Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.073 Antworten
und wurde 57.094 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 72
Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

28.12.2010 22:59
#376 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Eigentlich bin ich mit dem Forum durch und lese seit Monaten nur noch hier. Der FdK Thread allerdings hat mich dazu angeregt, einen Post zu machen. Zu allererst : Der Umgangston(Okay, ich hab hier auch schon einige Böcke geschossen) ist unter aller Kanone! Ich habe in keinem anderen Forum so viel Kleinkariertheit gelesen, wie hier. Vielen Usern geht es hier nicht um den Inhalt des Posts, als viel mehr um die deutsche Rechtschreibung. Das habe ich so intensiv noch nie erlebt. Es geht hier soweit, das sogar sehr Lesenswerte und von mir sehr geschätzte User wie "Mücke" vergrault werden. Das kann doch nicht im Sinne eines guten Forums sein? Ich finde es nicht gut wie hier ausgeteilt wird. Ich kritisiere hier auch sehr das Moderatorenteam, die hier des öfteren unpassende Kommentare einwerfen, nach dem Motto "Wir sind wir" und "wir"dürfen das.

Das "Mücke" die sprichwörtliche "Schnauze voll" hat, kann ich nur verstehen. Denn grundlegend Antworten die meisten nicht auf die eigentliche Botschaft, sondern viel mehr über Kleinkariertheiten wie das gepostete "in´s" was sicher laut der deutschen Rechtschreibung falsch ist, aber es macht Sinn! Und das meine ich. Es geht hier wie im Kindergarten zu. Ich meine überhaupt in einem FdK thread über die deutsche Rechtschreibung zu diskutieren ist sehr nervig, aber statt immer nur mit hochgezeigtem Finger auf jeden kleinen Fehler zu deuten, sollte man mal einen thread zum Sinn oder Unsinn der deutschen Rechtschreibung diskutieren. Ich selber finde die deutsche Rechtschreibung stark verbesserungswürdig.

Edit: @gruenschnabel : Dito !!!

Zum Thread :

David Nathan hat in einem Interview (zu finden bei You tube) mehrmals betont, das er kein Schauspieler ist. Er ist einfach nur ein Sprecher. Mehr nicht.

Ich halte ihn für einen der besten seiner Generation. Er ist der Stammsprecher von Christian Bale und Johnny Depp. Die Imho besten Schauspieler, die Hollywood vorzuweisen hat. Es ist eine Schande, das es diese "Off-Nathan" Diskussion überhaupt gibt. Denn Nathan wird hier Opfer einer Laune eines Disney Supervisor, der damals meinte "Ich will den Off, Basta"! So einen Bock schießt Disney ständig! Zu hören bei den Besetzungen von Vin Diesel und The Rock in deren Disney Filmen, die Imho völlig verhunzt sind.
Martin Kessler ist Vin Diesel, Ingo Albrecht ist Dwayne Johnson und David Nathan ist Johnny Depp, Basta!!! Dieses Umbesetzen finde ich zum Kotzen. Geht ja im Orginal auch nicht. Da lebt man mit dem Schauspieler und seiner Stimme.FdK 4 wird mein erster Teil, sollte es Nathan werden. Ich persönlich ignoriere einen Film, wenn mir die Synchro nicht zusagt.

So...und nun warte ich auf die Rechtschreibverbesserer dieser Welt...


Wunjo


Beiträge: 55

28.12.2010 23:49
#377 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Jetzt muss ich auch mal was zum Thema sagen. Meiner Meinung nach sind Stammsprecher überbewertet. Klar, wenn eine Kombination zwischen Sprecher und Schauspieler gut funktioniert(Was sie ja Bei Nathan/Depp auch meistens tut ), kann man diese Besetzung auch in weiteren Filmen fortsetzen. Aber das wichtigste ist für mich immer, dass der Sprecher auch zum Charakter passt den er da ja auch teilweise mitverkörpert. Nathan kann nicht immer perfekt auf Depp passen, gerade nicht in so einer außergewöhnlichen Rolle wie Jack Sparrow. Und da halte ich es auch legitim, dass man einen Stammsprecher umbesetzt, und gegen einen besser passenden Sprecher ersetzt. Ich bin froh, dass es bei FdK Off auf Depp geworden ist, und so sollte man es auch belassen(Stichwort Kontinuität).


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

28.12.2010 23:57
#378 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Vielen Usern geht es hier nicht um den Inhalt des Posts, als viel mehr um die deutsche Rechtschreibung. Das habe ich so intensiv noch nie erlebt. Es geht hier soweit, das sogar sehr Lesenswerte und von mir sehr geschätzte User wie "Mücke" vergrault werden.



Von den 375 vor deinem erstellten Postings in diesem Thread gehen exakt 5 auf das Thema Rechtschreibung und Grammatik ein, das sind 1,3%. Vor diesen waren bereits 347 gepostet. Ich möchte daher in den Raum stellen, dass die Diskussion auch zuvor schon recht hitzig war - ganz zu schweigen von den ähnlichen redundanten Diskussionen zu den Vorgängerteilen.

Zitat von Firefly1981
Ich finde es nicht gut wie hier ausgeteilt wird. Ich kritisiere hier auch sehr das Moderatorenteam, die hier des öfteren unpassende Kommentare einwerfen, nach dem Motto "Wir sind wir" und "wir"dürfen das.



Es ist an sich jedem erlaubt, von seinem hohen Prinzipienross herunterzukommen und die Sache so wie sich selbst nicht so weltbewegend ernstzunehmen, wie hier hochgespielt wird. Tun nur die wenigsten. Überhaupt ist es meiner Ansicht nach mithin sogar das Schlimmste, Unfruchtbarste und für die Kunst mit Abstand Schädlichste, ständig in absoluter Extremität mit Prinzipien zu argumentieren, in welche Richtung nun auch immer. Gerade der von dir so hochgeschätzte Mücke neigt gerne dazu, "gegen den einen Schwachsinn den gegenteiligen Schwachsinn" einzufordern, um mal ein Zitat aus einer Parodie auf die Werbespots der Piratenpartei anzubringen: Dass eine generelle Setzung von Reihenkontinuität über Schauspielerkontinuität gar zu der Katastrophe führen könnte, an Lehmann/Willis zu sägen, ist einfach hanebüchen, weil

1. die Verbindung Lehmann/Willis ungleich stärker eingeprägt ist aufgrund Lehmanns irre markanter Stimme, was nicht nur nicht Nathan, sondern überhaupt kaum ein anderer Sprecher vorweisen kann

2. der Gedanke nur deshalb so erschreckend scheint, weil wir einfach, bedingt durch die Markanz, keine andere Stimme kennen, die ähnlich und ähnlich markant klingt. Fände sich doch jemand, könnte das sogar unproblematisch funktionieren - zumindest tat es das für den Großteil des Publikums im Falle Nathan-Depp-Sparrow-Off. Und ab da gilt als Faustregel: Never change a running system.

Aber selbst WENN - mal angenommen - man im Endeffekt um Lehmann/Willis fürchten müsste, darf das kein Grund sein, die künstlerische Integrität eines jeweilig vorliegenden Werkes zu gefährden. Man kann doch eine Besetzungsentscheidung nicht von irgendwelchen übersteigerten, mit dem eigentlichen Werk überhaupt nichts mehr zu tun habenden möglichen Folgen in ungewisser Zukunft abhängig machen.

Egal ob Reihenkontinuität oder Schauspielerkontinuität: KEINES der Prinzipien darf 'aus Prinzip' ohne jede Rücksicht um seiner selbst willen durchgeprügelt werden. Es ist ein ständiges Abwägen verschiedener Faktoren. Und in diesem(!) Fall erachte ich es für sinnvoller im Sinne des Publikums, an Off festzuhalten, auch wenn mir persönlich besser gefällt, was Nathan macht.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

anderto-krox


Beiträge: 1.361

29.12.2010 04:10
#379 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Eigentlich bin ich mit dem Forum durch und lese seit Monaten nur noch hier.



Solange du nicht einsiehst, was man dir schon unzählige Male zu erklären versucht hat, halte ich das für einen Zustand, der gerne weiterbestehen darf.


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

29.12.2010 11:02
#380 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Vielen Usern geht es hier nicht um den Inhalt des Posts, als viel mehr um die deutsche Rechtschreibung. Das habe ich so intensiv noch nie erlebt. Es geht hier soweit, das sogar sehr Lesenswerte und von mir sehr geschätzte User wie "Mücke" vergrault werden.


Wenn die Fehler aus Unwissenheit geschehen sind, fällt doch niemandem ein Zacken aus der Krone, die Kritik anzunehmen und es künftig richtig zu machen. Wenn sie aber aus Desinteresse gemacht wurden, so müsste derjenige über der Kritik stehen und könnte sich somit gar nicht "vergraulen" lassen.
Problematisch wird es dann, wenn man jede Kritik ausschließlich als Beleidigung auffasst und reflexartig aggressiv reagiert, um nur keine Schwäche zu zeigen.
Dazu muss ich wiederum sagen, geht es hier im Forum insgesamt noch sehr gemäßigt zu. Auch Mücke zeigt immer wieder, dass er durchaus willens ist, auf andere Positionen einzugehen. Bei Cinefacts etwa geht es ganz anders zu. Dort wäre Mücke längst zum "Troll" erklärt worden und am Ende hätte man den Thread wäre wegen wesentlichen härteren Anfeindungen als hier geschlossen. Das haben wir hier zum Glück nicht.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

29.12.2010 12:07
#381 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Haltet doch lieber euren frechen Mund, wenn ihr nicht zu hört. Wieder wurde mein Inhalt nicht verstanden. Ihr seit total verbohrte (auf Tobi´s Post gehe ich hier erstmal nicht ein) und selbstverliebte User, die meinen "Mir gehört das Forum" und "Ich bin hier der Boss!" Ich habe selten so viel Arroganz gelesen. Möchte gar nicht wissen, mit welchen Menschen ich es hier zu tun habe. Wenn ich die Resonanz auf meinem Post lese, mit all der Uneinsichtigkeit und der Selbstverliebtheit, könnte ich wieder einmal nur Kotzen. Es wird (schon wieder) nicht auf den Inhalt eingegangen, sondern viel mehr geht es ums persönlich beledigt sein und ums austeilen. Selbst wenn ich nicht die perfekte Wortwahl und Schreibweise anderer User besitze, so schreibe ich doch mit dem Herz.

Mich belustigt auch, wie ihr immer den Boomerang auf User zurückschiessen wollt, wenn euch die wenigen kurzen Argumente ausgehen.

Wenn man auf diese Seite geht und sich threads durchliest, dann fällt einem sofort der rüde Umgangston und das schlechte Karma auf! So sehr ihr mich diskreditiert, und mir sprichwörtlich über den Mund fahren wollt mit meiner Meinung, (die ich mit vielen anderen teile) so solltet ihr doch mal eure eigene Arroganz und selbstverliebtheit ablegen. Dieses Forum verkommt mit diesem Verhalten zu einem "Stammtisch" mit den ewig gleichen Kommentaren, von den ewig gleichen Sturköpfen. Das hat schon einen extrem nervigen Faktor.

Was ist der Sinn dieses Boards? Ein eingefleischter Stammtisch? Eine Seite für deutsche Bundesbürger über das Thema Synchron? Eine Rechtschreibschule? Ein "Ich bin besser als du!" Board? ICH KANN ES NICHT ERKENNEN??? Wann nehmt ihr euch mal Kritik zu Herzen? Wann geht ihr auf Verbesserungen ein? Es ist zum KOTZEN wie hoch ihr auf dem Ross sitzt. Wenn ich die Antworten auf meinem Post lese, dann vergeht mir schon wieder die Lust, die Antworten zu lesen....

@Slartibartfast:
Du brichst dir generell bei alles und jedem einen Zacken aus der Krone! Hör auf so einen Quatsch zu Posten, das glaubst du doch selber nicht! Und du bist eher beleidigend als kritisierend, denn der Ton macht die Musik! Und dieser hier ist unter aller Kanone! (Ich passe mich euch an. Bevor wieder gepostet wird...du bist ja eh nicht besser, bla bla bla...

Du kannst noch so oft "Mücke" diskreditieren, aber ER ist um längen unterhaltsamer mit seinen Aussagen und Konterposts, als 90 % aller anderen User einschließlich dir!

Edit: @anderto-crox : Was für eine bescheuerte Antwort ist dass denn? Hast du überhaupt was kapiert? Mein Gott ist das erschreckend wie ihr hier drauf seit...kein Wunder das Frauen dieses Board meiden wie der Teufel das Weihwasser!


So fertig. Das "Einprügeln" hat begonnen. Ich bitte die "üblichen" Verdächtigen zur Startlinie. Let´s go....


Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

29.12.2010 12:43
#382 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

@Tobi:

Von den 375 vor deinem erstellten Postings in diesem Thread gehen exakt 5 auf das Thema Rechtschreibung und Grammatik ein, das sind 1,3%. Vor diesen waren bereits 347 gepostet. Ich möchte daher in den Raum stellen, dass die Diskussion auch zuvor schon recht hitzig war - ganz zu schweigen von den ähnlichen redundanten Diskussionen zu den Vorgängerteilen

Und aufs Board bezogen sind es dann schon 13 Prozent! Eindeutig zu übertrieben, eindeutig zu viel! Überdenkt mal bitte eure Einstellung...


1. die Verbindung Lehmann/Willis ungleich stärker eingeprägt ist aufgrund Lehmanns irre markanter Stimme, was nicht nur nicht Nathan, sondern überhaupt kaum ein anderer Sprecher vorweisen kann



Falsch! Nathan ist ein ebenso prägsamer Sprecher wie Lehmann. Deine Aussage spricht nur für dich. Nathan´s wiedererkennungswert ist ebenso hoch. Im Kino höre ich oft Leute, die in Trailern oder Nebenrollen Nathan hören und sagen: "Ey hör mal, Spike von Buffy" oder "Hey, hör mal die Stimme von Batman" sowie " Das ist doch Johnny Depp oder?" (Ich schreibe hier aus Erfahrung)

(Wann antwortet mir eigentlich mal jemand nicht Off Topic?!?)

Bei Lehmann ist es das gleiche, da heisst es nicht immer nur "Oh Bruce Willis!" sondern höre ich oft "Ist das nicht Gerard Depardieu?" oder "Ist das nicht der aus WiSo?" Du bist im Irrtum, wenn du annimmst das die deutschen(Berliner) immer nur Lehmann assoziieren.

Irre Markant sind viele Tobi, nicht wenige. Die Liste von "Irre Markant" ist lang. Z.B. Friedrich Schönfelder, Thomas Danneberg, Arne Elsholtz, Ekkehardt Belle, Ulrich Gressiecker, Thomas Wolff, Mogens von Gadow, Arnold Marquis,...etc. Könnte noch lange so weitermachen. Irgendwie ist jeder auf seine Art "Irre Markant"! Was ist eigentlich "Irre Markant" ? Definition?

2. der Gedanke nur deshalb so erschreckend scheint, weil wir einfach, bedingt durch die Markanz, keine andere Stimme kennen, die ähnlich und ähnlich markant klingt. Fände sich doch jemand, könnte das sogar unproblematisch funktionieren - zumindest tat es das für den Großteil des Publikums im Falle Nathan-Depp-Sparrow-Off. Und ab da gilt als Faustregel: Never change a running system.

Richtig! Never change a running system. Also Nathan auf Depp! Denn er ist der Stammsprecher! ICH BIN FÜR EINE NEUSYNCHRO VON FDK 1-3!!!! ABER NUR MIT NATHAN!!!!



So fertig Tobi. Der Rest deines Posts ist mir so aufgedunsen, wie eine 3 Tage alte Wasserleiche, bei 40 Grad Celsius im Kofferraum von Vito Corleone...


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

29.12.2010 13:25
#383 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
(...)Haltet doch lieber euren frechen Mund, wenn ihr nicht zu hört.
(...)Hör auf so einen Quatsch zu Posten, das glaubst du doch selber nicht!
(...)Was für eine bescheuerte Antwort ist dass denn?
(...)Es ist zum KOTZEN wie hoch ihr auf dem Ross sitzt.


Zitat
...so schreibe ich doch mit dem HERZ.


Das einzige, was mir dazu noch einfällt, ist der Rat an dich, einen Kursus in Anatomie zu besuchen.

Zitat
Du kannst noch so oft "Mücke" diskreditieren

Habe ich nirgends in diesem Thread getan. Lies bitte genauer!

Zitat
Wieder wurde mein Inhalt nicht verstanden. (...) Wann nehmt ihr euch mal Kritik zu Herzen? Wann geht ihr auf Verbesserungen ein?


Höflichkeit und Anstand sind oberstes Gebot, wenn man wirklich Kritik üben will, wie du behauptest.
Viele gehen auf deine "Inhalte" ein - mich eingschlossen. Du hast nur generell die Tendenz, alles zu auszublenden, was nicht deiner Meinung entspricht, um dich dann darüber zu beschweren, man ginge auf dich nicht ein. Erscheint dir das nicht irgendwie sinnlos?


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in \\\"Raumschiff Enterprise\\\")

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

29.12.2010 16:18
#384 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Wenn ich genauer darüber nachdenke...ja.

Es ergibt irgendwie Sinn. Passt auch zu meinem Charakter.

Und dennoch verstehst du mich nicht. Ich meinte Emotionen (Herz) und du verschaukelst mich?!

Hier gibts anscheinend kulturelle Missverständnisse oder?

In deinen Mails warst du ja sehr nett.


Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

29.12.2010 16:20
#385 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Das Karma bleibt dennoch schlecht, wenn ich im Forum lese.

Gibt es zu Marcus Off eine Sprecherliste mit Filmen und Serien, die er gemacht hat?


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

29.12.2010 20:33
#386 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Wenn ich genauer darüber nachdenke...ja. Es ergibt irgendwie Sinn. Passt auch zu meinem Charakter. Und dennoch verstehst du mich nicht. Ich meinte Emotionen (Herz) und du verschaukelst mich?! Hier gibts anscheinend kulturelle Missverständnisse oder? In deinen Mails warst du ja sehr nett.


Und das bin auch jetzt noch. Du hingegen hast in dem Thread nur ausgeteilt. Dass du jetzt mit deinem eigenen Geschreibsel aufgezogen wirst, ist das mindeste, was du dir gefallen lassen musst.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

30.12.2010 11:10
#387 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

[...]
Es soll tatsächlich Fans zum 3.Teil von Stirb Langsam geben! Und glaubt mir, nur den wenigsten Deutschen stört Thomas Danneberg. Es ist ein Streit unter Synchronfans.


PeeWee


Beiträge: 1.381

30.12.2010 12:11
#388 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

"Und glaubt mir, nur den wenigsten Deutschen stört Thomas Danneberg. Es ist ein Streit unter Synchronfans."

Da möchte ich dann mal widersprechen. Ein Freund von mir, der z.B. die deutsche Fassung von "Strib langsam 2" lobt, weil man Franco Nero da ein "Libertat" statt "Freiheit" (O-Ton: "Freedom") in den Mund gelegt hat, schaut seit Teil 3 nur noch auf englisch, weil ihm der Sprecherwechsel auch übrl ausgestoßen ist. Und der interessiert sich nicht für Synchronisation.

Ich finde auch, daß Danneberg seine Sache sehr gut macht. Er trifft den Ton von Willis ziemlich und kommt eigentlich auch sehr nahe ans Original ran. Ich finde, daß auch Klaus Sonnenschein als Kirk seine Sache gut macht - ich hätte aber trotzdem lieber GGH gehabt. Und auch wenn hier Fritsch die ganze Zeit gelobt wird, so war das doch, meine ich, sein erster Einsatz auf Irons. Ich hatte also, als ich ins Kino gegangen bin, Lehmann/Glaubrecht/Krauss erwartet und Danneberg/Fritsch/Nordhausen bekommen.

Angebot zur Güte: Warum lassen wir "Stirb langsam 3" nicht neu synchronisieren - aber mit Markus Off für John McClane. Wären dann alle glücklich...?

Guten Rutsch!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

30.12.2010 12:53
#389 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Es soll tatsächlich Fans zum 3.Teil von Stirb Langsam geben! Und glaubt mir, nur den wenigsten Deutschen stört Thomas Danneberg. Es ist ein Streit unter Synchronfans.



Wenn du das selbst für den Extremfall SL3 erkennst und mit Danneberg gut leben kannst, ist deine Forderung nach einer Neusynchro von FdK 1-3 mit David Nathan aber doch etwas überzogen.

Also, was ist eine "irre markante" Stimme? Tja... das Problem ist, dass hier niemand von uns wirklich "belastbare Zahlen", wie das so unsäglich seit einiger Zeit in der Politik o.ä. heißt, vorweisen kann, die über Erlebnisse im Freundeskreis groß hinaus gehen. Es hat Forschungen zur Eingänglichkeit und Wirkung von Stimmen gegeben (sogar mit Umfragen in diesem Forum), aber die Ergebnisse sind mir nicht bekannt.

Trotzdem denke ich, dass gewisse natürliche Eigenschaften einer Stimme, auf die der Besitzer nur bedingt Einfluss hat, einfach markanter sind als andere. Dazu zählt 'Bassigkeit', aber auch eine gewisse Eintönigkeit - Mücke spricht in dem Zusammenhang glaube ich gerne von einem "Soundbett" - aber dann auch eine Schärfe, die einem die Stimme ins Gehirn einsägt. Dazu ist dann doch wieder Modulation und Schauspiel nötig, aber verglichen mit dem Gesamtvolumen eher subtiler. Dadurch dringt die Stimme - ähnlich, wie das allgemein Werbung soll - ins Unterbewusstsein ein.
Einigen der von dir genannten würde ich das in gewissen Rahmen tatsächlich zubilligen, aber kaum einer bläst einen mit seiner Stimme dermaßen um und mit wie Lehmann. Zumindest ist David Nathan weit davon entfernt, viel weiter als Thomas Danneberg.

Auch hier hat natürlich wieder keiner von uns verlässliche Zahlen, aber bei FdK hat das Publikum doch allgemein Marcus Off off-enbar akzeptiert - so dramatisch kann Nathans Fehlen also nicht sein und v.a. nicht, das ist der Punkt, seine Stimme allzu "irre markant", wenn sein Fehlen nicht auffällt oder nicht stört.

Kurzum: Wenn Danneberg statt Lehmann für Willis ein Streit unter Synchronfans ist, dann Off statt Nathan für Depp erst recht!


Zitat von ronnymiller
Nathan spricht wie ein Bühnenschauspieler, der so tut, als wäre er ein besoffener David Nathan (man merkt, das es gespielt ist)



Ich würde nicht gerade "Bühnenschauspieler" sagen, aber ansonsten: gut beschrieben! Es ist ironischerweise gerade das, was mir an Nathan so gefällt: ein Möchtegern-Pirat, der auf betrunken macht, weil er glaubt das wäre cool - oder inzwischen sogar selbst daran glaubt, er wäre ein betrunkener cooler Pirat. Mir ist natürlich (2.FASS. für Slarti: zwar ) klar, dass das vermutlich wenig mit dem Original zu tun hat.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

ronnymiller


Beiträge: 2.392

30.12.2010 13:57
#390 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ich bin jetzt mal ganz böse: Ich bin echt froh, dass Firefly nicht für Besetzungen zuständig ist.

Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ... 72
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor