Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 5.118 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Peter der DC Fan



Beiträge: 45

06.05.2018 12:03
#106 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Zitat von holger.852 im Beitrag #245
Ohhh nein,... Das sind ja wirklich schlechte Neuigkeiten. ... das hört sich einfach unpassend an nach über 100 Folgen mit den angepassten Namen. Wäre Inuyasha doch nur bei G&G gelandet. Die zeigen gerade bei Bleach das es sinn macht die alten Aussprachen beizubehalten. Nur hätte man bei sich bei G&G wohl viele intensiver um die Münchner Sprecher bemühen müssen und vielleicht einige gar nicht bekommen. Man hat halt nie alles gute beisammen.


Im Gegenteil, das sind gute Neuigkeiten. Auer wird sich da schon was dabei gedacht haben. Die Namensänderungen damals waren alle extrem dumme Fehler, die nicht hätten sein müssen. Und das sage ich als einer, der zuerst mit der deutschen Fassung aufgewachsen ist. Die Filme waren mit den Suffixen natürlich zu weit gegangen, sonst war es aber vollkommen richtig, die richtigen Namen zu verwenden.

Zitat von Lorio im Beitrag #248
Generell ein sehr dummer Schritt, man hat sich damals schließlich etwas dabei gedacht. Den Deutschen fällt es nunmal auch sehr schwer ein rollendes R auszusprechen, meistens wird daraus ein dumpfes D. Nach über 100 Folgen einfach die Aussprache zu ändern wo Inuyasha ein Titel ist der vor allem auch bei Nicht-Anime Fans bekannt und beliebt ist, ist einfach dämlich.
Ich kann da nur wieder zu sagen "Typisch Kazé", eine Umfrage hätte Klarheit geschaffen. Wartet es ab, die Suffixe werden kommen.
Hoffentlich lässt man Inuyasha zumindest noch platz machen und nicht sitz.


Nur musst du eines im Hinterkopf haben. Auch wenn InuYasha zuerst auf MTV ausgestrahlt wurde, wurde es für RTL II synchronisiert. Und es sollte ausschließlich an Kinder gerichtet sein. Einige Namen (Sesshoumaru, Kirara) hätten Kinder nicht so gut aussprechen können, deswegen wurden einige Namen verändert. Heutzutage sieht man es ja, dass es ein Fehler war und eher Jugendliche Animes schauen. Zumindest die heutigen Kinder schauen wenig Anime. Man hat sich damals also ausschließlich Gedanken gemacht, wie man es für Kinder einfacher macht, mehr aber auch nicht. Selbst bei den Episodentiteln hatten sie die richtigen Namen der jeweiligen Person eingeblendet. Da sieht man mal, wie sehr sie hinter dieser Sache standen...
Eine Umfrage hätte außerdem wahrscheinlich dazu geführt, dass man für eine Namensänderung bei den betroffenen Charakteren wäre. Bei der Naruto Abstimmung hat zwar die deutsche Aussprache gewonnen, aber es waren eigentlich prozentual mehr Stimmen für die japanische Aussprache gefallen. Wahrscheinlich war KSM schon dran mit der Synchro und hat es mit der dt Aussprache synchronisiert und da es ja ein knappes Kopf am Kopf Rennen war, konnten sie ja sagen "da es viele nicht stört, bleiben wir bei der bekannten Aussprache".
Auch bei InuYasha wären viele für eine Namensänderung gewesen, kann man in verschiedenen Foren nachlesen. Solange es keine Suffixe geben wird, hätten viele Fans gerne die richtige Aussprache, selbst wenn es ein Kontinuitätsbruch ist.
Und deinen vorletzten Satz hättest du dir sparen können, du weißt überhaupt nicht, ob Suffixe dabei sind oder nicht. Auer selbst macht die Regie, ich denke nicht, dass er Suffixe benutzen wird.


Lorio


Beiträge: 242

06.05.2018 15:38
#107 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Inuyasha war nie fürs Kinderprogramm gedacht, RTL2 hatte anfangs angekündigt die Serie in Vorabendprogramm ungekürzt zu zeigen, letztendlich entschied man sich aber doch um und sendete die Serie am Nachmittag. Trotzdem wollte man eine ältere Zielgruppe mit der Serie ansprechen, deswegen lief es dort zunächst nicht im Kinderprogramm bzw. in der Anime Programm-Schiene sondern danach und es gab auch Werbeunterbrechung während einer Folge. Das kann also nicht der Grund für die Namensänderungen sein, mittlerweile weiss man ja das dies nicht vom Sender sondern von den Leuten die die Serie bearbeitet haben ausging. Wir brauchen hier auch gar nicht nach einem Grund suchen, denn PPA Film hat auch bei anderen Animes Namensänderungen vorgenommen die absolut unnötig waren, trotzdem finde ich es nicht in Ordnung nach so vielen Folgen die Aussprache der Namen noch zu ändern.

Chrono


Beiträge: 1.174

06.05.2018 17:14
#108 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Das stimmt so mit dem Vorabendprogramm aber nicht. InuYasha war von Anfang an für den Sendeslot um 15:15 Uhr angekündigt (nachdem man die Serie ohnehin schon sehr lange "auf Halde" hielt). Allerdings kuschte man dann auch zum eigentlichen Sendetermin und verschob es auf unbestimmte Zeit. Damals wurde spekuliert, dass es RTL2 überhaupt nicht klar war, dass sie eine Serie einkauften, die inhaltlich überhaupt nicht für's Nachmittagsprogramm ausgelegt war. Folglich sublizenzierte man die Serie an MTV (MTV2Pop), bevor man hiermit gar keine Einnahmen generieren würde. Dort sah man gleich, dass die Serie am Abend zu laufen hatte. Der Erfolg bei MTV veranlasste RTL2 dann recht flott, InuYasha mit Schnitten doch noch ins Nachmittagsprogramm zu pressen. Und da man bei MTV sah, dass die Zuschauerschaft am Abend auch die Werbeunterbrechung mittendrin annahm, konstruierte man sich in Grünwald einfach, dass InuYasha als letzter Anime im Nachmittagsprogramm nicht mehr zum "Kinderprogramm" davor zählte, sodass man ebenfalls erst überhaupt Werbung innerhalb der Folge bringen durfte. Später wollte man den Erfolg natürlich nicht mehr mit MTV teilen und behielt den zweiten Serienblock für sich allein. Stand alles so noch jahrelang auf der Seite AnimeDigital (die btw. auch richtig geile Satire rund um die Anime-Zensuren auf RTL2 machten, inklusive ProSiebens Umgang mit Card Captor Sakura), leider wurde die vor einiger Zeit nach langer Inaktivität vom Netz genommen. Übrigens wurde bei der Lokalisation von Anfang an auch schon das erste Opening entschärft. Das lief dann auch so auf MTV2Pop. Ein sehr eindeutiger Hinweis, dass RTL2 niemals vorhatte, InuYasha im Abendprogramm auszustrahlen.
Wer genau nun die Namensänderungen zu verantworten hatte, spielt für mich auch nicht wirklich eine Rolle. Letztendlich hat es die Senderredaktion so durchgewunken, also haben die das im Endeffekt vermasselt. Bei Ranma gab's zuvor auch schon eine Namensänderung, dafür hatte man aber wenigstens einen plausiblen Grund. Bei InuYasha war's schlichtweg Blödheit oder Faulheit.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.898

06.05.2018 18:02
#109 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #254
Bei InuYasha war's schlichtweg Blödheit oder Faulheit.

Wäre man zu faul oder zu blöd gewesen hätte man die Namen 1-zu-1 aus dem japanischen so übernommen. Da steckte glaub ich schon eine gewisse Absicht dahinter. Wer auch immer das zu verantworten hatte dachte sich wohl, dass die jüngeren Zuschauer Schwierigkeiten hätten die Namen richtig auszusprechen, sodass man es entsprechend abänderte, vor allem da die Serie von RTL2 eher zum Nachmittagsprogramm für die jüngere Zuschauerschaft verortete und diese Namensänderungen von der Redaktion auch so durch gewunken wurden.


Chrono


Beiträge: 1.174

06.05.2018 18:27
#110 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #255
Zitat von Chrono im Beitrag #254
Bei InuYasha war's schlichtweg Blödheit oder Faulheit.

Wäre man zu faul oder zu blöd gewesen hätte man die Namen 1-zu-1 aus dem japanischen so übernommen. Da steckte glaub ich schon eine gewisse Absicht dahinter. Wer auch immer das zu verantworten hatte dachte sich wohl, dass die jüngeren Zuschauer Schwierigkeiten hätten die Namen richtig auszusprechen, sodass man es entsprechend abänderte, vor allem da die Serie von RTL2 eher zum Nachmittagsprogramm für die jüngere Zuschauerschaft verortete und diese Namensänderungen von der Redaktion auch so durch gewunken wurden.


Als ob dieser Sender jemals an seine Zuschauer dachte (siehe ihre ganzen Verstöße gegen FSK-Richtlinien). Aber selbst wenn, ist das für mich Blödheit. Faul im Sinne von, dass es so für Studio/Sprecher "einfacher" zum einsprechen war.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.898

06.05.2018 18:39
#111 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Ah, ok. Das hast du also mit Faulheit gemeint.
Tja dann könnte das durchaus hinkommen.


Modisan93


Beiträge: 164

05.07.2018 21:38
#112 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Schade ich hab die wochen schon runtergezählt. Neue Folgen gibt es erst ab 31. August sowas doofes :(
Bleach um ein halbes jahr verschoben, dragonball super und nun inuyasha ja kaze halt :D

8149



Beiträge: 4.743

05.07.2018 23:27
#113 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Woher hast du denn die Info zur Verschiebung? Habe dazu keine Quelle finden können.

Modisan93


Beiträge: 164

06.07.2018 15:43
#114 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Auf der Kaze online seite bzw dessen shop ist die verschiebung gelistet wahrscheinlich dauert es einfach noch ein paar Tage bis sie auch auf amazon auftaucht..

Jaden


Beiträge: 788

13.07.2018 16:31
#115 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #94
https://www.rumicworld.de/neuigkeiten/43...rache-der-namen

Hallelujah!

Das halte ich für einen großen Fehler, man hätte die Serienaussprache beibehalten sollen. Ich denke, dass der Großteil von hier auch mit dieser Version groß geworden ist. Wie seltsam wäre es denn bitte, wenn Ash aus Pokémon auf einmal auf den Namen Satoshi hören würde?


8149



Beiträge: 4.743

27.08.2018 23:43
#116 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Am Mi. um 18h ist AoD-Premiere von 105+106. Ich bin gespannt.
Wenn wer Glück hat, findet die für Freitag vorgesehene Box auch schon früher im Handel.

Archer


Beiträge: 287

28.08.2018 00:18
#117 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Mit dem Gutscheincode AMGC2018 bekommt man bis zum 31.08. noch einen 14-tägigen Zugang. Dürfte auch für bestehende Abonnenten gehen, wird dann halt um die Laufzeit verlängert. Somit kann jeder mal in die neuen Folgen reinhören.

Chrono


Beiträge: 1.174

28.08.2018 06:17
#118 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Wenn ich in der SK sehe, wer da mittlerweile an der Synchro mitmurksen darf, habe ich jetzt schon keine Lust mehr darauf. Nicht dass Rescue bald mal wieder rescued werden muss, so wie das läuft...


Nyan-Kun


Beiträge: 2.898

28.08.2018 11:34
#119 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Hab lange gedacht, dass Dominik Auer Buch und Regie für die kompletten neuen Folgen macht. Zumindest hatte man damit geworben. Das da nach der SK zufolge jetzt noch weitere Leute da noch für die und die Folgen dabei sind finde ich etwas irritierend. Davon war soweit ich gesehen habe keine Rede gewesen.


8149



Beiträge: 4.743

29.08.2018 19:00
#120 RE:DISKUSSION: InuYasha (Japan, 2000 - 2004) Zitat · antworten

Hab nur kurz paar Szenen gekuckt.
"Kirara", "Naraku", gefällt mir. Die Aussprache von Mukotsu kling etwas langgezogen.
Titel werden nur noch unter den jap. als Untertitel eingeblendet.
Diese Einführung zu Anfang jeder Folge habe ich gar nicht mehr gekannt, dachte das wäre neu, wie das Ratespiel am Ende von 105+. Aber das gab's wohl auch früher.
Shippo so wie früher zu hören, fand ich wunderbar. Hat mich in die Vergangenheit versetzt.

Im O-Ton in 105 sagt Kagome am Anfang "Shinintai", aber im Untertitel und überall sonst werden sie "Shichinintai" genannt. Komischer Fehler.
1-104 sind auf AoD nicht einmal im OmU, wieso denn das? Auf DVD sollen sie's jedoch sein. HD gibt's auch nicht.
Das HD-Bild ab 105 sieht aber sehr gut aus.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz