Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 404 Antworten
und wurde 27.299 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 27
Edigrieg



Beiträge: 3.022

23.10.2021 21:33
#271 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Also gut, dann noch mal ein Rundumschlag. "Leider" konnte man wohl bei den Gesangspassagen auf einen gar nicht so kleinen Pool
von talentierten Sängern/-innen zugreifen. Da höre ich kaum Ähnlichkeiten heraus.

Fangen wir vorab noch mit ein paar reinen Sprecher-Samples an, die ich dabei noch gefunden habe:


- Babes in the Wood Hexe Luise Lunow
- Santa's Workshop Santa Clause & Chef-Elf Joachim Hübner & ?????

(off-topic: Ein Teddy für Edi ... und ich mag wirklich keinen Spinat!)

Für die Gesangsstimmen habe ich zum Vergleich zwei bereits bekannte Stimmen dazu gepackt. Auf Donald Arthur habe ich verzichtet;
ich glaube, den hört man aus Hunderten heraus.

- Ye Olden Days König Joachim Hübner
- The Golden Touch König Midas Tom Deininger (auch in deutscher Fassung mein Lieblingscartoon auf ewig!)

Und hier nun sämtliche anderen Bass-Stimmen:

- Old King Cole König ?????
- Mother Goose Melodies König ?????
- Father Noah's Ark Noah ?????
- King Neptune König Neptun Joachim Hübner

Und hier weitere Gesangseinlagen, die besonders heraus stechen:

- The Goddess of Spring Hades & die Frühlingsgöttin ????? (könnte ich mir 100mal am Tag anschauen )
- The Goddess of Spring Off-Gesang Rolf-Dieter Heinrich
- Babes in the Wood Off-Gesang ?????
- The Pied Piper Stadtrat ?????
- The Pied Piper Rattenfänger ?Carsten Lepper?
- Lullaby Land Sandmann ?????

... und zum Schluss *hust*, weil die Diskussion darum aktuell wieder einmal entflammt ist: Hier ein Sample aus dem Special "Disneys Valentinsfest".
Zur Erklärung: In den Disney-Specials wurden sowohl Bambi-Ausschnitte mit der ersten als auch zweiten Synchronfassung gezeigt. In diesem Fall beginnt die Szene mit der
ERSTEN Synchronfassung, danach folgt das hier zu hörende Lied. DEFA-Stefan war seinerzeit der Meinung, dass es sich hier um eine Neufassung handelt, wohl aufgrund der Tonqualität.
Ich persönlich bin aus div. Gründen noch nicht davon überzeugt. Ich habe inzwischen einen Augen- und Ohrenzeugen zur Hand, der 1964 tatsächlich die alte Synchronfassung MIT deutschem Gesang
erlebt hatte. Ich hätte nur gerne noch eine zweite Meinung darüber, ob das Kleinod hier nicht vielleicht doch aus den 60ern stammen könnte.

- Bambi-Gesang

.. for those about to hear, I salute you!

Florian


Beiträge: 154

24.10.2021 14:33
#272 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Hexe: Luise Lunow stimmt.
Rolf Dieter Heinrich halte ich im Off-Gesang für wahrscheinlich, ebenso wie Joachim Hübner für Neptun.

hudemx


Beiträge: 7.205

24.10.2021 20:49
#273 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Santa Clause & Chef-Elf -> arg, ich kenn beide! Das sind zwei bekannte Synchronsänger - den Chef-Elf Sänger kann man auch dieses elektronische Oppossum im Goofy Film aus den 90ern hören, aber ich finde im Netz keinen Namen ^^ Der Santa dürfte der selbe Sänger sein wie im König Sample aus Ye Olden Days, also Joachim Hübner :)
Rattenfänger -> Bin mir nicht sicher, aber je nachdem von wann die Synchro ist (wenn etwas neuer) könnte das Carsten Lepper sein.

Edigrieg



Beiträge: 3.022

24.10.2021 21:52
#274 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Die Fassung von "The Pied Piper" stammt wahrscheinlich von 1995, dort lief er zum ersten mal in "Abenteuer mit Micky & Donald".

Edigrieg



Beiträge: 3.022

22.12.2021 12:57
#275 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Teil 8 - Ziegler vs. Jascheroff

Im Bezug auf das Rätsel Ziegler-Jascheroff möchte ich hier nun eine grobe Übersicht meiner Forschung der letzten Monate darstellen.

Die Wahrheit ist, dass Jonas Ziegler bis heute in vielen klassischen Cartoons zu hören ist. Das Verhältnis von Ziegler zu Jascheroff ist hier nahezu 50:50, wobei erster sogar noch eine Nasenlänge voraus liegt (Schwarz-Weiß Cartoons hier nicht mitgerechnet, dazu gleich mehr). Obwohl ihre Stimmen nahe beieinander liegen, klingt Herr Ziegler im Vergleich etwas rauchiger/kratziger und kann/konnte nicht in ganz so hohe Gefilde chargieren wie sein Kollege Jascheroff. Als Haupt-Grundlage dienen primär die ältesten Synchronfassungen, denen ich durch VHS- und TV-Aufzeichnungen habhaft werden konnte, im Abgleich mit den Informationen der TV-Ausstrahlungen jener Zeit. "Alt" bezieht sich hier auf die wichtigste Zeit der Analyse, die sich von 1989 bis 1995 erstreckt. Über alles, was danach kam, ließen und lassen sich zu 99% wie Puzzleteile die nötigen Rückschlüsse ziehen. Dazu sei gesagt, das die Reihe Kicherkracher im Rahmen dieser Darstellung nicht zum Tragen kommt. Diese Cartoon-Verschandelung hat ihre eigene Synchrongeschichte, die sie auch gerne für sich behalten darf (vorerst).

Eine große Hilfe war mir dabei, neben meinen regulären Quellen und allen hier beteiligten Foren-Insassen, Looney fan, der mir durch Zusendung diverser TV-Specials viele Fragen beantworten konnte. Ich muss natürlich einräumen, dass ich nur wenig TV-Material aus dem Disney-Club, der damaligen Filmparade oder sonstiger Ausstrahlungen besitze, doch die Indizien meiner Analyse sind so klar, dass selbst dieser Bereich abgedeckt werden konnte. Letzte Zweifel werden dann einmal durch die Auswertung der Reihe Abenteuer mit Micky & Donald ausgeräumt werden, die meinem Web-Partner zwar komplett vorliegt, deren Auswertung wg. technischer Probleme jedoch (leider) noch aussteht.

Die Sache gestaltet sich folgendermaßen: Bereits im Verlauf des Jahres 1989, als die Disney Character Voices, Inc. noch in der Gründungsphase steckte, wurde, über die Warner-Distribution angeleiert, bereits die erste Phase der Neusynchronisation vollzogen. Dies schlägt sich primär in der VHS-Reihe "Hier ist..." nieder. Ein Beginn VOR 1989 ist nicht auszumachen. Zum Cast gehörten damals Ziegler (Micky), Alich (Goofy), Krause (Donald) und Kühne (Karlo). Frau Werth auf Minnie sowie das erste Team Treger/Moeseritz(immer noch mit Fragezeichen) auf Chip&Chap kamen noch nicht zum Einsatz. Ich klammere dabei aus, dass Frau Werth bereits in früheren Jahren Minnie Maus sprach. Aber es soll ja hier zentral um Micky Maus gehen. Laut Aussage von Frau Ingrid Mahlberg wurde die DCV-I "Ende 1989" gegründet, die "Hier ist..."-Reihe erschien im Oktober des selben Jahres. Ich sehe ein, das dies alles knapp zusammen passen könnte, dennoch gehe ich davon aus, das die DCV-I diese VHS-Bearbeitung nur grob abgesegnet hatte. Über diesen Zeitabschnitt könnte man endlos spekulieren und die Aussagen der von uns Interviewten (Ziegler, Krause, Rabanus) decken sich auch nicht in allen Punkten.

Der entscheidende Punkt ist die Ausstrahlung des Disney-Clubs, der ein Jahr später startete. Aus dem mir vorliegenden Material ist ein Sachverhalt unumstößlich: Die in dieser Sendung gezeigten Cartoons wurden KOMPLETT neu synchronisiert(*), wobei die nur ein Jahr "älteren" Fassungen vollkommen ignoriert wurden. Wurde dagegen ein Cartoon mit einer bereits vorhandenen 1989'er Fassung im Disney Club NICHT ausgestrahlt, so konnte sich diese Fassung u.U. bis heute "durchmogeln". In späteren Sendungen wie z.B. der Filmparade, Abenteuer mit Micky und Donald oder div. TV-Specials wurden dann nur noch Cartoons synchronisiert, die vorher noch gar nicht bearbeitet wurden, wobei auf alles Material zurück gegriffen wurde, das entweder 1989 oder später entstand.
(*)Dies betrifft dann auch sämtliche VHS, die von 1990-1992 während der "harten" Neusynchronphase veröffentlicht wurden und entsprechend keine "Alt-Fassungen" von 1989 mehr enthielten.

Die Ausstrahlung des Disney Clubs von 1990-1992 fällt nun in die Zeit, als Mario von Jascheroff für The Prince and the Pauper gecastet wurde und letztendlich Herrn Ziegler ersetzen sollte. Hier ist klar ersichtlich, dass die Synchronbearbeitung für's Fernsehen bereits im Gange war. Mit anderen Worten: In jeglichem Material, dass ich aus den Jahren 1989 - 1991 analysiert habe, ist Jonas Ziegler zu hören. The Prince and the Pauper, der 1992 auf VHS heraus kam, und alle Micky-Synchros, die ab 1992 im D.C. und auf VHS erschienen, haben Jascheroff-Fassungen. Es gibt also einen glasklar datierbaren Wechsel.

Es folgen nun die wichtigsten Samples, die meine Analyse stützen sollen:


- Mickey and the Seal - Ziegler (1989 VHS) Ziegler (1991 D.C.)
- Mickey's Garden - Ziegler (1989 VHS) Jascheroff (1992 D.C.)
- Hawaiian Holiday (Micky kein Dialog) - Alich/O-Ton (1989 VHS) Alich/Werth (1991 D.C.)
- Brave little Tailor - Ziegler (1989 VHS) Ziegler (1991 D.C.)
- Pluto and the Armadillo - Ziegler (1989 VHS) Ziegler (1991 D.C.)
- Micky's Amateurs - Ziegler (1990 VHS) Jascheroff (2004 DVD)*
- The Worm Turns - Ziegler (1991 VHS) Jascheroff (2004 DVD)*
- The Nifty Nineties - Ziegler (1991 D.C.) Jascheroff (2004 DVD)*
- Pluto's Party - Ziegler (1991 VHS) Jascheroff (Disney+) <-- auf DVD (2004) ist noch die Ziegler-Fassung
- Mickey's Birthday Party - Ziegler (1991 D.C.) Jascheroff (Disney+) <-- auf DVD (2004) ist noch die Ziegler-Fassung

* Der Grund für diese drei Neusynchros waren 2x der Wechsel von Schmitz auf Kater Karlo und die Eindeutschung der Songs in Nifty Nineties.

Cartoons, die nur einmal von Jonas Ziegler vertont wurden und bis heute verwendet werden sind: Moving Day (VHS 1989, lief nie im D.C.), Alpine Climbers, Mickey's Delayed Date, On Ice, Society Dog Show (alle D.C. 1990), Pluto's Christmas Tree, Mickey's Grand Opera, Mr. Mouse takes a Trip, The Simple Things, Mickey's Trailer, Mickey Down Under, Clock Cleaners, Magican Mickey, Lonesome Ghosts, Mickey's Parrot, Mickey's Circus, Plutopia, Pluto's Purchase (alle D.C. 1991). Pluto's Christmas Tree erschien zwar schon 1989 einmal auf VHS, hier jedoch im O-Ton.

M.v.Jascheroff: Das größte Problem bei meinen Recherchen war die Tatsache, dass ich bei ein paar wenigen Cartoons tatsächlich nicht Ziegler von Jascheroff auseinander halten konnte. Beim Einbetten sämtlicher Daten in eine Excel-Tabelle lag die Lösung dann allerdings auf der Hand. Bei der Bearbeitung der ersten Cartoons mit Jascheroff wurde seine Stimme leicht down-gepitcht, um den Unterschied zu retuschieren. Das betrifft die 4 Micky-Maus Cartoons, die 1992 im Disney Club liefen: Lend a Paw, The little Whirlwind, Boat Builders und Mickey's Fire Brigade. 1993 wurden im D.C. nur Wiederholungen ausgestrahlt, danach kamen 13 neu vertonte Cartoons hinzu: Pluto's Judgement Day, Orphan's Benefit, A Gentleman's Gentleman, Pluto's Dream House, Symphony Hour, R'Coon Dawg und Tugboat Mickey (alle D.C. 1994), sowie The Pointer, Canine Caddy, Orphan's Picnic, Pueblo Pluto und Mickey's Elephant (alle D.C. 1995). Beim hier zuerst im D.C. ausgestrahlten Pluto's Judgement Day erkenne ich noch ein leichtes Down-Pitchen, der Rest bietet bereits Jascheroff in "normaler" Tonlage an. Mickey's Christmas Carol (2. Synchro von 1994) hat somit klar Jascheroff anzubieten und niemand anderen.

Jascheroff (down-pitched):

- Lend a paw - Jascheroff (1992 D.C.)
- The little Whirlwind - Jascheroff (1992 D.C.) Jascheroff (Sonderfall, nur im TV Special "Mickys fröhlicher Valentinstag", 1999) In beiden Fassungen ist E.M. Werth zu hören.
- Boat Builders - Jascheroff (1992 D.C.)
- Mickey's Fire Brigade - Jascheroff (1992 D.C.)
- Pluto's Judgement Day - Jascheroff (1994 D.C.)

Die mir bislang zur Verfügung stehenden TV-Specials (ab 1989) bieten lediglich ein paar Einzelfälle an, die man an einer Hand abzählen kann. Meistens ist der Grund dafür auch ersichtlich, wenn z.B. eine Bearbeitung in Einzelform noch gar nicht vorlag. Manchmal war aber auch nur wieder "Hannes der faule Archivar" am Werk. Eine Darstellung dieser Sonderfälle würde hier allerdings zu weit führen. In meinem kommenden Update (hoffentlich noch dieses Jahr) werde ich detailliert auf diese Sendungen eingehen.

Die letzten dann noch fehlenden, klassischen Farbcartoons mit Micky wurden erst nach dem Disney Club vertont: Moose Hunters, Mickey's Rival (beide 1997), Squatter's Rights (1999), Thru the Mirror sogar erst 2003. Was die Schwarz-Weiß Phase Mickys angeht, so wurden in der "kritischen" Zeit '90-'92 nur 2 Cartoons im D.C. ausgestrahlt: The Gallopin' Gaucho (bis heute O-Ton) und Mickey's Orphans, in dem Micky selbst keinen Dialog hat (Minnie = E.M.Werth). Erst ab 1994 setzte auch hier die neue Ordnung ein, natürlich ausschließlich mit Jascheroff. Einziger Cartoon, wo ich ein leichtes Down-Pitchen erkennen wollte, war Mickey's Good Deed, der allerdings zum ersten Mal 2001 auf VHS erschien. Eine frühere VÖ (vielleicht in einem Weihnachts-Special im TV) konnte ich leider nicht finden. Dafür ging aus den Analysen der S-W-Cartoons klar der Werdegang von Frau Werth hervor, die exakt bis 1999 Minnie Maus gab und 2000 von Frau Borgwardt ersetzt wurde. Ein Spezial-Schmankerl ist Orphan's Benefit, den es ja sowohl in schwarz-weiß als auch in Farbe gibt. Wie schon im US-Original wurde für beide Fassungen dieselbe Tonspur verwendet, die bei uns 1994 entstand.

Beschränkt auf Micky Maus gibt es nur ein paar Cartoons, die nun von Herrn Jascheroff mehrfach synchronisiert wurden. Neben dem oben erwähnten The little Whirlwind waren das:

- Canine Caddy - Jascheroff (1995 D.C./VHS) Jascheroff (Disney+) Grund: keine Ahnung
- Mickey's Rival - Jascheroff (1997 TV "Disneys Valentinsfest") Jascheroff (Disney+ Grund: Wilfried Herbst "musste" durch Reinhard Kuhnert ersetzt werden
- Squatter's Rights - Jascheroff (1999 TV "Abenteuer mit Micky") Jascheroff (DVD 2007) Grund: 1999 sprachen Chip&Chap noch im O-Ton
Whirlwind Grund: Im TV-Special zu stark beschnitten

Edigrieg



Beiträge: 3.022

22.12.2021 13:25
#276 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Nachdem ich mir jetzt alles zusammen angehört habe, bin ich (wie schon seit Monaten) erneut am Zweifeln. Sind die 5 Down-Pitch-Samples vielleicht doch noch Herr Ziegler? Dann wurden diese eventuell vorproduziert und erst 1992 gesendet? Ich weiß es einfach nicht ....

[edit] Hier als Gegenprobe Jascheroff in The Prince and the Pauper (1992)

CrimeFan



Beiträge: 6.487

22.12.2021 13:33
#277 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg im Beitrag #276
Nachdem ich mir jetzt alles zusammen angehört habe, bin ich (wie schon seit Monaten) erneut am Zweifeln. Sind die 5 Down-Pitch-Samples vielleicht doch noch Herr Ziegler? Dann wurden diese eventuell vorproduziert und erst 1992 gesendet? Ich weiß es einfach nicht ....

Vielleicht kann du die Samples an Mario von Jascheroff senden. Er dürfte sich ja selbst erkennen. Aber Krass wie ähnlich sich Ziegler und Jascheroff anhören.

Edigrieg



Beiträge: 3.022

22.12.2021 13:34
#278 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Jascheroff ist leider nicht gewillt, auf Interview-Fragen einzugehen.

Edigrieg



Beiträge: 3.022

23.12.2021 06:32
#279 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

... gut, dann kann ich mir den Rest auch sparen ...

Looney fan


Beiträge: 846

23.12.2021 13:21
#280 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Na das erklärt wirklich einiges zu mal ich als kind schon immer dachte hä das hört sich aber anders an als der Mickey den ich so kenne. Ja ich bin mir sicher ich habe auch Ziegler fassungen gehört und gesehen als Kind

Looney fan


Beiträge: 846

23.12.2021 13:26
#281 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

ich korigiere mich nochmal ich hab definitv einige davon gesehen weil Clock Cleaners , Lone Some Ghosts und Moving day zu meinen Lieblings Disney Cartoons gehören

Looney fan


Beiträge: 846

23.12.2021 13:32
#282 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Bei den Down Pitch Samples würde ich Höchstens Boat Builders noch Herrn Ziegler anrechnen die anderen 4 sind definitiv Herr von Jascheroff

Florian


Beiträge: 154

27.12.2021 16:58
#283 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Zitat von Looney fan im Beitrag #282
Bei den Down Pitch Samples würde ich Höchstens Boat Builders noch Herrn Ziegler anrechnen


Würd' ich zustimmen: Finde aber das Ziegler ebenfalls in:

Zitat von Edigrieg im Beitrag #275
- The little Whirlwind - [url=http://www.trickfilmstimmen.de/synchronforum/mmv/mmv-whirlwind1.mp3]Jascheroff (1992 D.C.)[url]


zu hören ist. Für meine Ohren könnte es in:
Zitat von Edigrieg im Beitrag #275
- The Nifty Nineties - [url=http://www.trickfilmstimmen.de/synchronforum/mmv/mmv-nifty1.mp3]Ziegler (1991 D.C.)[url]


Zitat von Edigrieg im Beitrag #275
- Pluto's Party - [url=http://www.trickfilmstimmen.de/synchronforum/mmv/mmv-plutosparty1.mp3]Ziegler (1991 VHS)


von Jascherroff sein (Was aber ja ziemlich unwahrscheinlich ist).


Edit: Nach vollständigem Durchsehen der oben von mir zitierten Cartoons bin ich inzwischen sicher falsch gelegen zu haben. Deshalb ist das oben genannte jetzt rot=falsch markiert. Der Rest hat sich geklärt und wurde deshalb aus diesem Beitrag gelöscht.

Edigrieg



Beiträge: 3.022

27.12.2021 19:30
#284 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Constanze Harpen hat sich bei meiner Suche zumindest als Sprecherin mit der größten Kontinuität entpuppt (siehe Ergebnis auf Seite 9 dieses Beitrages). Wie man dort sieht, kann man vor Frau Arnold von einer echten Feststimme allerdings nicht reden, was mMn den eh nur wenigen Auftritten Daisys in klassichen Cartoons geschuldet ist.

Edigrieg



Beiträge: 3.022

27.12.2021 19:40
#285 RE: Disney-Cartoons - damals und heute Zitat · antworten

Was die Samples angeht - natürlich kann ich mich in dem ein oder anderen Sample auch geirrt haben. Ich hab mir meine Theorie über Monate aus dem mir zur verfügung stehenden Material halt selbst zusammen gepuzzelt und das Ergebnis ist mehr als eine formulierte Tendenz zu sehen. Vielleicht haben ja auch Jascheroff und Ziegler noch gemeinsam Cartoons synchronisiert, bis Ziegler schlussendlich gehen musste.

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 27
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz