Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.073 Antworten
und wurde 57.090 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 72
Mücke
Beiträge:

18.12.2010 23:53
#271 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Eifelfilmfreak
In der ganzen Diskussion missfällt mir vor allem, dass die Nathan-Anhänger Off sein Talent absprechen, bzw. in für weniger talentiert als Nathan halten! Dies gefällt mir nicht!


Off hat mich zwar bisher eher selten allumfassend überzeugt, allerdings ist das kein Grund, ihm prinzipiell das Talent abzusprechen, was ich hier auch nicht getan habe. Ich kenne auch wesentlich weniger Synchronrollen von Off als von Nathan.

Ich stelle nur fest, dass kaum einer in der Lage ist, klarzumachen, was Off der Rolle eigentlich überhaupt an Bemerkenswertem mitgegeben hat. Zumindest, wer ihn gut fand, sollte dazu ja eigentlich in der Lage sein und wenn man mir halt die ganze Zeit erzählt, warum Nathan so alles kein Jack Sparrow sein kann, interessiert mich dann halt doch mal, was Off denn überhaupt zum Jack Sparrow macht, außer die äußerst schwammige Tatsache, dass er "gefallen hat" oder sowas.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Eifelfilmfreak


Beiträge: 306

19.12.2010 00:18
#272 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ich habe ja auch geschrieben, dass ich sehr empfindlich bin, was Umbesetzungen angeht! Das bedeutet, wenn mich Off nicht gestört hat, ist das von mir schon ein riesiges Kompliment!
Was ihn besser in der Rolle macht als Nathan, kann ich nicht sagen! Da ich Nathan in der Rolle "logischerweise" nie gehört habe! Trailer zählen für mich da nicht wirklich!
Ich kann ja auch gut mit Nathan leben, nur scheinen die Leute auch was an Off zu finden und ich für meinen Teil freue mich, in nun auch öfter in Berlin zu hören!
Und ich denke, dies hier ist eben ein Sonderfall! Alle anderen Fälle (Stirb langsam III mit dem Traumschiff und Danneberg für Stallone lag wohl an der weiteren Berufsplanung von Jürgen Prochnow) sind erklärbar! Nur hier bei FDK ist ebenso, dass grundlos der Stammsprecher ersetzt wurde, dieser Ersatz jedoch beim Publikum mehrheitlich positiv aufgenommen wurde! Dass es nun 2 Lager gibt, liegt wohl auf der Hand! Deshalb kann ich für mich auch keine Lösung bevorzugen oder verdammen! Ich bin dahingehend ein wenig ratlos!

Natürlich ist es klar, dass niemand Lehmann für Willis missen möchte, nur sollte man eines nicht vergessen: Lehmann ist 10 Jahre älter als Willis, diesem Problem werden wir uns wohl auch irgendwann einmal stellen müssen! Dann stehen wir vor dem gleichen Dilemma, wie damals bei Sean Connery oder Clint Eastwood! Und es soll mir keiner sagen, dann nehmen wir eben Nitschke! Niemand, wirklich niemand assoziert Nitschke noch mit Willis! (Oder hat es jemals getan) Zumindest gibt es für Nathan eine Alternative und das finde ich erstmal positiv!
Wenn ich Synchronregie machen würde und ich müsste eine Alternative für Volker Brandt/Michael Douglas; Danneberg/Schwarzenegger(Stallone;Travolta); Pampel/Ford suchen wäre ich ziemlich aufgeschmissen! Bei de Niro könnte man über Kerzel nachdenken und bei Gene Hackman hat man immer wieder zwischen Sonnenschein und Neugebauer gewechselt und bei Morgan Freeman zwischen Kluckert und Sonnenschein! Und wenn Nathan mal nicht für Depp zur Verfügung steht, weiß ich, da ist jemand der ihn schon ihn 3 Blockbustern gesprochen hat und somit ist es für Sprecher und Kinozuschauer kein so großer Bruch!


Mücke
Beiträge:

19.12.2010 01:36
#273 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Eifelfilmfreak
Was ihn besser in der Rolle macht als Nathan, kann ich nicht sagen! Da ich Nathan in der Rolle "logischerweise" nie gehört habe!


Lassen wir mal Nathan aus dem Spiel...
Es würde ja schon reichen, wenn überhaupt mal jemand sagen könnte, was Off in dieser Rolle interessant/überdurchschnittlich macht.
...damit hat Nathan erstmal rein gar nichts zu tun. Off kann nämlich auch ohne Nathan "raus" sein, zumindest was den Sinngehalt der Besetzung angeht, sofern sich hier nicht bald mal irgendwie Quellen der Erkenntnis auf tun, was ihn in dieser Rolle ausmacht und über den Schnitt hebt.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Mr.Cyphre


Beiträge: 51

19.12.2010 02:38
#274 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

@ Mücke: Ich freue mich ja , dass du meine Frage beantwortet hast, aber es wäre einfacher für mich (und vielleicht für die anderen Forummitglieder)wenn du demnächst deine Aussagen knackiger und kürzer formulierst. ;) Mir schwirrte regelrecht der Kopf und ich drohte die Übersicht zu verlieren.
Umso verblüffter war ich als ich dann auch noch las , dass der Beitrag gar nicht mir galt sondern deinen rigorosen Off-Befürwortern. Und das ich davon keiner bin, müsste ja wohl klar geworden sein.
Was du in Bezug auf künstlerische Leistung und Handwerk sagtest , stimme ich dir zu. Wobei für mich persönlich zu guter Synchronisation mehr dazu gehört als nicht stottern oder nicht lispeln. Dass finde ich als nicht beredenswert.
Ich hatte schon mal einen Ansatz für eine Erklärung geschrieben, was Off gut gemacht hat, aber darauf wurde dann hier gar nicht eingegangen und von niemandem erweitert oder wiedersprochen. So wie du betonst , dass Nathan was lallendes mit reinbringt in die Rolle, so hatte ich das Weiche angesprochen. Er hat wie ich finde die Feigheit mit seiner Stimme recht gut rüber gebracht. Was hier viele als tuntig hoch bezeichen, empfand ich als Angst. Kann sein das ich hier jetzt Herrn Off Absichten unterstelle die er gar nicht hatte. Aber so wie einem die Stimme immer etwas höher gerät , wenn einem der Hals zugeschnürt wird vor Angst, so hatte ich das Gefühl, dass Off das bei Sparrow geschehen ließ. (Das war was ich raus hörte. Wer anderer Meinung ist , darf dies mir gerne SACHLICH erläutern.)

Mücke
Beiträge:

19.12.2010 02:49
#275 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mr.Cyphre
Und das ich davon keiner bin, müsste ja wohl klar geworden sein.


Yep, ist es auch.

Zitat
Ich hatte schon mal einen Ansatz für eine Erklärung geschrieben, was Off gut gemacht hat, aber darauf wurde dann hier gar nicht eingegangen und von niemandem erweitert oder wiedersprochen.


Lustigerweise...ja...da kommt offenbar einer, der gar nicht zu den Off-Befürwortern gehört daher und bringt ein Paar Punkte pro Off auf den Tisch und die eigentlichen "Off-Fans" sehen dagegen alt aus. Auf dich hab ich mich da gar nicht so konzentriert, weil du nie einer derjenigen warst, die hier so getan haben, als müsse Off dank einer höheren Logik auf jeden Fall weiter "gut", wie jeder andere Profi auch, sein und die FdK-Reihe quasi "besitzen" dürfen, nur weil er es schon immer war...
...du hast auf ner anderen, als der Gewohnheitstier-Linie, argumentiert und dann soll mir das auch recht sein.
Ist irgendwo auch logisch, dass gerade das, was du zu Off schreibst, dann noch am meisten Sinn macht, da deine Argumentation halt auch recht stringent ist, nur die der knallharten Off-Fans - absurderweise - oftmals halt nicht wirklich.

PS:
Ich habe versucht, das "kürzer fassen" über die fetten Hervorhebungen optional zu ermöglichen.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Mr.Cyphre


Beiträge: 51

19.12.2010 03:16
#276 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
PS:Ich habe versucht, das "kürzer fassen" über die fetten Hervorhebungen optional zu ermöglichen.



Das habe ich mir schon fast gedacht. Ok da lag der Fehler auf meiner Seite, da ich lieber nochmal genauer nachlese um nicht etwas missverstanden zu haben.

Nun hoffe ich dann mal , dass hier wenn dann produktive konstruktive Beiträge folgen, die auch wirklich was neues rein bringen und nicht wieder unnötige unbegründete "Schnell-Schießer" ,die die Diskussion unnötig wieder aufheizen. (Das mag jetzt irgendwie besserwisserisch klingen , aber sonst bringt die Diskussion überhaupt nix mehr, da die meisten Standpunkte schon geklärt wurden.)


Mücke
Beiträge:

19.12.2010 10:45
#277 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mr.Cyphre
Das mag jetzt irgendwie besserwisserisch klingen


Im Gegenteil. Das ist sogar eine Denke, die diesem Forum oftmals fehlt.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

smeagol



Beiträge: 3.010

20.12.2010 13:55
#278 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mücke

Ich stelle nur fest, dass kaum einer in der Lage ist, klarzumachen, was Off der Rolle eigentlich überhaupt an Bemerkenswertem mitgegeben hat. Zumindest, wer ihn gut fand, sollte dazu ja eigentlich in der Lage sein und wenn man mir halt die ganze Zeit erzählt, warum Nathan so alles kein Jack Sparrow sein kann, interessiert mich dann halt doch mal, was Off denn überhaupt zum Jack Sparrow macht, außer die äußerst schwammige Tatsache, dass er "gefallen hat" oder sowas.


Ich finde, dass es zunächst einmal ganz einfach ausgedrückt daran liegt, dass die Stimme "gut vom Gesicht runterkommt", sprich: der von mir empfundende Nathan-VoiceOver-Effekt stellt sich nicht ein, sondern ganz im Gegenteil bilden Stimme und Darsteller eine Einheit. Dann finde ich die Art, auf welche Off die Figur spielte eben sehr gelungen. Ich finde nicht, dass er "tuntig" klingt, sondern sein Spiel (vor allem im viel zitierten Teil 1) sitzt einfach sehr gut - das umfasst die wunderbar exzentrischen Szenen auf der Insel ("Aber warum den Rum?") genauso wie die genialen kurzen aber nicht minder prägnanten Takes a la "Klar soweit?", "Nur ein wenig ...", "CAPTAIN Jack Sparrow ... soviel Zeit muss sein", "Nicht ohne mein Hab und Gut" etc. etc.. Kurzum finde ich, dass Off die Rolle mit seinem Spiel und vor allem auch dem (für mich) passenderen Timbre einfach passend, lustig und sehr leichtfüßig ausgefüllt hat. Und das hat mir sehr viel Spaß gemacht beim zusehen.

Weil ich Nathan für Depp generell so empfinde wie schon mehrfach beschrieben und dadurch, dass Off das in meinen Ohren eben genau NICHT macht sondern durch die "Leichtigkeit" seiner Interpretation die Rolle mMn so gut ausfüllt glaube ich, dass die Rückkehr zu Nathan keine totale Katastrophe sein wird, aber die bekannte deutsche Fassung einer sehr amüsanten und passenden Komponente beraubt. Daher auch meine Entscheidung, den 4ten Teil (zumindest auf deutsch) zu meiden.

In den anderen beiden Teilen finden sich durchaus noch ein paar dieser "perfekten" Momente aber zugegebenermaßen weniger als beim ersten Teil. Hier ist es wirklich möglich, dass durch den Druck "von oben" bei Teil 1 eine intensivere Einarbeitungsphase möglich war, die Offs Spiel und die Produktion an sich begünstigte. Ich stütze das auf Aussagen in den bekannten Interviews, in denen Off andeutete, wie intensiv Lutz Riedel mit ihm daran arbeitete. Reine Mutmaßung natürlich - aber möglich.


Knew-King



Beiträge: 5.061

20.12.2010 13:58
#279 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Nicht zu vergessen der Regiewechsel nach 1.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Roger Thornhill
Beiträge:

20.12.2010 15:26
#280 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

An Mücke, der aus eben dieser einen Elefanten macht: Bitte vergiss bei deinen teilweise recht extremen Beiträgen nicht, dass in diesem Forum nicht nur Sprecher, Regisseure, Aufnahmeleiter etc. aus der Branche mitlesen, sondern eben auch Supervisor/Redakteure. Und diese pauschal als inkompetent darzustellen, finde ich von dir doch sehr vermessen. Im Gegenteil: Manche davon sind sogar echte Film- und Synchron-Fans, deren Entscheidungen sogar in der Regel konstruktiv zum Gelingen einer Synchronproduktion beitragen (wenn man von finanziellen Knausrigkeiten einmal absieht).

Zitat von ronnymiller

Es ist nämlich völlig egal, ob Nathan das jetzt gut macht oder schlecht. Die Mehrheit der Zuschauer wird die "neue" Stimme ablehnen. Denn nicht Johnny Depp ist hier der Star, sondern Jack Sparrow. Nathan ist Stammsprecher von Depp, Marcus Off der Stammsprecher von Jack Sparrow. So muss man das sehen. Und dadurch fällt der Wechsel eben vielen auf.



Wahre Worte... Die FdK-Reihe ist nämlich weniger ein Star-Vehikel für Johnny Depp, sondern ein Franchise, das um die äußerst spezielle Figur des Jack Sparrow gestrickt wurde. Das wird David Nathan sicherlich auch sehr gut machen, doch dem Publikum wird der Bruch wahrscheinlich dennoch auffallen und stören. Aber wenn es zu "geschäftlichen Unstimmigkeiten" kam, muss man das natürlich auch verstehen. Disney produziert und verleiht die Filme und hat somit jedes Recht, Synchronpersonal nach Belieben auszutauschen, egal ob nun aus künstlerischen, finanziellen oder "sonstigen" Gründen. Und auch wenn das nicht dem persönlichen Geschmack einiger oder vieler Leute entspricht, geht die Welt davon trotzdem nicht unter.

Achja, und nochmal an die Mücke: Du tätest gut daran, deine Beiträge nicht so episch ausschweifend und extrem redundant zu formulieren. Ich bin mir sicher, dass da oft auch viel Konstruktives enthalten ist, aber es wird kaum jemanden aus der Branche erreichen, weil deine Beiträge so wahrscheinlich nur noch grob überflogen werden...


Der Autor dieser Nachricht behält es sich vor, bei Ironie auf entsprechende Emoticons zu verzichten.

smeagol



Beiträge: 3.010

20.12.2010 15:46
#281 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Name: Anonymous on Dec 17, 2010
Comments: Daumen hoch für die Bemühung. Disney wird sich nur leider dafür nicht interessieren da Off gegen Disney geklagt hat und deshalb wollen sie ihn um jeden Preis meiden.


Dies habe ich auf der Petitionsseite gesehen - kaum anzunehmen, dass es stimmt. Denn warum sollte er gegen Disney klagen?


Ekkehardt


Beiträge: 486

20.12.2010 15:51
#282 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

...über schwebende Verfahren wird und kann sich hier bestimmt niemand äussern.

Ekkehardt


smeagol



Beiträge: 3.010

20.12.2010 15:54
#283 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
...über schwebende Verfahren wird und kann sich hier bestimmt niemand äussern.


Sollte die Aussage der Petitionsseite tatsächlich zutreffen, dann wäre in der Tat anzunehmen, dass man nichts erfährt - und man kann jedwede Hoffnung begraben, diese Geschichte würde sich doch noch pro Marcus Off drehen lassen.


Brian Drummond


Beiträge: 2.322

20.12.2010 15:57
#284 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Jetzt wird's wieder interessant.

Svenni


Beiträge: 291

20.12.2010 16:16
#285 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Sollte die Aussage der Petitionsseite tatsächlich zutreffen,



Link? Danke.


Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 72
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor