Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 308 Antworten
und wurde 20.641 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 21
Samedi



Beiträge: 16.702

08.03.2017 13:26
#181 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von WitchDoctor im Beitrag #172
Jetzt aktualisier doch mal einer die Liste auf der Titelseite :-D


Ist erledigt.

WitchDoctor


Beiträge: 357

09.03.2017 01:30
#182 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Wobei ich mir sicher bin, dass Manuel Straube Lefou auch spricht :-)

WitchDoctor


Beiträge: 357

10.03.2017 02:58
#183 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Jetzt gibt es auch endlich Hörproben bei Amazon:
https://www.amazon.de/gp/product/B06XFRW...=dm_ws_sp_ps_dp

Ich finde grundsätzlich klingen die Samples sehr gut. Kann mich mit Belles Stimme nicht wirklich abfinden. Aber es ist weit weg von schlecht.
Finde ihre Stimme passt genauso schlecht zu Emma Watson wie Emma Watson in die Rolle von Belle. Aber was solls.
Ich mag auch ihre Aussprache einfach nicht. Es wirkt nicht wie eine geübte Sängerin. Das ist nicht sauber. Ich denke ihr wisst was ich meine.

Der restliche Cast macht aber einen guten Eindruck finde ich. Auch Tommy Amper klingt als Lumiere wirklich gut. Mal schauen wie stark man den Kontrast im Film merkt, aber in dem kurzen Schnipsel klingt es gut.

Und viiiele neue Lieder. Das ist auch eine tolle Sache :-) Auch unfassbar. Rotermund singt selbst! :-) Klingt auch sehr passend und gut.
Was ich insgesamt positiv finde ist, dass man die "Operettenklänge" von Gaston beibehalten hat.

EDIT: Ich habe mir den normalen Ost (nicht Deluxe) jetzt dort mal geladen :-)
Insgesamt eine tolle Umsetzung. Aber ich bin teilweise über Julia Scheeser etwas erschrocken. Man hat so oft den Eindruck, dass sie sich verhaspelt oder lispelt. Das mit dem Lispeln mag an der Mische liegen. Aber es wirkt nicht flüssig. Leider an sehr vielen Stellen. Wirklich schade. Mal sehen wie es im Film selbst wirkt. Bin gespannt was ihr alle dazu sagt.

Ansonsten aber eine tolle Umsetzung. Auch die Texte. Besonders Gastons Sänger und Manuel Straube rocken das so extrem :-D Bin jetzt schon Fan der Szene.
Und Sascha Rotermund macht die Gesangsparts auch ganz gut. Wobei das mit der gepitchten Stimme etwas befremdlich ist, aber das war ja in der alten Fassung auch schon so :-D

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.482

10.03.2017 06:59
#184 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Also nach den Hörproben bin ich zwar sehr enttäuscht vom deutschen Soundtrack, aber er ist dennoch hörbar. Ich überlege gerade, was mir so sehr an diesem Soundtrack fehlt und irgendwie schwebt mir das Wort "Energie" im Kopf herum. Es alles sehr lieb, brav und fast schon emotionslos gesungen. Auch traurige Lieder können voller Kraft und Energie übertragen werden.

Schlitzi


Beiträge: 1.773

10.03.2017 09:35
#185 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Also bei dem Lied Belles Stadt kann man Gaston auch sprechen hören, habe leider keine Ahnung wer das ist. Straube ist auch der Sprecher von Lefou.
Und bei Tage im Licht hat Madame Pottine am Schluss auch Dialog. Vielleicht erkennt sie ja jemand.

Maestro1


Beiträge: 1.114

10.03.2017 12:16
#186 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Mein Lieblingslied vom ganzen Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=8fhqQRjfEwU. Die anderen Lieder findet ihr ebenfalls in voller Länge auf diesem Kanal.

JokerImpostor



Beiträge: 273

10.03.2017 12:33
#187 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Luke Evans müsste Jaron Löwenberg, wie im Trailer sein.

BuzzLightyear


Beiträge: 10

10.03.2017 12:55
#188 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Ach das klingt alles besser, als ich befürchtet hatte.

Dukemon


Beiträge: 481

10.03.2017 12:59
#189 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Der Soundtrack ist bei mir heute angekommen. Er ist anders als der von 1991. Leider sind die deutschen Sänger eher daran interessiert den Ton zu treffen, vorallem damit es zur englischen Tonlage passt, als es irgendwie authentisch zu vermitteln. Schlimm klingen die drei Damen die hinter Gaston her ist.

Das Disney Deutschland es egal ist wie man mit deren Songtexte umgeht ist ja schon mindestens seit Arielle 1997 bekannt.

In gaston: Die Bestien im Wald mach ich platt

Ich freue mich schon auf die Neuauflage des Soundtracks von 1991, die kommt in ein paar Tagen ja auch.
Ehrlich gesagt, der neue Soundtrack übertrifft traurigerweise nur Andreas Bouranis Die Schöne und das Biest aus 'I love Disney' und das ist traurig, denn das ist kein Kunststück.

Dukemon


Beiträge: 481

10.03.2017 13:07
#190 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Jetzt weiß ich wo ich Ben Hecker mal gehört habe. Leider ist das nicht sehr schmeichelhaft für Von Unruh.^^

Svenni


Beiträge: 301

10.03.2017 13:24
#191 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Neben dem Soundtrack ist heute auch das Original-Hörspiel zum Film erschienen. Die Besetzungsliste ist nach diesem wie folgt:

Belle (Dialog): Gabrielle Pietermann
Belle (Gesang): Julia Scheeser
Biest (Dialog und Gesang): Sascha Rotermund
Gaston (Dialog): Jaron Löwenberg
Gaston (Gesang): Stefan Thomas
Maurice (Dialog und Gesang): Joachim Tennstedt
LeFou (Dialog und Gesang): Manuel Straube
Lumière (Dialog): Philipp Moog
Lumière (Gesang): Tommy Amper
Cadenza (Dialog): Lutz Mackensy
Cadenza (Gesang): Ron van Lankeren
Mme de Garderobe (Dialog und Gesang): Annette Dasch
Plumette (Dialog): Vera Teltz
Plumette (Gesang): Ricarda Kinnen
Agathe: Elisabeth Günther
Tassilo (Dialog): Pablo Ribet Buse
Tassilo (Gesang): Lenny van Lankeren
Von Unruh: Ben Hecker
Mme Pottine (Dialog): Marina Köhler
Mme Pottine (Gesang): Marion Martienzen
Jean: Hans Hohlbein
Père Robert: Tobias Schmidt
Mädchen: Marie Düe
Schuldirektor: Michael Pan

Quelle: kiddinx-shop.de

Dukemon


Beiträge: 481

10.03.2017 13:34
#192 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Wo genau kommen Plumette und Cadenza vor?

SideshowBob


Beiträge: 118

10.03.2017 14:28
#193 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich habe es neulich schon im Thread zu Vaiana gesagt, aber hier nochmal. Ich habe jetzt nur kurz in "Sei hier Gast" reingehört, wo man zuerst Philipp Moog sprechen und auf einmal Tommy Amper singen hört. Langsam habe ich es satt. Amper klingt in 90% aller Fälle kein bisschen wie die Sprechstimme der Figur, die er singt. Auch hier hat er sich, abgesehen von einem schlechten französischen Akzent, kaum bemüht, seine Stimme zu verstellen. Er klingt eben immer wie er selbst. Ich habe nichts dagegen, wenn die Stimme passt. Aber mir fallen jetzt auch spontan zwei Fälle ein, in der er für eine Disney-Figur sang, die von Thomas Nero Wolff gesprochen wurde. Die beiden könnten kaum unterschiedlicher klingen und auch in diesem Fall ist er von Moog meilenweit entfernt. Ich finds einfach nicht schön.

Schlitzi


Beiträge: 1.773

10.03.2017 15:00
#194 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Also ich finde beide Versionen toll. Sowohl die englische als auch die deutsche! Vermutlich bin ich nicht so anspruchsvoll!

WitchDoctor


Beiträge: 357

10.03.2017 16:56
#195 RE: Die Schöne und das Biest (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich bin eigentlich wirklich relativ anspruchsvoll...aber ich mag die deutsche Fassung bis auf Belle sehr. Klar, ich verstehe viele Argumente in Sachen "kraftlos" etc., aber es ist eben eine Realverfilmung. Ich war schon in über 10 Live-Musicals. Daher weiß ich, worin da der Unterschied liegt. Auch beim König der Löwen in Hamburg. Ich finde das völlig in Ordnung, solange es zum Bild passt. Das können wir aber noch nicht beurteilen :-) Es ist eben alles nicht übertrieben betont. Auch nicht in der englischen Fassung! Dort ist es auch alles sehr dezent gehalten.

Das mit Tommy Amper finde ich auch sehr schlimm. Es wirkt eben einfach so erzwungen selbst besetzt.
Hier finde ich es noch einigermaßen ok.

Aber dieses Problem mit der Abweichung der Singstimme existierte bei Disney ja schon immer.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 21
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz