Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.073 Antworten
und wurde 57.175 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 72
smeagol



Beiträge: 3.018

31.12.2010 10:31
#391 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Also, was ist eine "irre markante" Stimme? Tja... das Problem ist, dass hier niemand von uns wirklich "belastbare Zahlen", wie das so unsäglich seit einiger Zeit in der Politik o.ä. heißt, vorweisen kann, die über Erlebnisse im Freundeskreis groß hinaus gehen.


Das stimmt leider - aber selbst an Lehmann selber treten immer und immer wieder Leute heran, die ihn gerade auf SL3 ansprechen. Dies hat er in einem Interview explizit erwähnt. Vielleicht ist der eigene Freundeskreis nicht repräsentativ, aber außer hier im Forum ist mir noch niemand untergekommen, den gerade diese Umbesetzung nicht gestört hat. Umgekehrt hat von denen niemand wirklich bemerkt, dass in FdK nicht der "Stammsprecher" von Johnny Depp zum Einsatz kam.

Ergo: Ich denke, bei einer Umfrage in der SL-Zielgruppe dürfte eine überwältigende Mehrheit diese Umbesetzung von Willis noch heute als "störend" bewerten. Sich dem Film (wie ich) vollständig verweigern werden nur wenige - das ist mir klar, aber auch "normal". Trotzdem: Eine Neusynchro würde durchaus Sinn ergeben und sich sogar rechnen.

[...]


smeagol



Beiträge: 3.018

31.12.2010 13:42
#392 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Aber wenn man bedenkt, dass Lehmann zum Zeitpunkt der Synchro-Arbeiten terminlich verhindert war


Das ist für mich, vor allem im Bezug auf das eigentliche Thema des Threads, der einzige Unterschied (nicht "willkürliche" sondern nachvollziehbare Umbesetzung) zwischen den beiden Filmen. Dennoch ist SL3 hier wirklich ein guter Vergleich und ist daher meiner Meinung nach hier nur Semi-Off-Topic.

Zitat
Und beim 3. oder 4. Mal Schauen gewöhnt man sich dran, und Danneberg macht seine Sache (wie eigentlich fast immer) sehr gut


Dem Großteil wird es so gehen - es stört irgendwie aber "man gewöhnt sich dran". Mich persönlich stört es leider so sehr, dass ich ständig abgelenkt bin und dem Film nicht folgen kann - daher meide ich ihn. Mit vielen Umbesetzungen kann ich leben (Umbach auf Clooney, Jäger für Damon und so weiter), aber bei Bruce Willis muss eben Lehmann ran, sonst hat die Sache für mich keinen Wert. Es spielen eben Willis und Lehmann die Hauptrolle in einem Strib Langsam Film - so kann man es wahrscheinlich am einfachsten beschreiben.

Ähnlich ist es eben auch wieder in Bezug auf FdK 4 - Nathan wird seine Sache gut machen und die meisten werden damit leben können bzw. den Wechsel vielleicht noch nicht einmal so stark bemerken. Ich möchte für meinen Teil halt den Jack Sparrow hören und sehen, den ich aus den ersten 3 Teilen kenne. Der "Verlust" von Teil 4 wiegt für mich aber auch nicht so sehr wie der von SL3, da mir die Stirb Langsam - Filmreihe doch noch mehr liegt als Fluch der Karibik.

Dennoch ärgerlich - denn Spaß haben eigentlich alle 3 Teile gemacht. Vor allem eben Jack Sparrow. Hätte man z.B. nun Moog für Bloom besetzt (ich weiß, er spielt in Teil 4 nicht mit, aber so als Beispiel), hätte ich damit voll leben können. Ähnlich ärgerlich, aber für mich vertretbar, weil sowohl er als auch Deutelmooser mMn gut zu Bloom passen - entgegen Nathan zu Depp und vor allem der Rolle des Jack Sparrow.


Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

31.12.2010 17:38
#393 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller
Ich bin jetzt mal ganz böse: Ich bin echt froh, dass Firefly nicht für Besetzungen zuständig ist.



Woher willst du das Wissen? Vielleicht bin ich auch der SL3 Synchro Bösewicht??? Wer weiß, wer weiß? ;)

[...]

Ich denke ihr seit meiner Meinung, wenn ich sage das es in Zeiten von Blu-Ray mehrere Tonspuren geben sollte. Eine Lehmann Spur und eine Tonspur der Kinofassung würde wohl alle glücklich machen. Das gleiche gilt für FdK. Warum nicht 2 Fassungen einsprechen und als "Special Editon" auf Blu-Ray anbieten?(Bevor ihr fragt: Nathan Fassung im Kino, Off auf DVD)

Aber leider werden Fans in Deutschland sehr Stiefmütterlich behandelt. Bei der letzten "Spencer/Hill" Blu-Ray von "Vier Fäuste..." hat man es nicht geschafft beide Fassungen zu Integrieren.


Lg ein ich


Eifelfilmfreak


Beiträge: 306

01.01.2011 01:13
#394 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Das mit den 2 Synchros bei FDK ist keine schlechte Idee, nur leider wird sowas aus einleuchtenden Gründen niemals passieren! Die Special-Edition von Triple X mit drei deutschen Tonspuren (Kröger, Kessler und Rettinghaus) würde ich allerdings sofort kaufen!


smeagol



Beiträge: 3.018

01.01.2011 12:01
#395 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Der Sache mit den mehreren Tonspuren bei SL3 fände ich auch super - ich wäre absolut nicht dafür, dass die Erstsynchro komplett verschwindet, sondern als Alternative weiterhin erhalten bleibt. Damit wären alle zufrieden.
Bei Tripple X würde ich schon alleine die Kessler Tonspur kaufen - ihn finde ich einfach am besten für Vin Diesel!

Und sogar eine reine DVD-Tonspur mit Off als Sparrow würde ich akzeptieren - sowas wird natürlich nie passieren ... vorher gibt es nicht nur eine SL3 Synchro mit Lehmann, sondern auch eine Synchro von "Der unsichtbare Dritte" mit Ackermann für Grant


Lammers


Beiträge: 3.390

01.01.2011 12:03
#396 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Haltet doch lieber euren frechen Mund, wenn ihr nicht zu hört. Wieder wurde mein Inhalt nicht verstanden. Ihr seit total verbohrte (auf Tobi´s Post gehe ich hier erstmal nicht ein) und selbstverliebte User, die meinen "Mir gehört das Forum" und "Ich bin hier der Boss!" Ich habe selten so viel Arroganz gelesen. Möchte gar nicht wissen, mit welchen Menschen ich es hier zu tun habe. Wenn ich die Resonanz auf meinem Post lese, mit all der Uneinsichtigkeit und der Selbstverliebtheit, könnte ich wieder einmal nur Kotzen. Es wird (schon wieder) nicht auf den Inhalt eingegangen, sondern viel mehr geht es ums persönlich beledigt sein und ums austeilen.



Jetzt pass mal auf ! Wenn es auch in diesem Forum ab und zu mal zu Diskussionen kommt, die mitunter sehr hitzig werden können geht es in diesem Forum in meinen Augen immer friedlich zu und die Moderatoren machen einen guten Job. Ich muss dieses Forum jetzt einfach mal verteidigen, denn ich bin jetzt schon lange hier und hatte sicherlich auch mal eine Diskussion aber die von dir aufgezählten Sachen habe ich noch nicht erlebt. Sicherlich gibt es User, die schwieriger oder einfacher sind, aber sowas war noch nicht der Fall und ich bin gerne Forums-Mitglied, wenn ich auch nicht regelmäßig poste.
Ich finde es einfach unverschämt, dass du hier mit Beleidigungen um dich schmeißt, weil es dir nicht passt, was du als Antwort bekommst. Und übrigens: Das mit der Rechtschreibung (ich denke du spielst auf den Post an, der an Mücke gerichtet war) war bestimmt nicht ernst gemeint und sollte die Situation ein bißchen auflockern indem ein bißchen gescherzt hat.

Zitat von Firefly1981
Selbst wenn ich nicht die perfekte Wortwahl und Schreibweise anderer User besitze, so schreibe ich doch mit dem Herz.



Das kann ja sein, aber es ist bescheuert, wenn man das ganze Forum beleidigt.

Zitat von Firefly1981
Das Karma bleibt dennoch schlecht, wenn ich im Forum lese.



Keine Zustimmung meinerseits. Mehr schreib ich jetzt nicht.

Markus424


Beiträge: 1

04.01.2011 18:30
#397 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Folgende Antwort habe ich heute von Disney bekommen, womit die Frage ob Off oder Nathan auf Jack Sparrow zu hören sein werden, geklärt wäre.


"Vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unseren Filmen.

Johnny Depp wird in der Rolle des Captain Jack Sparrow in PIRATES OF THE CARIBBEAN: FREMDE GEZEITEN eine andere deutsche Synchronstimme haben als in den bisherigen drei Filmen der PIRATES-Reihe und zu seiner deutschen Original-Stimme zurückkehren. Aufgrund geschäftlicher Unstimmigkeiten mit dem Synchronsprecher der ersten drei PIRATES OF THE CARIBBEAN-Filme, wird Walt Disney Studios Motion Pictures Germany im vierten Kinoabenteuer zu Johnny Depps angestammtem Synchronsprecher David Nathan zurückkehren, der dem Schauspieler in nahezu allen seinen Filmen die deutsche Stimme leiht, zuletzt in „Alice im Wunderland“.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Konsumentenservice der Walt Disney Company"

Kann sich jetzt jeder seine eigene Meinung bilden.

ElEf



Beiträge: 1.693

04.01.2011 18:43
#398 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

alt


schokohäubchen


Beiträge: 377

04.01.2011 19:07
#399 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Nach dem Studium der bisherigen 27 Seiten möchte ich aufgrund der Vielzahl der bisherigen Beiträge und der inhaltlichen Redundanz nur noch folgendes anmerken:

Es ist eine Sache, sich über eine Umbesetzung zu wundern, zu ärgern und mit Befürwortern und Gegnern darüber zu diskutieren - gerade im Rahmen einer Filmreihe habe ich vollstes Verständnis dafür.

Es ist jedoch eine andere Sache, ohne verlässliche Kenntnis der Hintergründe Stolz und Ehrgefühl eines Sprechers in Frage zu stellen und ihm direkt oder indirekt mangelnde Kollegialität und mögliche Geldgier zu unterstellen. Welche Gründe den Verleih dazu veranlasst haben, nach drei Produktionen von Marcus Off Abstand zu nehmen, welchen Anteil Marcus Off an den geschäftlichen Unstimmigkeiten hatte und welche Gründe David Nathan dazu bewogen haben, die Rolle anzunehmen, darüber können und dürfen sich bislang nur die wenigsten von uns ein Urteil erlauben. Dass Nathan seine Entscheidung aus rein finanziellen Interessen gefällt hat, möchte ich jedenfalls stark bezweifeln, denn er ist nicht nur in der Synchronbranche etabliert, sondern auch auf dem Hörspiel- und Hörbuchmarkt rege beschäftigt. Auch fehlende Solidarität schließe ich als Motivation aus, lehnte er doch genau wie andere in der Vergangenheit bereits durchaus lukrative Angebote aus Loyaliät zu den jeweiligen Kollegen ab. Darüber hinaus wäre ich sehr vorsichtig mit der Behauptung, er habe sich in irgendeiner Form "reingedrängelt" und sei mithilfe von "Vitamin B" an das Angebot gelangt. Für das "Reindrängeln" wäre manch anderer Schauspieler weitaus besser bekannt. Die Vermutung, Nathan könne der Rolle aus Angst vor dem "Verlust seines Schauspielers" zugestimmt haben, erscheint mir vor dem Hintergrund fünf nachfolgend von ihm synchronisierter Depp-Filme im Anschluss an "Fluch der Karibik 3" ebenfalls fragwürdig.

Kurzum: Bei "Toy Story 3" lagen die Motivationsgründe des Verleihs auf der Hand - unabhängig davon, ob die Zuschauer die Entscheidung nachvollziehbar fanden und begrüßt haben oder nicht. Bei "Akte X - Jenseits der Wahrheit" waren sie durch Pressemeldungen und Stellungnahmen von Völz und Berenz publik. In diesem speziellen Fall sind die genauen Umstände und Details bis auf die von offizieller Seite genannten "geschäftlichen Unstimmigkeiten" jedoch (noch) nicht offenkundig, sodass sich Unbeteiligte davor hüten sollten, vorschnell Schuld zuzuweisen, falsche Schlussfolgerungen zu ziehen und einen Sprecher aus Frust auf persönlicher Ebene anzugreifen wie in mehreren Beiträgen geschehen.


http://www.die-silhouette.de

Muse2010


Beiträge: 32

12.01.2011 11:45
#400 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Hallo,

ich halte es für einen fatalen Fehler von Disney, sich nicht mit Markus Off zu einigen ( was immer da vorgefallen sein mag.. ich weiss es ja nicht )
aber nichts kann so schlimm sein, als dass keine Einigung möglich wäre! Es ist einfach ein UNDING eine andere Stimme zu nehmen - Nathans Stimme passt 0,00000000000 zu Jack Sparrow - sie passt zu Johnny Depp aber das wars. Es ist ein no go. Alle Leute und Freunde und Fans von Fluch der Karibik die ich kenne, sagen dass sie den Film so nicht kaufen werden..; auch ich überlege erst garnicht ins Kino zu gehen, denn ich würde mich die ganze Zeit mehr über die "falsche" Stimme ärgern, als über den neuen Teil freuen.
Und um nun mal auf dein Posting zu kommen Fehmi..; das hat nichts mit einer "künstlerischen Entscheidung" zu tun! Ich stell dir nun eine Frage, zum Vergleich - du hast doch sicher einen Lieblingssänger / sängerin - wie würdest du das finden, wenn er/sie ab Heute einfach eine komplett andere Stimme hätte? You see?
So ist das auch in diesem Fall. Wie gesagt, es kann garkein noch so schlimmes, nicht aus der Welt zu räumendes Problem geben...
Disney werdet tätig oder lebt damit das der vierte Teil in Deutschland komplett floppen wird.

VG Muse

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.068

12.01.2011 12:01
#401 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ich bin mal gespannt wer mehr Freunde hat, die wegen Nathan ins Kino gehen oder eben nicht. Immer dieses "alle, die ich kenne". Ich kann mit Sicherheit noch einige Leute mobilisieren, die hier das genaue Gegenteil behaupten würden.

Ich kenne keinen Film, der wegen seiner Synchro von einem Großteil des deutschen Kinopublikums boykottiert wurde. Niemand weiß, wie die Synchro am Ende klingen wird. Die "Argumente" wie "Nathan passt nicht" basieren nur auf einem Trailer. Interessant sicherlich, Fingerzeig für den Film vielleicht, Aussagekraft für die finale Synchro vom Film gleich Null. Die Nathan/Off Geschichte ist super geeignet, um sich debattierend im Kreis zu drehen.

Zum Thema ist zum jetzigen Zeitpunkt alles gesagt, wir sollten einfach schauen, wer es schlussendlich wird und wie der Film an der Kasse ankommt. Dann kann mit den echten Zahlen wieder Kaffeesatzleserei betrieben werden.

E.v.G.



Beiträge: 1.974

12.01.2011 12:41
#402 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Schönes Schlusswort!


http://www.die-silhouette.de/

Muse2010


Beiträge: 32

12.01.2011 17:09
#403 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Jo das ist eure Meinung. "Meine" Meinung und, sorry, auch wenn dir die Erwähnung nicht gefällt ;), derer mit denen ich mich so über dieses Thema unterhalte ist eine andere..
Nathan als Jack Sparrow = no go. Die Stimme ist viel tiefer und die Komik die Markus Off Sparrow verliehen hat geht komplett flöten. Nun hört Sparrow sich an wie so ein veriwrrter Alkoholkranker. Witz = 0,000. Aber gut, ich aktzeptiere eure Meinung auch, aber ich werd mir den Film so nicht angucken. Ende.

Acid


Beiträge: 2.044

12.01.2011 17:29
#404 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Muse2010
Nun hört Sparrow sich an wie so ein veriwrrter Alkoholkranker.



Was 1:1 Johnny Depps O-Ton entspricht.


Muse2010


Beiträge: 32

12.01.2011 17:35
#405 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Nein :( aber siehmal, wenn dich ein bisschen damit beschäftigst... der Jack Sparrow den wir bisher kannten, ist auch noch bisschen tuckig, was ja seine Komik auch nicht unwesentlich mit ausmachte! Die Stimme von Nathan ist zu dunkel und alt, zu tief, für diese Figur. Das ist, ich kann es nur wiederholen ich will ja Herrn Nathan damit absolut nichts böses zum Fall er das hier auch lesen sollte, nicht böse sein :), aber das ist echt in dem Fall unpassend. Nun schreibe ich auch nichts mehr. Ich krieg mich sonst nimmer ein^^.Ich bin eigentlich nicht von vielen Dingen ein Fan, aber ok, ich gebs ja zu aber Fluch der Karibik...; naja, was solls. -.-

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 72
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor