Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 652 Antworten
und wurde 38.984 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 44
funkeule



Beiträge: 524

17.01.2012 09:05
#271 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ich würde es begrüßen, wenn das Rumgezicke hier mal bitte ein Ende findet, oder wollt ihr euch so die Zeit vertreiben, bis es mal neue Infos bezüglich des Films oder neue Spekulationen hinsichtlich der Synchronbesetzung gibt?


Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

17.01.2012 09:32
#272 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ach, Teddy.


Teddy Stauffer
Beiträge:

17.01.2012 17:30
#273 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ja. Hätte ich mir schenken können. Aber es musste raus. Bin eben ne kleine Zicke, die nicht die Klappe halten. Da ich ne vorliebe für amerikaniche Filme hab und zu dem ne Videothek besitze, hab ich das Forum sehr lieb gewonnen und möchte die meiSten hier auch nicht mehr vermissen.
Hat sich denn keiner von euch geärgert als er bei "Universal soldier" im Kino saß und dachte "Oh shit, nicht noch ein sprecher auf JCVD!" Ich find Rettinghaus einfach nicht kernig genug für den Film hier. JCVD als Bad Guy sollte auch eine Bad Guy stimme haben. Bei Mickey Rourke aren auch alle begeistert als Rainer schöne Joachim Tennstedt ersetzt hat.

smeagol



Beiträge: 3.010

17.01.2012 19:37
#274 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Bei Mickey Rourke aren auch alle begeistert als Rainer schöne Joachim Tennstedt ersetzt hat.


JCVD hat sich aber optisch nicht so drastisch verändern, wie es bei Rourke der Fall ist. Und für den aktuellen Rourke ist Schöne einfach perfekt, in der Tat.

Mücke
Beiträge:

17.01.2012 19:45
#275 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Mich wundert, dass du z.B. Mathias Einert - besser bekannt als "Face" aus "Das A-Team" - kerniger als Charles Rettinghaus findest. Einert hat zwar öfter mal Schurken gesprochen - z.B. bei Gastauftritten in "Kojak" - aber kernig klang der nun wirklich nicht.
Aber gut - das mögen Wahrnehmungsunterschiede sein.

Und ob man das nun mit Rourke vergleichen sollte, der zu Zeiten als Tennstedt für ihn etabliert wurde noch ein halbes Milchgesicht war und mittlerweile aussieht wie der Zwillingsbruder von Sylvester Stallone, finde ich noch fraglicher. Rourke hat sich einfach extrem verändert und da ging Tennstedts Engelsstimmchen halt irgendwann nicht mehr. Es gab hier aber durchaus Leute, die Tennstedt bis aufs Messer verteidigt haben. Die Behauptung, den hätte niemand für Rourke gemocht, ist so nicht zutreffend.
Genau dasselbe ist es ja auch bei Jeff Bridges, nur hat man da leider immer noch nicht die Kurve gekriegt.

Bei Van Damme jedoch ist es was anderes. Wolff fänd ich als Ersatz in irgendnem Film durchaus OK. Aber das ist auch der einzige unter den Leuten, die Van Damme schonmal gemacht haben (ausgenommen ggf. Schäffler, den ich nicht kenne). Wobei Wolff heute eigentlich zu alt klingt.
Jedoch sollte man nicht so argumentieren, dass Van Damme nur ein B-Filmer ist und deswegen in "Expendables" kein Recht auf (s)einen Stammsprecher hat. Der Stammsprecher ist nunmal Rettinghaus - seit 20 Jahren. Ist einfach so. Und da es hier in der Diskussion immer darum ging, dass jeder Klopper unter den Expendables seine gewohnte Stimme haben sollte, was auch das einzige Argument für den Doppel-Danneberg ist, stellt sich schlicht die Frage, warum man Van Damme als einzigen davon ausnehmen sollte.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

17.01.2012 19:59
#276 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ich sehe da auch einen Unterschied. Der zum Hulk mutierte Mickey Rourke wurde von "Billy Crystal" nicht mehr getragen, da musste eine verbale Dampframme ran. Das lässt sich nur schwer mit JCVD vergleichen. Der ist bloß stark gealtert, aber sieht nicht aus wie die "Mr. Hyde"-Version des alten Ichs. Wenn Rettingshaus ein bisschen drückt, wird das gut tönen.

Spannend aus meiner Sicht ist, ob es hier noch geht, dass Danneberg beide Rollen spricht. Ein paar Leute haben angemerkt, dass Schwarzenegger hier auch nur eine kurze Drehzeit gehabt habe, und dass es kein nennenswert größeres Problem als in Teil 1 sei. Das wäre korrekt, wenn er für Teil 1 auch fünf Drehtage gehabt hätte. Allerdings waren es nur geschätzt 4 Stunden. Diesmal: 50 Stunden. Sein Wortanteil wird sich hier also um ein Vielfaches erhöhen, da es vor allem um Rededuelle zwischen ihm und Stallone geht.

Das stellt schon hier ein Problem dar, wartet es nur ab.


Mücke
Beiträge:

17.01.2012 20:10
#277 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Tragisch finde ich, dass man zumindest hier fürs Forum davon ausgehen kann, dass die Entscheidung des Studios nicht akzeptiert werden wird, sollte man feststellen, dass es wirklich nicht geht.

Wenn die Danneberg wirklich von Arnie runternehmen (an Sly glaube ich hier noch nicht, wobei das grundsätzlich naheliegender wäre, aber hier spielt er halt die Hauptrolle), wird das Geschrei hier ganz, ganz groß sein, dass das ja gar nicht geht und wie ach so toll Danneberg ja gewesen wäre, hätte man ihn doch nur gelassen. Das ist absehbar.
Sollte es so kommen, werde ich an diesen Beitrag hier erinnern.

Zum Glück ist das Forum kein Maßstab, denn wäre es das, wäre die einzige Lösung, selbst wenn man tatsächlich feststellt, dass es nicht funktioniert, Danneberg trotzdem beide machen zu lassen, um quasi zu demonstrieren, dass es wirklich nicht geht, da hier sonst immer behauptet werden wird, dass es funktioniert hätte, aber das böse Studio ja nicht gewollt hat. Da es auch keinen wirklichen Präzedenzfall gibt, kann man mit solchen Behauptungen dann natürlich immer groß tun.

Und selbst wenn die wirklich den Doppel-Danneberg machen und es nicht funktioniert, werden manche hier wahrscheinlich immer noch behaupten, dass das den Normalos nicht aufgefallen ist, sondern nur uns Synchron-Kennern. Auch das "prophezeihe" ich jetzt einfach mal als sehr wahrscheinlich.

Erkenntnisprozesse und Meinungsänderungen habe ich bei solchen Themen hier leider nur äußerst selten erlebt. Aber lasse mich natürlich gern eines besseren belehren.

Für mich ist das Fazit:
Kann genial werden, kann aber auch total in die Hose gehen. Die Nummer ist unkalkulierbar, da du im Endeffekt auch nicht wirklich bemessen kannst, ob es den Leuten auffallen wird oder nicht und ein Synchron-Studio ist kein Roulette-Tisch. Daher kein Doppel-Danneberg.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

17.01.2012 20:14
#278 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Meine Einschätzung: Arnie wird 10 Minuten Screentime haben und vor allem quatschen (Rumphüpf-Mätzchen kann der alte Mann nicht mehr). Das alles im Duett mit Sly. Und ein geschätzt Zehnfaches an Text, das trägt nicht mit Doppel-D. Bei so viel mehr Text wird das entgleisen.

Denkbare Option: Danneberg (der wenigstens damals noch richtig geil war und nix abgeben wollte) müsste die "Stimmveränderungs-Masche" durchziehen, die er bei "Der schmale Grat" bringen wollte, um Nick Nolte nicht zu verlieren. Drei Tage nicht schlafen, 60 Kippen am Tag, mit Whisky gurgeln, nur rohe Eier und gehäxelte Fledermaushoden trinken. Dann kratzt die Röhre. (Ich wäre auch neugierig, wie er dann klingt - hätte es damals schon gern gehört).

Wenn so ein Experiment aus Altersgründen nicht mehr drin ist, sollte er Arnie abgeben. Hauptrolle besiegt immer Nebenrolle. Den alten Ösi kann er dann in dessen nächsten eigenen Flop wieder sprechen.


Mücke
Beiträge:

17.01.2012 20:16
#279 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Okay. Dann fällt zumindest meine Vermutung, dass Danneberg evtl. auch von selber so einsichtig sein wird, es zu lassen, zumindest schonmal flach.^^


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

smeagol



Beiträge: 3.010

17.01.2012 21:37
#280 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ich habe vollstes Vertrauen in die Doppelbesetzung, gestade bestätigt durch Teil 1. Wir weden sehen. Sollte er aber abgeben oder abgeben müssen, dann eher Arnie (schließe mich dem Hauptrolle vs. Nebenrolle - Argument von Dubber an). Ich hoffe aber, das passiert nicht.

Eifelfilmfreak


Beiträge: 306

17.01.2012 22:42
#281 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Naja,man muss ehrlich sein: Flops hat der gute alte Sly bedeutend mehr abgeliefert als Arnie...Der alte Ösi hat mehr als doppelt soviel an den Kinokassen eingespielt als Stallone und dabei noch deutlich weniger Filme gemacht als Stallone! Das mal nur am Rande...
Was den Doppel-Danneberg angeht. Wie war es denn nochmal bei "Der schmale Grat" ? Haben dort Nolte und Travolta überhaupt ne große gemeinsame Szene gehabt? Ich hab den Film ewig nicht mehr gesehen, aber mir kam die Travolta-Rolle sehr klein vor? Überhaupt: 1997 hat Danneberg ja auch in "U-Turn" Nick Nolte nicht gesprochen, dass war ja im gleichen Jahr als "Der schmale Grat"
Und bei Van Damme bleibe ich dabei: Er ist wirklich nur noch ein B-oder C-Movie-Darsteller, aber immer noch ein vielfaches größer und bedeutenter als ein Randy Couture, denn nur eingefleischte Kampfsportfans kennen! (Als Kämpfer ist er allerdings wirklich ne große Nummer) Deshalb würde ich alles darauf wetten, dass man van Damme mit der Stimme von Rettinghaus hören wird! Alles andere wäre Unsinn!

funkeule



Beiträge: 524

17.01.2012 23:02
#282 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Fox hat damals Bussinger für Nolte sprechen lassen, was für meine Begriffe ein Fehler war. Da hätte man auch Piper für nehmen können. Travolta hatte nur eine kleinere Rolle in diesem Streifen. Ne Doppelbesetzung wäre ansonsten für meine Begriffe möglich gewesen, aber es hat keiner gewagt. War halt so...das hielt wohl erst jemand nach Celebrity Deathmatch mit Arni und Stallone und Doppel-Danneberg für möglich. Keine Ahnung.


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 848

17.01.2012 23:06
#283 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Als Alternative für Sly würde auch Jürgen Prochnow gehen... Beim Ösi wird's natürlich schwierig. Thomas Danneberg sollte aber schon beide sprechen.

Teddy Stauffer
Beiträge:

17.01.2012 23:11
#284 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Mich wundert, dass du z.B. Mathias Einert - besser bekannt als "Face" aus "Das A-Team" - kerniger als Charles Rettinghaus findest. Einert hat zwar öfter mal Schurken gesprochen - z.B. bei Gastauftritten in "Kojak" - aber kernig klang der nun wirklich nicht.
Aber gut - das mögen Wahrnehmungsunterschiede sein.



Nee kernig ist Mathias Einert wirklich nicht gewesen. Den meinte ich auch nicht. Als ich damals bei "Leon" und "Geballte Ladung" im Kino war, hatte ich große Hoffnung, das sich Thomas Wolff für JCVD durchgesetzt hat. Er war für mich DER kernigste und hat gerade den "bösen" Zwilling richtig gut rübergebracht. Den würde ich gerne in Expendables 2 sehen. Rettinghaus war in "Universal Soldier" dahingehend für mich eine Enttäuschung. Und gegen seine Stimme habe ich auch gar nichts, passt er doch so hervorragend auf viele andere Schauspieler. Ich finde Herrn Rettinghaus auch überaus Sympathisch. Habe ihn Ende der 90er auf TV.Berlin einmal persönlich kennengelernt bei einer Autogrammstunde nach einer Late Night Show(Ich glaube die hieß HATE LINE) Dort hat er Nachts um 23 Uhr für den Moderator Schrippen geschmiert(?) und Eier gekocht(?) ...nur mal so nebenbei als Anekdote. Ne, ehrlich. Cooler Typ, aber in meinem Ohr nicht DIE Stimme für JCVD.

Zitat
Und ob man das nun mit Rourke vergleichen sollte, der zu Zeiten als Tennstedt für ihn etabliert wurde noch ein halbes Milchgesicht war und mittlerweile aussieht wie der Zwillingsbruder von Sylvester Stallone, finde ich noch fraglicher.



Der war Geil!

Zitat
Bei Van Damme jedoch ist es was anderes. Wolff fänd ich als Ersatz in irgendnem Film durchaus OK. Aber das ist auch der einzige unter den Leuten, die Van Damme schonmal gemacht haben (ausgenommen ggf. Schäffler, den ich nicht kenne). Wobei Wolff heute eigentlich zu alt klingt.



Darum gehts mir ja auch. Gäbe es Rettinghaus nicht in Teil 1, wäre ich mit ihm bestimmt klar gekommen, aber jetzt gibts die Chance Wolff zurückzuholen. Und das in einer JCVD Bad Guy Rolle...Cool!

Zitat
Der Stammsprecher ist nunmal Rettinghaus - seit 20 Jahren. Ist einfach so. Und da es hier in der Diskussion immer darum ging, dass jeder Klopper unter den Expendables seine gewohnte Stimme haben sollte, was auch das einzige Argument für den Doppel-Danneberg ist, stellt sich schlicht die Frage, warum man Van Damme als einzigen davon ausnehmen sollte.



Haste auch Recht. Aber ich bin ein Kontinuitätsfanatiker. Deswegen hab ich ja auch von den "Planet der Affen" Filme gesprochen, die in sachen Kontinuität eine Katastrophe sind.

Und Sorry Mücke, falls ich zu persönlich und ausfallend geworden, bin. Will eigentlich lieber über den Film schreiben.

Mücke
Beiträge:

17.01.2012 23:23
#285 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Zitat von smeagol
Ich habe vollstes Vertrauen in die Doppelbesetzung, gestade bestätigt durch Teil 1.


Vertrauen darfst du haben, aber, sorry, Teil 1 ist keine Bestätigung. Teil 1 funktionierte in der Tat, aber das ist kein Präzedenzfall für größere Umfänge. Das war eine kurze Szene und für nicht mehr und nicht weniger als das ist Dannebergs Funktionstüchtigkeit in dieser doppelten Zusammensetzung erwíesen.

Dass man hier, wenn, dann Arnie neu besetzt, dürfte klar sein. Die Hauptrolle zu kippen ist per se vollkommener Schwachsinn. Ist mir recht, wobei man, wie gesagt, zugeben muss, dass Danneberg auf Arnie aktuell wesentlich mehr der klassischen Version von früher ähnelt als er das bei Sly tut.

Der Film könnte kurioserweise so auch richtungsweisend für "The Tomb" werden, da man im Normalfall m.E. eher Sly umbesetzen würde, was hier nun aber nicht geht und wenn man hier jemand anderen für Arnie nimmt, gehe ich stark davon aus, dass man das dann bei "The Tomb" auch beibehalten wird.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 44
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor