Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.073 Antworten
und wurde 57.167 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 72
Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

16.01.2011 13:23
#436 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast

Zitat
Ich kann verstehen, wenn ein FdK Fan erbost ist, über den Sprecherwechsel, da auch ich immer noch Krass böse auf Sat.1 bin, die den Imho Superperfekt auf Patrick Stewart passenden Rolf Schult mit Ernst Meincke umbesetzt haben.


Die passen beide perfekt auf Patrick Stewart. "Perfekt" ist nämlich keine Eindeutigkeitsaussage. Schult war "perfekt" für Stewarts Nuancen in der Modulation. Er kam "perfekt" aus dem Gesicht, obwohl er kein bisschen wie Stewart klang. Meincke hingegen war die "perfekte" Annäherung an Stewarts Originalstimme. Er klang echt so, als würde Stewarts Stimme auf deutsch ertönen.
Beim Synchron gibt es nie schwarz und weiß. Die meisten strittigen Besetzungen sind in irgendeiner Weise dennoch stimmig.




Falsch! Meincke ist ein schlechter Sprecher! Bitte sie dir noch einmal die Doppelfolge von TNG an, in der Picard gefoltert wurde. Müsste "Geheime Mission auf Celtris III" heißen. Sie dir mal die Szene mit den 5 Lichtern im Original an und dann auf deutsch...einfach nur peinlich schlecht Synchronisiert.

"There are four lights!" "Da...ähhh sind vier Lichter!" Ich könnte kotzen bei der miesen Darbietung und Arbeit von den,von euch, hochgelobt Ernst Meincke. Sorry, aber es gibt 1 Million andere Sprecher, die mich vergessen lassen, das es eine Synchro ist. Herr Meincke erinnert mich dagegen wieder das es eine ist. Er spricht so deutlich drüber, das ich das nicht als Markant akzeptieren kann.

Es muss ja auch einen Grund haben, warum man für die teuren Kinoproduktionen dann doch wieder Rolf Schult nahm, der im gegensatz zu Meincke, dem Schauspieler Antlitz, Würde, Größe und auch eine gewisse Arroganz verleiht. Meincke dagegen hat immer den gleichen Monotonen, lauten Sound.

PeeWee


Beiträge: 1.381

16.01.2011 14:42
#437 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ich fand Meincke bei Stewart ähnlich wie Manfred Wagner bei Connery. Wagner ist zwar näher an der Originalstimme, aber ihm fehlt das Schmunzeln in der Stimme (hab ich glaub ich irgendwo schonmal geschrieben), die Ironie, der Charme. Außerdem braucht Connery eine Stimme, die man kennt, die einem vertraut ist, weil er einem vertraut ist. Da wäre Rolf Schult, obwohl weiter weg vom Original, eine bessere Wahl gewesen.

JanBing


Beiträge: 984

16.01.2011 14:50
#438 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Ich muss sagen, auch für mich klingt Meincke immer wie "drübergelegt"... ich gucke gerade mal wieder TNG und während sich alle anderen Sprecher klanglich gut einfügen, wirkt Meinckes Stimme immer wie ein Fremdkörper (wie gesagt, rein klanglich... mit meiner Gewöhnung an Schult hat das eigentlich nichts zu tun). Von seinen Fähigkeiten als Sprecher bin ich hingegen schon überzeugt... aber der Sooouuunnnd...


Knew-King



Beiträge: 5.065

16.01.2011 18:07
#439 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Falsch! Meincke ist ein schlechter Sprecher!


Das ist doch Schwachsinn! Sebastian Jacob ist ein schlechter Sprecher, aber Meincke keinesfalls.
Ich behaupte nicht das er Qualitäten wie zB ein Joachim Kerzel hat, aber schlecht ist er ganz bestimmt nicht.

Zitat
"There are four lights!" "Da...ähhh sind vier Lichter!" Ich könnte kotzen bei der miesen Darbietung und Arbeit von den,von euch, hochgelobt Ernst Meincke.


Das klingt eindeutig nach Regieversagen.

Ich plädiere dafür diese Diskussion bei STARS & STIMMEN weiterzuführen.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Acid


Beiträge: 2.044

16.01.2011 18:14
#440 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Keng-Kwin
Ich plädiere dafür diese Diskussion bei STARS & STIMMEN weiterzuführen.



Genau, am besten hier:

Patrick Stewart

Generell wurde in diesem Thread seit dem Nathan-Trailer fast nur noch über ähnliche Fälle gesprochen, die mit FdK aber überhaupt nichts mehr zu tun haben. Die Stirb-Langsam-Diskussion wurde ja zum Glück schon in einen eigenen Filmthread ausgelagert.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.422

16.01.2011 18:16
#441 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Das ist doch Schwachsinn! Sebastian Jacob ist ein schlechter Sprecher, aber Meincke keinesfalls.



Kann ich nicht unterschreiben. Es sind beides sehr gute Sprecher und besonders Sebastian Jacob höre ich sehr gerne.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Slartibartfast



Beiträge: 4.973

17.01.2011 00:02
#442 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Falsch! Meincke ist ein schlechter Sprecher! Bitte sie dir noch einmal die Doppelfolge von TNG an, in der Picard gefoltert wurde. Müsste "Geheime Mission auf Celtris III" heißen. Sie dir mal die Szene mit den 5 Lichtern im Original an und dann auf deutsch...einfach nur peinlich schlecht Synchronisiert.


Danke für den "Tipp", aber ich glaube ich glaube, mit "Star Trek" kenn ich mich auch ein wenig aus... Will sagen: ich kenne den angesprochenen Dialog auswendig.
Meincke ist nicht der Grund, warum mache Szenen gegenüber dem Original abstinken. Ich WEISS hingegen (ebenfalls besser als manch anderer), dass Keng-Kwin mit seiner Vermutung, was die Regie angeht, ins Schwarze getroffen hat.
Man sollte nie den Fehler machen, Sprechern die Schuld für eine schlechte Besetzung oder eine schlechte Regie zu geben (außer natürlich, sie hätten irgendwelche Beziehungen spielen lassen, um eine Rolle zu kriegen, was aber bei Serien so gut wie nie geschieht). Und man sollte sich mit Totalaussagen wie "XY ist ein schlechter Sprecher" auch zurückhalten, egal ob auf Herrn Meincke oder Herrn Jacob bezogen.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

17.01.2011 00:59
#443 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast

Zitat
Falsch! Meincke ist ein schlechter Sprecher! Bitte sie dir noch einmal die Doppelfolge von TNG an, in der Picard gefoltert wurde. Müsste "Geheime Mission auf Celtris III" heißen. Sie dir mal die Szene mit den 5 Lichtern im Original an und dann auf deutsch...einfach nur peinlich schlecht Synchronisiert.


Danke für den "Tipp", aber ich glaube ich glaube, mit "Star Trek" kenn ich mich auch ein wenig aus... Will sagen: ich kenne den angesprochenen Dialog auswendig.
Meincke ist nicht der Grund, warum mache Szenen gegenüber dem Original abstinken. Ich WEISS hingegen (ebenfalls besser als manch anderer), dass Keng-Kwin mit seiner Vermutung, was die Regie angeht, ins Schwarze getroffen hat.
Man sollte nie den Fehler machen, Sprechern die Schuld für eine schlechte Besetzung oder eine schlechte Regie zu geben (außer natürlich, sie hätten irgendwelche Beziehungen spielen lassen, um eine Rolle zu kriegen, was aber bei Serien so gut wie nie geschieht). Und man sollte sich mit Totalaussagen wie "XY ist ein schlechter Sprecher" auch zurückhalten, egal ob auf Herrn Meincke oder Herrn Jacob bezogen.




Ich frag dich, wieso ich mich zurückhalten soll, wenn ein Sprecher mich nie und nimmer überzeugt hat? Das ist nunmal mein Meinung. Ich fand tommy Morgenstern immer schlecht. Bei LOSt hat er mich aber überzeugt und gefiel mir auf "Charlie" sogar.
Ernst Meincke dagegen war/ist, ein Fremdkörper auf jeden den ich gesehen habe. Es geht mir nicht um die Person, er ist bestimmt ein netter Mensch und vielleicht guter Schauspieler, aber seine Stimme ist so "draufgelegt" wie ich es selten erlebt habe.(Meistens bei Hamburger Synchro)

In TNG klingt das alles so komisch. Sicher die Regie war bei "Da...äh...sind vier Lichter!" schlecht, aber auch sein Stimmeneinsatz war krass zurückhaltend. Stewart hat geschrien wie ein Wookie. Meincke wirkte dagegen eher leise. Es kam mir so vor, als läge seine Einsatzbereitschaft bei 10 Prozent. Denkt mal an die Einsatzbereitschaft bei Ulrich Gressiecker. Selbst in einem B-Movie war der Hammergeil drauf(Delta Force:"Scott, verdammt nochmal hilf mir!")
Und bei LOST war er auf Terry O´quinn ähnlich zurückhaltend. Bei Starship Troopers war es genauso. Egal was ich gesehen(gehört habe) so übermittelt mir seine Stimme etwas lustloses, oder eher gelangweiltes.

Bei der Nachsynchro zu den Star Trek Folgen erging es mir genauso bei Andreas Neumann. Er klang fast wie GG damals, war aber auch so Monoton wie Meincke.

Ist halt nur meine persönliche Wahrnehmung. Auch bei guter Regie kann ein, ich Revidiere, mittelmäßiger Sprecher, keine herrausragende Leistung bieten.
Ein Ausnahmetalent wie Gressicker dagegen, macht auch bei schlechter Regie einen guten Job (siehe Delta Force)

LG Firefly

P.S.: Du scheinst ein ebenfalls ein Trekker/Trekkie zu sein Slarti. Dann bist du sicher auch der Meinung, das die Regie ansonsten nicht mal schlecht war bei den Sat.1 TNG Folgen(Bsp.:Commander statt Commänder, etc) sondern weit Erwachsender als die ZDF Folgen. Nur die Sprecherwechsel sind Übel. Deanna Troi fand ich richtig unsymphatisch auf Sat.1.


smeagol



Beiträge: 3.017

17.01.2011 09:19
#444 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Bei der Nachsynchro zu den Star Trek Folgen erging es mir genauso bei Andreas Neumann. Er klang fast wie GG damals, war aber auch so Monoton wie Meincke.


Das war schon das Optimale, was da gemacht wurde. Der "echte GG" ist natürlich niemals zu ersetzen - aber das war schon wunderbar gemacht. Was die Stewart-Diskussion angeht finde ich Schult auch um Längen pasender - Meincke habe ich aber nicht so gravierend schlecht empfunden. Nur eben schlechter als Schult. Andersherum bei Hawaii-5-0: dort gefällt mir persönlich Jurichs besser als Schult. So - genug Off Topic

Herr Frodo


Beiträge: 399

17.01.2011 09:46
#445 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Kann ich nicht unterschreiben. Es sind beides sehr gute Sprecher und besonders Sebastian Jacob höre ich sehr gerne.



Nenn mir auch nur eine gute Leistung von Sebastian Jacob. Mir ist bis heute schleierhaft, wie der an Rollen kommt.
Der spielt nicht, der spricht nur. Wolfgang Hess würde ihn wohl als "Automatensprecher" bezeichnen.

Aber ich glaube es ging hier mal um Fluch der Karibik 4. Ich empfand Nathans Darbietung im Trailer bisher originalgetreuer als Off in den Filmen.
Trotzdem finde ich es komplett daneben in einer Filmreihe einfach den Sprecher zu wechseln. Das ist ein Universum für sich und da gehört einfach niemand ausgetauscht. Die Diskussion um die Schauspielerkontinuität hätte man beim ersten Teil führen müssen. Jetzt ist es nunmal Off. Nichtsdestotrotz bin ich gespannt, wie Nathan es macht.


anderto-krox


Beiträge: 1.361

17.01.2011 11:15
#446 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Wenn Marge Simpson dir so viel bedeutet hat, dann möchte ich gar nicht daran denken, was bei Homer Simpson so abgeht.



Ich habe damit gar nicht meine persönlichen Vorlieben genannt, sondern einige der wenigen Ausnahmefälle, in denen Umbesetzungen wirklich auch der Allgemeinheit störend auffallen bzw. gar thematisiert werden bzw. in der Presse besprochen werden. Fälle, die zu großen Aufschreien führen.

Zitat
Jeder Sprecher ist Imho bei den Simpson ersetzbar, ausser Homer und Bart!!!



Das finde ich nicht und schon etliche der jetzigen Umbesetzungen lassen die alten Stimmen vermissen. Mitunter auch deshalb, weil eben großartige Schauspieler wie Walter Reichelt, Randolf Kronberg und Ivar Combrinck auf der Liste der Verstorbenenen stehen. Allerdings sind das für den normalen Zuschauer in der Tat keine Fälle, die groß jemandem aufgefallen sind oder zu besonderen Aufschreien führten.

Zitat
Meincke zwar näher am Original, doch Rolf Schult gab Patrick Stewart diese Eleganz und Klasse mit seiner Stimme



Um mal ein Beispiel zu bringen, dass auch das polarisiert. Ich persönlich kann mit Schult auf Patrick Stewart so gar nichts anfangen. Ich finde aber auch die Art, wie du über Ernst Meincke hier herziehst, unangebracht.

Zitat
Das ist doch Schwachsinn! Sebastian Jacob ist ein schlechter Sprecher, aber Meincke keinesfalls.



Wenn der Forenhofnarr so herumpoltert, ist das eine Sache, aber du? Diese Formulierungen, die wie Fakten klingen, sind doch unangebracht, wenn es um künstlerische Bewertungen geht. Lediglich Fälle am Rande der Sprachbehinderung dürfte man da nennen, etwa: "Til Schweiger ist ein schlechter Sprecher." Ansonsten ist das wohl Meinungssache, Geschmacksfragen eben.

Zitat
Das klingt eindeutig nach Regieversagen.



War auch mein erster Gedanke.

Zitat
Und bei LOST war er auf Terry O´quinn ähnlich zurückhaltend.



Die müssen eine extra Tonspur für dich synchronisiert haben, auf meiner war er gut.

Zitat
Ein Ausnahmetalent wie Gressicker dagegen, macht auch bei schlechter Regie einen guten Job (siehe Delta Force)



Woher willst du über die Qualitäten des Regisseurs von "Delta Force" Bescheid wissen?

Zitat
Nenn mir auch nur eine gute Leistung von Sebastian Jacob. Mir ist bis heute schleierhaft, wie der an Rollen kommt.
Der spielt nicht, der spricht nur. Wolfgang Hess würde ihn wohl als "Automatensprecher" bezeichnen.



Es ist doch Geschmackssache. Mir gefällt etwa, was er in "Dexter" macht. Ich kenne auch Sprecher, deren Stimme und/oder Schauspiel mir per se nicht gefallen. Aber das heißt nicht, dass sie schlecht SIND, sondern dass sie mir persönlich nicht zusagen.


Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

17.01.2011 11:41
#447 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

@anderto-krox:

Wäre mal nett, wenn du schon eine Zitat funktion benutzen tust, um die einzelnen User damit anzusprechen. Wen sprichst du eigentlich an? Du zitierst 3 verschiedene User, ohne einen Direkt anzusprechen. Es ist schon Nervig, sich da durchzugraben.Ich habe es trotzdem mal versucht:

Zitat
Das finde ich nicht und schon etliche der jetzigen Umbesetzungen lassen die alten Stimmen vermissen. Mitunter auch deshalb, weil eben großartige Schauspieler wie Walter Reichelt, Randolf Kronberg und Ivar Combrinck auf der Liste der Verstorbenenen stehen. Allerdings sind das für den normalen Zuschauer in der Tat keine Fälle, die groß jemandem aufgefallen sind oder zu besonderen Aufschreien führten.



Siehste. Haste dir gerade selbst beantwortet.

Zitat

Um mal ein Beispiel zu bringen, dass auch das polarisiert. Ich persönlich kann mit Schult auf Patrick Stewart so gar nichts anfangen. Ich finde aber auch die Art, wie du über Ernst Meincke hier herziehst, unangebracht.



Du wirst ganz schön unsachlich! Ich habe meine persönlichen Eindrücke geschildert. Nie die Person oder den Menschen Ernst Meincke beleidigt, bzw. über ihn hergezogen. Es geht hier nur um Geschmäcker, und die sind bei jedem verschieden. Das ist auch gut so. Ich mag diese Stimme nicht, der andere mag eine andere Stimme nicht. Das hat nichts mit "herziehen" zu tun. Und das Rolf Schult, Schauspielerisch in einer anderen Liga, wie Herr Meincke, oder gar Patrick Stewart spielt, steht für mich ausser Frage. Und das hat NICHTS mit herziehen zu tun.

Zitat
Wenn der Forenhofnarr so herumpoltert, ist das eine Sache, aber du? Diese Formulierungen, die wie Fakten klingen, sind doch unangebracht, wenn es um künstlerische Bewertungen geht. Lediglich Fälle am Rande der Sprachbehinderung dürfte man da nennen, etwa: "Til Schweiger ist ein schlechter Sprecher." Ansonsten ist das wohl Meinungssache, Geschmacksfragen eben.




Wen bezeichnest du als Hofnarr? Scheinbar hast du so wenig Argumente in deiner Birne, das du so unsachlich auf andere User einpolterst!?! User wie du, steigern wirklich sehr das positive Karma hier im Forum!

Zitat
Die müssen eine extra Tonspur für dich synchronisiert haben, auf meiner war er gut.



Toll das du eine Tonspur mit Lothar Hinze hast! Darf ich die auch bitte haben?

Zitat
Woher willst du über die Qualitäten des Regisseurs von "Delta Force" Bescheid wissen?



Sieh dir den Film an!


anderto-krox


Beiträge: 1.361

17.01.2011 16:01
#448 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Wäre mal nett, wenn du schon eine Zitat funktion benutzen tust, um die einzelnen User damit anzusprechen.



Dann stehen jedoch zwei oder drei Beiträge von mir untereinander und ich werde ermahnt. Oder war das in diesem Forum nicht so? Aber ich könnte dir einen zuverlässigen Indikator verraten, woran du auch so Zitate erkennst, die von dir stammen.

Zitat
Du wirst ganz schön unsachlich! Ich habe meine persönlichen Eindrücke geschildert.



Jetzt antworte ich mal ebenso kindisch wie korrekt: "Nein, DU wirst ganz schön unsachlich!!!" Für die Schilderung persönlicher Eindrücke gibt es entsprechendes Vokabular.

Zitat
Ich mag diese Stimme nicht, der andere mag eine andere Stimme nicht.



Das sei dir freigestellt, du darfst mögen, finden, denken, was du willst. Ich kritisiere lediglich Aussagen wie:

Zitat
Falsch! Meincke ist ein schlechter Sprecher!



Slarti sagt, beim Synchron seien alle Besetzung in irgendeiner Weise stimmig, woraufhin du mit "Falsch, er ist schlecht!" antwortest. Da gönnst du Slarti nicht nur nicht mal seine eigene Meinung, sondern bezeichnest gar einen äußerst neutralen Gedanken einfach als falsch. Er hat ja nicht mal Stellung bezogen, nur recht Frieden stiftend darauf hingewiesen, dass verschiedene Besetzungsansätze auf verschiedene Weise passend sind.

Zitat
Siehste. Haste dir gerade selbst beantwortet.



Ach! Jetzt verstehe ich, wie du das gemeint hattest. Dann hast du natürlich Recht. Wobei bei Skinner auch recht vielen "Durchschnittszuschauern" der Wechsel unangenehm auffiel. Aufschreie wie nach dem Tod von Elisabeth Volkmann könnte es in der Tat nur in wenigen anderen Fällen geben.

Zitat
Wen bezeichnest du als Hofnarr? Scheinbar hast du so wenig Argumente in deiner Birne, das du so unsachlich auf andere User einpolterst!?!



In der Tat sind mir nach den zweihundert Argumenten, die du letztes Jahr ignoriert hast, irgendwann sowohl die Argumente als auch die Geduld ausgegangen, aber sag mal, brauchst du wirklich eine argumentative Überzeugung um nachzuvollziehen, dass ich dafür plädiere, niemanden pauschal als "schlecht" zu bezeichnen, als wäre dies faktisch nicht minder korrekt als die Aussage "Menschen brauchen Sauerstoff zum Atmen."?

Slartibartfast



Beiträge: 4.973

17.01.2011 17:53
#449 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Kommt bitte alle wieder runter. In dieesem Forum wird neuerdings herumgetrollt, dass es weh tut.
@firefly: Hör bitte auf, das Forum für deine Privatgespräche zu pachten. Ich seh es nicht ein, in immer mehr Threads Off-Topics vorzufinden, bei denen du involviert bist.
Und vielleicht kannst du dir auch mal die Marotte verkneifen, die Stimmung im Forum als "Karma" zu bezeichnen. Ich weiß nicht, wie es andern geht, aber ich stell mir dabei immer Duftkerzen undd Räucherstäbchen vor.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

17.01.2011 17:56
#450 RE: Fluch der Karibik 4 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Jetzt antworte ich mal ebenso kindisch wie korrekt: "Nein, DU wirst ganz schön unsachlich!!!" Für die Schilderung persönlicher Eindrücke gibt es entsprechendes Vokabular.



Danke Professor Einstein! Ich setz mich bestimmt nicht mit einem Duden hier hin, nur um allen/dir zu gefallen. Surf mal n bisserl im Netz. Du wirst dich Wundern was die Jugend von heute für ein Vokabular hat. Da komme ich nicht mehr mit. Aber mit Sicherheit bist du der Jugend so Fremd und weit entfernt, wie die Politiker vom Pöbel...



Zitat

Ach! Jetzt verstehe ich, wie du das gemeint hattest. Dann hast du natürlich Recht. Wobei bei Skinner auch recht vielen "Durchschnittszuschauern" der Wechsel unangenehm auffiel. Aufschreie wie nach dem Tod von Elisabeth Volkmann könnte es in der Tat nur in wenigen anderen Fällen geben.



Der Aufschrei um den Tod von Elisabeth Volkmann ging mehr auf ihre Vergangenheit bei Klimbim zurück, weniger auf die Simpsons. und das das so in den Medien vorzufinden war, ist alleine Anke Engelcke´s Promi Bonus zu verdanken.

Zitat
In der Tat sind mir nach den zweihundert Argumenten, die du letztes Jahr ignoriert hast, irgendwann sowohl die Argumente als auch die Geduld ausgegangen, aber sag mal, brauchst du wirklich eine argumentative Überzeugung um nachzuvollziehen, dass ich dafür plädiere, niemanden pauschal als "schlecht" zu bezeichnen, als wäre dies faktisch nicht minder korrekt als die Aussage "Menschen brauchen Sauerstoff zum Atmen."?



Selbstverständlich nicht. Die Bezeichnung Hofnarr dagegen zeigt mir aber, das du etwas schlechtes darin siehst. Ein Hofnarr scheint bei dir nur zur Belustigung da zu sein. Er ist für dich nichts Wert und darf sich deiner Meinung nach(Aufgrund seines Verhaltens) als Untermensch fühlen ja? Er hat einfach keine daseinsberechtigung ja? Bist du ein besserer Mensch als ich, nur weil du die bessere Wortwahl hast? Vor Gott sind wir alle gleich! Und jeder hat ein Recht auf seine Meinung.Selbst wenn er damit nicht nur gegen die Wand fährt, sondern auch noch durchfährt. Vom ersten Tag an, fand ich das Klima schlecht, warum darf ich al Hofnarr, das nicht auch? Scheiß auf Argumente. Ich bin der Hofnarr! Und nur dazu da euch zu belustigen...

P.S.: Vielleicht sollte der Off-Topic Mist über PM weitergehen???

Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 72
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor