Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.073 Antworten
und wurde 57.054 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 72
Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

15.01.2011 12:14
#421 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von anderto-krox

In den meisten Fällen ist das doch wurscht. Auch bei Vin Diesel. Es sind diese Spezialfälle, die man nicht ohne Riesenaufschrei umbesetzen kann. Bruce Willis. Marge Simpson. Jack Sparrow.



Bei Vin Diesel fand ich das alles andere als "Wurscht". Gerade Martin Kessler beeindruckte in seinen Einsätzen. (Riddick, Fast & furious, Der Mafiaprozess, Babylon A.D.) und ist für mich DIE Ultimative dt. Synchronstimme auf Vin Diesel. Kommt gerade Kessler doch wenigstens ein bisschen an Diesels Reibeisenorgan heran. Die anderen finde ich peinlich auf so einen bulligen Typen, mit so einer Originalstimme.

Wenn Marge Simpson dir so viel bedeutet hat, dann möchte ich gar nicht daran denken, was bei Homer Simpson so abgeht. Norbert Gastell ist leider nicht mehr der jüngste. Und "Die Simpsons" sind für mich Norbert Gastell und Sandra Schwittau. Sollte einer von beiden nicht mehr sein, sind die Simpsons für mich erledigt. Jeder Sprecher ist Imho bei den Simpson ersetzbar, ausser Homer und Bart!!!


Taccomania


Beiträge: 623

15.01.2011 14:49
#422 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Vielleicht könnten sich Off und Nathan die Rolle einfach teilen. Jeden zweiten Satz spricht Off... Ich gehöre zwar auch eigentlich zur Kategorie "Kontinuitätsfanatiker", aber in diesem Fall sehe ich die Sache nicht so streng. Beide Sprecher können die Rolle hervorragend ausfüllen. Im übrigen gibt es zahlreiche Schauspieler, die zwei "Stammsprecher" haben. Ich nenne als Beispiel nur Gene Hackman oder John Goodman, auf denen sich in den letzten 20 Jahren im wesentlichen Klaus Sonnenschein und Hartmut Neugebauer abgewechselt haben, so daß es praktisch nicht mehr auffiel.

Über Sprecherwechsel läßt sich im übrigen kaum rational und objektiv diskutieren, wenn man nicht gerade Sven Plate auf Samuel L. Jackson einsetzt. Das ist einfach Geschmackssache. Mitunter besteht auch ein starker emotionaler Bezug zu einer bestimmten Stimme, so daß Argumente für eine andere Besetzung auf taube Ohren stoßen müssen. Überzeugungsversuche gehen da völlig ins Leere.

Es will allerdings schon etwas heißen, wenn meine Frau bereits nach den ersten beiden Nathan-Sätzen fragt, ob Jack Sparrow eine andere Stimme habe, da ihr Stimmwechsel, wie den meisten Zuschauern, üblicherweise nicht auffallen. Eine eventuelle Verwirrung dürfte beim Durchschnittszuschauer jedoch allenfalls 10 Minuten anhalten und kaum dauerhaft das Filmerlebnis trüben. Sogar ich als "Kontinuitätsfanatiker" habe mich schon nach 30 bzw. 15 Jahren mit den neuen Stimmen von "Captain Kirk" und "Commander Riker" versöhnt...


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

15.01.2011 14:52
#423 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Taccomania
Vielleicht könnten sich Off und Nathan die Rolle einfach teilen. Jeden zweiten Satz spricht Off...


smeagol



Beiträge: 3.010

15.01.2011 15:17
#424 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Soweit ich informiert bin, kritisierte Vin Diesel weniger Kessler als mehr die Tatsache, dass er dieselbe deutsche Stimme wie Nicolas Cage hat . Kessler passt mMn auch am besten zu Diesel, ebenso wie Albrecht zu Dwayne Johnson. Warum Disney da umbedingt umbesetzt hat, ist mir auch schleierhaft (z.B. in Daddy ohne Plan).

Muse2010


Beiträge: 32

15.01.2011 15:38
#425 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Oh manno Firefly, jetzt haste den Vogel aber abgeschossen - die ganze Zeit willst mir erzählen, dass Sprachrollenwechsel bei Mainstream doch wohl voll i.O. sind und dann kommste mit Homer und Bart.. rofl..; nicht das die Simpsons womöglich auch Mainstream sind ;)! Neiiiiiin, wie käme ich drauf. Ich lach mich echt weg :).

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

15.01.2011 16:51
#426 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von smeagol
Soweit ich informiert bin, kritisierte Vin Diesel weniger Kessler als mehr die Tatsache, dass er dieselbe deutsche Stimme wie Nicolas Cage hat . Kessler passt mMn auch am besten zu Diesel, ebenso wie Albrecht zu Dwayne Johnson. Warum Disney da umbedingt umbesetzt hat, ist mir auch schleierhaft (z.B. in Daddy ohne Plan).



Ist eben Disney! Ob FdK, Daddy ohne Plan, Der Babynator. Disney scheißt auf Stammsprecher.Troja ist auch so eine traurige Geschichte eines Supervisors/Regisseurs.

@Muse2010:

Zitiere mich doch mal bitte, bevor du so los Polterst hier, wie ein Elefant im Porzellanladen! Ich kann mich nicht daran erinnern, geschrieben zu haben, das Mainstream umbesetzungen "i.O." sind?

Ich bin lediglich ein Nathan befürworter und sehe auch Sinn darin, das Johnny Depp eben seinen Stammsprecher bekommt/behält. Ich vergleich das mal mit der Ernst Meincke/Rolf Schult Situation bei Star Trek TNG. Dort gab es ja ebenfalls die Situation das der alte Sprecher zurückkehrte. Ich fand es hervorragend das man zu den Wurzeln zurückkehrte. Meincke zwar näher am Original, doch Rolf Schult gab Patrick Stewart diese Eleganz und Klasse mit seiner Stimme. Bei Nathan/Off ist es das gleiche. Nathan ist "DER" versoffene, abgefuckte Typ, den ich auf Johnny Depp hören möchte und nicht diese Fummeltunte. Auch soll Teil 4 eine Art Spin Off/Reboot oder sonstiges sein, da bietet sich das doch an, den Schaden seitens Disney wieder gut zu machen.


Sir Donnerbold


Beiträge: 58

15.01.2011 17:04
#427 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Auch soll Teil 4 eine Art Spin Off/Reboot oder sonstiges sein, da bietet sich das doch an, den Schaden seitens Disney wieder gut zu machen.



Verwechselst du da nicht was mit dem nächsten "Spider-Man"? "PotC 4" setzt da an, wo der dritte Teil aufhörte und erzählt die Suche nach dem Jungbrunnen. Was nicht gerade subtil im letzten Film vorbereitet wurde. Das einzige was zurückgesetzt wird, ist angeblich der Bombast.

Und ja, das ändert nichts an deiner Meinung, aber dass ich einem Argument den Wind aus den Segeln nehmen kann, macht mir auch schon Spaß.

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

15.01.2011 17:36
#428 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Verwechselst du da nicht was mit dem nächsten "Spider-Man"? "PotC 4" setzt da an, wo der dritte Teil aufhörte und erzählt die Suche nach dem Jungbrunnen. Was nicht gerade subtil im letzten Film vorbereitet wurde. Das einzige was zurückgesetzt wird, ist angeblich der Bombast.




Ertappt! Tatsächlich habe ich alles um FdK4 nur aus der Presse. Teil 2 und 3 habe ich wegen Off und schlechter Kritiken nicht mal gesehen.

In der Tat ist es blöd für die Fans, wenn es ein direktes Sequel ist. Habe davon gehört, das es Storytechnisch eher ein Spin Off sein soll. Sorry.


Muse2010


Beiträge: 32

15.01.2011 21:11
#429 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ach Fireflychen, ist ok, unser Problem besteht ganz einfach darin: du Nathan undich Off Fan :). Mag sein, dass du das so mit dem Mainstream nicht direkt behauptet hast. Fakt ist, Homer sei Dank, hast du wohl auch deine Vorlieben, für Figuren die du SO kennen gelernt hast und auch so behalten willst. Nathan klingt versoffen stimmt, aber nicht sehr intelligent ;). Verzeihung.

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

15.01.2011 23:30
#430 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Muse2010
Ach Fireflychen, ist ok, unser Problem besteht ganz einfach darin: du Nathan undich Off Fan :). Mag sein, dass du das so mit dem Mainstream nicht direkt behauptet hast. Fakt ist, Homer sei Dank, hast du wohl auch deine Vorlieben, für Figuren die du SO kennen gelernt hast und auch so behalten willst. Nathan klingt versoffen stimmt, aber nicht sehr intelligent ;). Verzeihung.



Wenn du so lieb Antwortest (Was mir hier sehr selten passiert) bekomme ich ja fast ein schlechtes Gewissen. Sorry, für den Elefant im Porzellanladen.

Ja das Stimmt. Es gibt einfach auch Stimmen, in die ich richtig verliebt bin und einfach Supergerne höre. Darunter ist eben auch der Sprecher David Nathan. Ob auf James Marsters, Christian Bale, oder eben Johnny Depp. Ich liebe seine Synchronarbeit und sehe mir nur die Streifen an, in dem auch er diese Darsteller spricht.

Das mit der Intelligenz unterschreibe ich dir sofort! Im Bezug auf Vin Diesel ist es auch so. Kessler seine Arroganz und Intelligenz machen Vin Cool. Kröger auf Diesel, macht Vin eher Dumm. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, das Vin Diesel in Triple X den Touch eines Pornodarstellers hat. Billig, langweilig und dumm. Aber andere sehen das anders.

Ich kann verstehen, wenn ein FdK Fan erbost ist, über den Sprecherwechsel, da auch ich immer noch Krass böse auf Sat.1 bin, die den Imho Superperfekt auf Patrick Stewart passenden Rolf Schult mit Ernst Meincke umbesetzt haben. Dieser Voice Over Sprecher hat mir schon LOST versaut. war doch Lothar Hinze um längen besser. Schade um dessen Familientragödie. deutschland hat mit dem tragischen Unfall von Matthias Hinze, Zwei hervorragende Schauspieler verloren.

Diese Erfahrungen veranlassen mich dazu, verständnis für die Off Anhänger aufzubauen. Da es ein Bruch innerhalb einer Serie ist. Dennoch war und ist Nathan halt der Stammsprecher. Und der sollte immer beibehalten werden.

Auf Kabel liefen vor kurzen Zwei Depp Filme. Florian Halm hat mich im ersten total gestört. Macht mir einfach den ganzen Film kaputt...
Obwohl ich Flo Halm als Sprecher bei CSI:Miami oder Saber Rider sehr mag.

Zu Homer Simpson: Ja. Norbert Gastell IST Homer Simpson! Wo immer ich ihn höre, denke ich an Homer!


T-Bag


Beiträge: 438

15.01.2011 23:55
#431 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
..da auch ich immer noch Krass böse auf Sat.1 bin, die den Imho Superperfekt auf Patrick Stewart passenden Rolf Schult mit Ernst Meincke umbesetzt haben. Dieser Voice Over Sprecher hat mir schon LOST versaut. war doch Lothar Hinze um längen besser.


Ich finde ehrlich gesagt Meincke passt besser als Hinze zu John Locke.

John Locke


Beiträge: 369

16.01.2011 00:12
#432 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von T-Bag

Ich finde ehrlich gesagt Meincke passt besser als Hinze zu John Locke.




edit


Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

16.01.2011 00:59
#433 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ist zwar ganz schön Off Topic: Geht es nur mir so, oder empfinde ich als einziger, Ernst Meincke, als einen schlechten Sprecher? Er wirkt immer so "aufgesetzt" auf seine Rollen. Wenn ich ihn höre, dann klingt das oft wie eine Polnische Tonspur.

Lothar Hinze hat mir bei Alias, Millennium und Lost einfach das Gefühl gegeben, das es Terry O´Quinn ist, der da spricht.

Ich mag einfach Meincke seine Stimme nicht.

Knew-King



Beiträge: 5.061

16.01.2011 01:02
#434 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Wenn du die Stimme nicht magst, dann kann er ja noch so gut sein und trotzdem magst du ihn nicht.
Ich empfinde ihn keinesfalls als schlecht, er ist nur recht unvariabel bzw markant. Find ihn für Patrick Stewart wesentlich passender als Schult.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Slartibartfast



Beiträge: 4.959

16.01.2011 01:06
#435 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Ich kann verstehen, wenn ein FdK Fan erbost ist, über den Sprecherwechsel, da auch ich immer noch Krass böse auf Sat.1 bin, die den Imho Superperfekt auf Patrick Stewart passenden Rolf Schult mit Ernst Meincke umbesetzt haben.


Die passen beide perfekt auf Patrick Stewart. "Perfekt" ist nämlich keine Eindeutigkeitsaussage. Schult war "perfekt" für Stewarts Nuancen in der Modulation. Er kam "perfekt" aus dem Gesicht, obwohl er kein bisschen wie Stewart klang. Meincke hingegen war die "perfekte" Annäherung an Stewarts Originalstimme. Er klang echt so, als würde Stewarts Stimme auf deutsch ertönen.
Beim Synchron gibt es nie schwarz und weiß. Die meisten strittigen Besetzungen sind in irgendeiner Weise dennoch stimmig.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 72
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor