Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 652 Antworten
und wurde 39.028 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 44
Mücke
Beiträge:

11.09.2011 23:48
#106 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Es ist ganz einfach:
So lange Danneberg es schafft, den Eindruck zu wahren, es wäre auf allen drei Leuten die gewohnte Stimme, aber es sei trotzdem in allen drei Fällen ein anderer Sprecher, ist es genial.

Sobald den Leuten jedoch auffällt, dass zwei oder gar drei dieselbe Stimme haben, wirkt es auf das Publikum absurderweise GERADE so, als würde man nicht die gewohnten Stimmen hören, weil dann zwangsläufig kein Eindruck der Exklusivität des geliebten Stars mehr entsteht und auf sowas steht kein Fan.

Ein Großteil aller Travolta-Fans und ein Großteil aller Schwarzenegger-Fans weiß nämlich mit Sicherheit nicht, dass beide die selbe Stimme haben. Er findet nur Danneberg für beide geil, ohne sich allerdings vergegenwärtigt zu haben, dass es jeweils Danneberg ist.

Zitat von AMK
aber du sprichst bzw. schreibst wie der "König", der schon weiß, was die "dummen" Leute wissen / nicht wissen und was gut/schlecht für sie ist


Das könnte man von JanBings Posting genauso behaupten. Die Leute, die meinen, dass das Publikum immer Danneberg will, bevormunden das Publikum im Endeffekt genauso, wenn man schon sorum rangeht...

Ich lenke ein: Es besteht ne realistische Chance, dass Danneberg die Illusion mit allen Dreien wahren kann. Ne Chance, die reichen KANN, aber nicht muss.
Ich bleibe allerdings dabei: Travolta im DIALOG mit Arnie und beide mit Danneberg....NO way! Gar keiner! Funktioniert never, außer wenn Danneberg einen der beiden oder beide entfremdet und das wäre Schwachsinn.

So lange Travolta keine Szene mit Arnie hat, kann man es probieren. Ansonsten wird das nix, zumindest nicht so lange Danneberg die Leute wie gewohnt spricht, also so, wie der Fan sie erwartet. Und auch wenn sie keine Szene gemeinsam haben, ist es immer noch gut möglich, dass es nach hinten losgeht. Ich würde es lassen. Man kann's auch übertreiben. Es muss einfach nicht sein.
Wenn die Dopplung auffällt - und wenn Danneberg beide wie der Fan es gewohnt ist spricht, wird die Dopplung bei Dialogen sehr vielen Leuten auffallen -, würde es wirken, als wäre die Szene zur Parodie gedacht und auch im Original sprächen hier beide mit derselben Stimme. Und so ein Ausrutscher darf einer Synchro nicht passieren und auch nicht leichtfertig riskiert werden. Das hat nichts mit "Darf man zumuten!" zu tun, sondern ist vielmehr eine gleichsam penetrante wie unnötige Aufdringlichkeit, die auf Kosten des Films durchgedrückt werden würde bzw. in Kauf nähme auf Kosten des Films zu gehen. Ich halte das nicht für einen Geniestreich sondern eher für Unprofessionalität im Zuge einer völlig absurden Fan-Hörigkeit. Sonst wird doch auch nie auf Fans gehört...und HIER ist noch nichtmal gesagt, dass die Fans es überhaupt wollen. Es wird zwar behauptet, ist aber nicht erwiesen, dass die Fans überhaupt wollen, dass beide im Endeffekt gleich klingen, denn das Thema ist bisher kein Bestandteil größer angelegter Diskussionen. Im Zweifel ist hier so zu besetzen, dass kein Risiko besteht und nicht aus der Glaskugel zu lesen und dann auch noch eine FAN(!)-Meinung aus der Glaskugel zu lesen und davon die Synchro abhängig zu machen...

Wie stell ich mir das vor...Pressekonferenz...."Weil wir glauben, dass die Fans wollen, dass sie ihre gewohnte Stimme auf allen Schauspielern hören, haben wir Herrn Danneberg alle drei Rollen sprechen lassen....kann auch sein, dass wir falsch geglaubt haben und sie es GRADE scheiße finden, so vor den Kopf gestoßen zu werden, aber das Risiko schien es uns wert zu sein. Wir hätten zwar auch einfach zwei oder drei Sprecher nehmen können, was möglicherweise auch besser angekommen wäre, als merklich dieselbe Stimme zu hören. Aber: Im Zweifel volles Risiko!"
Klingt wie ein verdammt fundamentiertes und gleichsam professionelles Statement.....^^
Wenn man sonst schon nie auf Fans hört, warum dann nicht grade hier - wo es hier grade mal kaum Fans gibt, die es überhaupt forden....

JA: Die Leute erwarten die Stimmen ihrer Haudegen.
NEIN: Sie erwarten nicht, dass die plötzlich alle MERKLICH gleich klingen. Sie erwarten nicht, dass man die Illusion vor ihren Augen zerlatscht. Ob das passiert, bleibt abzuwarten, ist aber gut möglich. Und eine Blockbuster-Synchro ist kein Versuchskaninchen. Außerdem gibt es genug gute Sprecher. Wozu das sinnlose Russisch-Roulette?


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

Acid


Beiträge: 2.044

11.09.2011 23:50
#107 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
Abgesehen davon, dass das nie eintreten würde, aber: Schwarzenegger kann doch nicht sprechen. Wenn man den mal irgendwo mit diesem grauenvollen Ami-Ösi-Akzent hört, graust es einem doch.


Naja, aber in diesem Fall würde auch wieder das Argument greifen, dass eine schlechte Selbstsynchro bei "so einem Film" nicht wirklich stören würde. Vor allem, wenn er nicht allzuviel Dialog hätte. Wäre mMn in Teil 1 auch die Ideallösung gewesen, aber ist und bleibt natürlich absolut unrealistisch.
Ansonsten ist Danneberg auf Schwarzenegger natürlich ein Paradebeispiel für "Wenn die Synchro das Original verbessert". Vor allem, wenn er amerikanische Charaktere spielt, ist der Ösi-Akzent im Zusammenhang mit seiner hölzernen Aussprache eigentlich extrem grenzwertig. Aber bei den Amis anscheinend gerade dadurch auf absurde Art kultig.

Übrigens sollte man nicht vergessen, dass es immernoch keine offizielle Ankündigung zur Besetzung gibt, wir steigern und hier schon wieder in Spekulationen rein. Wenn auch interessante.


Eifelfilmfreak


Beiträge: 306

12.09.2011 21:14
#108 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Dann könnte man ja auch Armin Assinger fragen! Der ist je beruflich öfter in Deutschland, um die Millionenshow aufzuzeichnen! Dummerweise ist er jedoch 20 Jahre jünger als Arnie! Ich denke, wenn es nötig sein sollte, wird man eine Lösung finden!

Lammers


Beiträge: 3.390

13.09.2011 10:12
#109 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Fragen wir mal andersrum: Auf welchen Schauspielern kann man theoretisch Danneberg weglassen ? Ok, ok, eigentlich auf gar keinem. Aber dann haben wir wieder das Problem, dass er alle drei sprechen müsste wenn alle drei in einer Szene auftreten würden und das würde dann schon auffallen. Bei so einem Fall würde ich für Danneberg auf Schwarzenegger plädieren. Die anderen Beiden würde ich von anderen Leuten sprechen lassen. Ich fand, wie schon gesagt, Bierstedt auf Travolta nicht schlecht, für Stallone müsste es jemand mit einer tiefen und rauchigen Stimme sein. Da würde ich eher auf Typ besetzen.


ronnymiller


Beiträge: 2.392

13.09.2011 10:24
#110 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Die Stallone Diskussion könnt Ihr vergessen. Der kriegt Danneberg. Main Character.

Phil


Beiträge: 567

13.09.2011 11:36
#111 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Eben. Vor allem auch wegen des ersten Teils.

Lammers


Beiträge: 3.390

13.09.2011 13:59
#112 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Ok, Kontinuität in allen Ehren aber auf welchem von den dreien könntet ihr euch denn am ehesten eine Alternative vorstellen ?

Phil


Beiträge: 567

13.09.2011 14:08
#113 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Am ehesten von den dreien könnt ich mir eine Alternative auf Travolta vorstellen. Und ja, ich könnte mir auch eher eine Alternative für Arnie vorstellen als für Sly.

AMK


Beiträge: 1.027

14.09.2011 19:19
#114 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Zitat
Zitat von AMK
--------------------------------------------------------------------------------
aber du sprichst bzw. schreibst wie der "König", der schon weiß, was die "dummen" Leute wissen / nicht wissen und was gut/schlecht für sie ist
--------------------------------------------------------------------------------


Das könnte man von JanBings Posting genauso behaupten. Die Leute, die meinen, dass das Publikum immer Danneberg will, bevormunden das Publikum im Endeffekt genauso, wenn man schon sorum rangeht...

Um das der Vollständigkeit halber noch klarzustellen: Ich wollte "inhaltlich" für keine der beiden Seiten Partei ergreifen, sondern nur davor warnen - und das geht dann tatsächlich nicht nur an dich, "Mücke" -, zu "elitär-abgehoben" zu diskutieren à la "Hier wir Insider bzw. "Hörenden" - dort die Ahnungslosen mit Tomaten auf den ... äh ... Ohren".

"Inhaltlich" steh´ ich sowieso eher auf "Mückes" Seite. Er war beim ersten "Expendables"-Film gegen eine "Doppelbesetzung" Dannebergs - ich ebenso. Er ist jetzt gegen eine "Dreifachbesetzung" - ich ebenso. Anderereits: Da mich die "Expendables"-Filme inhaltlich schlicht überhaupt rein gar nicht interessieren (hab´ nichts übrig für sinnlose Gewaltorgien, und darum scheint´s ja zu gehen) und ich weder den ersten gesehen habe noch den zweiten zu gucken gedenke, ist das einzige, was mich tatsächlich interessiert bzw. zum In-die-Free-TV-Ausstrahlung-Reinschauen bzw. -Lauschen verleiten würde, die "Mehrfachbesetzung" Dannebergs - bzw. sind und wären es Dannebergs Gespräche mit sich selbst. Und wenn die Filme sich selbst wirklich nicht allzu ernst nehmen, dann hätte eine solche gewagte Synchro einen gewissen Reiz ... Dann hoffe ich mal auf "Expendables 3" mit - zusätzlich - Nick Nolte, Rutger Hauer, Dennis Quaid, ...?


Gruß - Andreas

Acid


Beiträge: 2.044

14.09.2011 20:04
#115 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Stallone hat die Teilnahme von Van Damme und Norris inzwischen übrigens in einem Interview bestätigt:

http://insidemovies.ew.com/2011/09/13/sy...es-2-exclusive/

Und so sehr ich für Reihenkontinuität bin, aber in diesem Fall würde ich jetzt wirklich Rettinghaus besetzen und für Randy Couture (wenn er wie zu erwarten wieder dabei ist) jemand neues besetzen. Van Damme kommt ohne seinen Stammsprecher nur halb so kultig und auf Couture hat er mMn sowieso nicht besonders gut gepasst. Noch dazu war er so blass und austauschbar im Film, dass den Wechsel fast niemand bemerken würde.
Und laut seiner Aussage hat sogar Nicolas Cage ein Angebot vorliegen. Und wenn ich so überlege, würde sich Kessler wirklich gut in den Cast einfügen.


Mücke
Beiträge:

14.09.2011 23:42
#116 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Nach einer spontanen Eingebung und kurzem Drübernachdenken bin ich mittlerweile der Meinung, dass Leon Boden, WENN, dann die beste Variante für Travolta wäre. Da Statham ja nun eh von TNW gesprochen wird - warum nicht?!
Trotz allem bin ich 100% dafür, Danneberg von Arnie und nicht von Travolta runterzunehmen, da er auf Travolta fünfmal besser passt. Objektiv betrachtet sollte man aber nach Größe der Rolle entscheiden.
Auf Arnie könnte man, was ich empfehlen würde, mal Reiner Schöne probieren. Ich glaube, der würde das Fehlen Danneberg durch seine coole Aura perfekt kaschieren. Schöne ist jemand, mit dem jeder - ausnahmslos JEDER! - Cameo perfekt funktioniert, da er in seiner Stimme etwas hat, das eine über Jahrzehnte angewachsene Größe ideal widerspiegelt. Mit Schöne wirkt jeder, als würde er schon 40 Jahre auf der Bühne stehen und sowas wie der Papst seines Business sein. Da es sowieso keine Variante gibt, die Danneberg auf Arnie ähneln wird, sollte man lieber gleich so herum rangehen. Nach einem Double zu suchen, ist Blödsinn.

Der Cast ist in jedem Fall grandios. Wobei ich es doch irgendwie geil fänd, wenn sich Dudikoff, Madsen, Trejo, Sizemore & Stephen Baldwin noch dazu gesellen würden....^^


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

SFC



Beiträge: 1.167

14.09.2011 23:45
#117 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Schöne ist aber schon besetzt ...


Mücke
Beiträge:

14.09.2011 23:48
#118 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Stimmt...Mist, das hatte ich total vergessen. Tja...eh schade, dass man da nicht bei Claude-Oliver Rudolph geblieben ist, wobei Schöne auch hier top passt. Genau WEIL das zutrifft, was ich in meinem letzten Beitrag beschrieben habe.
Wenn er es könnte, würde ich jetzt - der Logik gehorchend - alternativ Sky Du Mont vorschlagen, aber das dürfte leider sehr unwahrscheinlich sein. Bleibt also letztlich nur Klebsch über, denn um mit einem Ösi anzufangen ist es nach der Nummer im ersten Teil jetzt leider zu spät.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

SFC



Beiträge: 1.167

14.09.2011 23:49
#119 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Was würdest zu Rüdiger Bahr sagen? Den hatte jemand anders als Travolta ins Spiel gebracht. Auf Arnie würde er aber mMn viel besser funktionieren.


Mücke
Beiträge:

14.09.2011 23:51
#120 RE: The Expendables 2 (2011) Zitat · antworten

Joa....der könnte passen. Ich befürchte aber fast, dass man so blöd sein wird, Danneberg auf Arnie zu lassen, nur weil er in Teil 1 diese eine Szene hatte. Man nennt sowas auch: Nichtige Pseudo-Kontinuität über alles andere stellen. Wäre nicht die erste Synchro die so vor den Baum gesetzt wird, nur weil man plötzlich an einem Detail hängenblieb und darüber alles andere vergaß, selbst wenn das wesentlich gewichtiger war.

Bin mal gespannt, wie man gewichtet, sollte Travolta die deutlich größere Rolle bekommen. Das wäre nämlich der beste Beweis dafür, dass Reihenkontinuität eben NICHT immer alles ist, denn DANN Danneberg auf Arnie zu legen und Travolta umzubesetzen, ist natürlich ganz großer Quatsch und ihn beide machen zu lassen wird nicht unbedingt möglich sein.
Wahrscheinlich ist Stand jetzt aber in jedem Fall, dass Danneberg Arnie machen wird.


"Du willst doch nicht, dass heut' noch ne Beerdigung stattfindet."
Wolf Martini für Douglas Kennedy in "Überfall in Texas"

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 44
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor