti


Beiträge: 16.595

27.04.2014 13:04
#204 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Kann es sein, dass Walther Süssenguth oft auf Figuren besetzt wurde, die eine Neigung zum Alkoholismus haben? Beispiele wären Orson Welles in "Im Zeichen des Bösen", Walter Huston in "Das letzte Wochenende", Edmond O´Brien in "Der Mann, der Liberty Valance erschoss" oder Arthur O´Connell in "Anatomie eines Mordes".
Angesichts seines angerauhten Tonfalls, der leicht ins Versiffte übergehen konnte, erscheint eine Besetzung in diesem Bereich naheliegend.


Koboldsky


Beiträge: 2.659

27.04.2014 13:25
#205 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Lutz Mackensy wird häufig auf lustige/verrückte Männer besetzt.

iron


Beiträge: 4.326

27.04.2014 19:06
#206 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Im Moment fällt mir dazu nur Rowan Atkinson ein und Robin Williams in "Die Chaoscamper"... :o Verrückt wenn auch nicht im komischen Sinn war er z.B. in "...und Gerechtigkeit für alle", wo er sogar wie verrückt herumbrüllen konnte. Aber so wie hier konnte er auf Al Pacino sicher öfter agieren.


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

Lammers


Beiträge: 3.901

27.04.2014 19:16
#207 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Zu verrückt im positiven Sinne fällt mir Christopher Lloyd ein, den er z.B. in den letzten beiden Teilen der Filmserie "Zurück in die Zukunft" synchronisierte; zu verrückt im negativen Sinne z.B. James Bonds Gegenspieler Elliot Carver (Jonathan Pryce) in "Der Morgen stirbt nie".

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.917

27.04.2014 19:52
#208 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Was Rettinghaus und Schmitz in Berlin sind, so ist in Hamburg offenbar Ben Hecker die Allzweckwaffe für Schwarze. Ist mir vor allem in der Serie "Profiler" aufgefallen. Da sprach er fast jeden zweiten schwarzen Gastdarsteller.

Wilkins


Beiträge: 3.760

27.04.2014 19:57
#209 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Ja, das stimmt wirklich. Wenn man sich seinen SK-Eintrag durchliest, tauchen da viele der üblichen Verdächtigen auf, wie Ving Rhames, Ernie Hudson, James Earl Jones, Bubba Smith, Billy Dee Williams etc.

Joscha Fischer-Antze, Uli Krohm und Thomas Schüler wurden in Hamburg ebenfalls ziemlich oft für Schwarze genommen, allerdings nicht so inflationär wie Hecker.


Koboldsky


Beiträge: 2.659

21.05.2014 20:24
#210 RE: Klischee-Besetzungen Zitat · antworten

Jürgen Kluckert wird auch oft auf dunkelhäutige Männer besetzt.
Beispiele: Morgan Freeman, Samuel L. Jackson, Carl Weathers und Paul Winfield.

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 20
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz