Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 268 Antworten
und wurde 33.855 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 18
Isch


Beiträge: 3.402

14.09.2008 16:58
#91 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Sollte da nicht eigentlich noch eins kommen? Im Oktober oder so? Ich meine ich hätte mal gelesen, da wären zwei geplant.

Isch


Beiträge: 3.402

09.11.2008 22:51
#92 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Hier Neuigkeiten übers Weihnachtsspecial: http://muppet.wikia.com/wiki/Letters_to_...ppets_Christmas

Frank, stimmt das, was ich schon in einem anderen Thread gelesen habe, dass Kermit schon im Muppet-Krimi von Andreas von der Meden gesprochen wird?

Frank Brenner



Beiträge: 11.693

10.11.2008 17:00
#93 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Hallo Isch,

In Antwort auf:
Frank, stimmt das, was ich schon in einem anderen Thread gelesen habe, dass Kermit schon im Muppet-Krimi von Andreas von der Meden gesprochen wird?


Ja, das stimmt. Aber das liegt wohl daran, dass dieser Film erst nach Horst Gentzens Tod synchronisiert wurde. Erstaufführung war ja am 21. 5.1994 auf Pro7, aber da auch Kurt Zips (†1988) noch dabei war, ist die deutsche Fassung vermutlich irgendwann zwischen 1985 und 1988 gemacht worden. Das ist zumindest meine Vermutung.

Isch


Beiträge: 3.402

10.11.2008 22:27
#94 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

OK, hab's korrigiert, aber was ist dann mit "Die Muppets erobern Manhattan"? Der kam später raus, hat aber laut euren Angaben Gentzen???

Edigrieg



Beiträge: 3.029

11.11.2008 04:55
#95 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

In den USA kam er später raus . In Deutschland kam er am 22.3.1985 ins Kino, also weit vor dem Muppet Krimi und rund sechs Monate vor Gentzens Tod.

stehag1


Beiträge: 195

16.11.2008 23:12
#96 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Schön, dass es endlich einen ausführlichen Thread über die Muppets-Synchronstimmen gibt. Dazu kann ich auch etwas beitragen.

1) In der bereits sehr ausführlichen Auflistung aller Muppets-Produktionen zu Beginn des Threads fehlt noch der Muppets-Auftritt in der Show "Peter Alexander präsentiert Spezialitäten" vom 1.12.1977, wo quasi der Start von Staffel 1 der "Muppet Show" im ZDF promotet wird.

Der folgende Link führt euch zu einer Galerie mit Screenshots von diesem Muppets-Auftritt, bei dem alle sprechenden Puppen schon ihre Stimmen aus der "Muppet Show" haben: http://www.pictureupload.de/Muppets_bei_...r-gid26097.html
(Es dauert einige Sekunden, bis die 2-seitige Galerie geladen wird. Habt Geduld und scrollt dann runter.)

Kermit – Horst Gentzen
Fozzie Bär – Bruno W. Pantel
Miss Piggy – Marianne Wischmann
Der dänische Koch – Eberhard Storeck
Waldorf - Walter Reichelt
Statler - Manfred Lichtenfeld
Gonzo, Rowlf – kein Text


2) Die Synchronsprecher-Angaben zu Rizzo, der Ratte, sind in zwei Fällen nicht korrekt. Ich habe bei "Der große Muppet-Krimi" und "Die Muppets erobern Manhattan" gerade nachgehört und es war in beiden Fällen noch nicht wie in den späteren Filmen Willi Röbke, sondern ein anderer mir unbekannter Sprecher.

In "Der große Muppet-Krimi" singt Rizzo bei der Ankunft von Kermit, Fozzie und Gonzo im Londoner Hotel zusammen mit den anderen Muppets im Chor, alleine hört man ihn nur den folgenden Satz singen: „Auch das veraltete Personnel riecht bestimmt nicht nach Chanel.“ Dies war auch schon der einzige Solo-Text von Rizzo in diesem Film.

Deutlich mehr Text hatte Rizzo dann im dritten Muppets-Spielfilm "Die Muppets erobern Manhattan", allerdings war es auch dort eindeutig nicht Willi Röbke.


3) Bruno W. Pantel hat Fozzie Bär definitiv noch in "Die Muppets Weihnachtsgeschichte" gesprochen, erst im nächsten Spielfilm "Muppets - Die Schatzinsel" ist sein Nachfolger Walter von Hauff zu hören.


4) Noch ein Detail am Rande: Die Singstimme von Scooter war auch in "Der große Muppet-Krimi" und "Die Muppets erobern Manhattan" ganz eindeutig Eberhard Storeck.

Isch


Beiträge: 3.402

16.11.2008 23:35
#97 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Danke für deine Ergänzungen, werde ich morgen vollständig übernehemn, heute Abend bin ich jetzt zu müde.
Die Bilder lassen den Schluss zu, dass dieses Special wie eine normale Muppet-Show-Folge war, nur mit einem vergleichsweise überpräsenten Peter Alexander als Gaststar und schon bekannten Nummern ("Mahn Mahna").
Die Bilder sehen qualitativ ja ziemlich gut aus. Wurde das nach der EA nochmals irgendwie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht? Hast du eine Kopie/Aufzeichnung davon?

stehag1


Beiträge: 195

18.11.2008 20:40
#98 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

So, habe mich nun entschlossen den Muppet-Gastauftritt bei "Peter Alexander präsentiert Spezialitäten" ins Netz hochzuladen. Ich habe mich für den Upload-Dienst Vimeo entschieden, da hier im Unterschied zu Youtube kaum ein Qualitätsverlust bei den hochgeladenen Videos erkennbar ist.

Hier die Links:

http://www.vimeo.com/2278547 ---> Teil 1
http://www.vimeo.com/2276640 ---> Teil 2

Übrigens könnt Ihr Euch das Video ganz leicht auf den Computer ziehen, unten rechts unter "Downloads" auf "Download AVI Version" klicken.

Viel Spaß mit dem Video! Oder wie Kermit sagen würde: "Applaus, Applaus, Applaus....!!!!"

Edigrieg



Beiträge: 3.029

18.11.2008 23:07
#99 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Auch wenn er diese Wiener Schmäh recht arg strapaziert hatte; er war schon was Besonderes . Ich hab ihn immer gern gesehen.

Isch


Beiträge: 3.402

19.11.2008 07:12
#100 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Vielen Dank, jetzt konnte ich auch mal mehr von den Muppets auf deutsch sehen, als die kurzen Ausschnitte auf clipfish und YouTube.

Hasst mich, aber ich spreche den Muppets auf deutsch jeglichen Witz ab. Nachdem ich den Schock mit Fozzie und Gonzo überwunden hatte, traf er mich heut erneut: Der dänische Koch ist ja eine Katastrophe! In der deutschen Fassung versteht man ja was er sagt! Noch dazu klingt er kein bisschen dänisch, sondern eigentlich nur wie Biene Willi.
Marianne Wischmann hätte ich wohl auch besetzt, wenn sie auch schon an der Grenze zur Überbenutzung nagt. Horst Gentzen ist zwar nicht schlecht, aber warum eine neue Stimme für Kermit, die dann (gut, dass konnte man nicht wissen) ein paar Jahre später doch wieder durch die alte ersetzt wird.
Die Sendung - naja Peter Alexander ist für mich immer ein Grund zum Abschalten gewesen. Und die Tatsache, dass man einfach vorhandenes Material mit neuen (?) Texten synchronisiert hat, spricht auch nicht gerade für die Sendung. Immerhin gibt's ein paar neue Szenen und die Originalpuppenspieler waren am Werk, wenn auch nicht zu hören.

berti


Beiträge: 17.492

19.11.2008 08:23
#101 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Zitat von Isch
Vielen Dank, jetzt konnte ich auch mal mehr von den Muppets auf deutsch sehen, als die kurzen Ausschnitte auf clipfish und YouTube.
Hasst mich, aber ich spreche den Muppets auf deutsch jeglichen Witz ab


Damit wärst du nicht der Einzige hier. Stefan schrieb auch mal, Eberhard Storeck hätte keinen Sinn für Wortwitz und sprachliche Feinheiten gehabt, weshalb er zu seinen speziellen "Hass-Regisseuren" gehöre.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.839

19.11.2008 09:43
#102 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Tja ...

stehag1


Beiträge: 195

19.11.2008 09:56
#103 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten
@Isch: Ein paar neue Szenen, vorhandenes Material mit neuen deutschen Texten???? Der Großteil besteht aus neuen Szenen! Das sieht man schon daran, dass fast immer Peter Alexander im Bild ist. Warum sollte der Vorspann auch verändert werden, wenn hier dem deutschen TV-Publikum die Muppet Show zum allerersten Mal vorgestellt wird? Und "Manah Manah" gehört noch heute zu den bekanntesten Klassikern aus der Muppet Show, wurde also ganz richtig für den Muppets-Auftritt bei Peter Alexander ausgewählt und war gleichzeitig für die TV-Zuschauer damals eine Premiere!

Peter Alexander Shows gehören zu den absoluten Highlights deutscher Fernseh-Unterhaltung. Jede Show wurde akribisch und mit hohem Qualitätsanspruch vorbereitet. Seine Parodien, Sketche und Showeinlagen sind bis heute legendär. Nennt mir nur einen vergleichbaren Showmaster (von damals oder heute), der da mithalten könnte.

Die Kritik an Storeck kann ich nicht nachvollziehen, vielleicht weil ich die Muppets nur so kenne. Storeck stand vor der schwierigen Aufgabe viele Gesangseinlagen einzudeutschen. Klar klingt das im Deutschen manchmal etwas holprig und geht auf Kosten des Wortwitzes, aber mir und den meisten TV-Zuschauern ist das allemal lieber als Englisch mit Untertiteln.

Horst Gentzen war m.E. die beste Kermit-Stimme. Er brachte die cholerische Komponente von Kermit am besten zum Ausdruck.

Hier übrigens noch ein interessanter Link: http://muppet.wikia.com/wiki/Peter_Alexa...zialit%C3%A4ten
berti


Beiträge: 17.492

19.11.2008 11:43
#104 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Zitat von stehag1
Die Kritik an Storeck kann ich nicht nachvollziehen, vielleicht weil ich die Muppets nur so kenne. Storeck stand vor der schwierigen Aufgabe viele Gesangseinlagen einzudeutschen. Klar klingt das im Deutschen manchmal etwas holprig und geht auf Kosten des Wortwitzes, aber mir und den meisten TV-Zuschauern ist das allemal lieber als Englisch mit Untertiteln.


Stefan hat seine Kritik an Storeck hier ausführlicher begründet:http://215072.homepagemodules.de/topic-t...message=7076296

Norbert


Beiträge: 1.606

19.11.2008 12:16
#105 RE: Muppet-Stimmen Zitat · antworten

Zitat von stehag1
@Isch: Ein paar neue Szenen, vorhandenes Material mit neuen deutschen Texten???? Der Großteil besteht aus neuen Szenen! Das sieht man schon daran, dass fast immer Peter Alexander im Bild ist. Warum sollte der Vorspann auch verändert werden, wenn hier dem deutschen TV-Publikum die Muppet Show zum allerersten Mal vorgestellt wird? Und "Manah Manah" gehört noch heute zu den bekanntesten Klassikern aus der Muppet Show, wurde also ganz richtig für den Muppets-Auftritt bei Peter Alexander ausgewählt und war gleichzeitig für die TV-Zuschauer damals eine Premiere!

Peter Alexander Shows gehören zu den absoluten Highlights deutscher Fernseh-Unterhaltung. Jede Show wurde akribisch und mit hohem Qualitätsanspruch vorbereitet. Seine Parodien, Sketche und Showeinlagen sind bis heute legendär. Nennt mir nur einen vergleichbaren Showmaster (von damals oder heute), der da mithalten könnte.

Die Kritik an Storeck kann ich nicht nachvollziehen, vielleicht weil ich die Muppets nur so kenne. Storeck stand vor der schwierigen Aufgabe viele Gesangseinlagen einzudeutschen. Klar klingt das im Deutschen manchmal etwas holprig und geht auf Kosten des Wortwitzes, aber mir und den meisten TV-Zuschauern ist das allemal lieber als Englisch mit Untertiteln.

Horst Gentzen war m.E. die beste Kermit-Stimme. Er brachte die cholerische Komponente von Kermit am besten zum Ausdruck.
Stimme zu! In allen Punkten!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 18
«« Adrian Zmed
Kate Mulgrew »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz