Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 282 Antworten
und wurde 38.524 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.750

06.10.2015 00:19
#271 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

In der bescheuerten Horrorkomödie "Zwei Kuckuckseier im Gruselnest" kommt doch Paula Lepa ernsthaft ihr "nach Hause telefonieren!" über die Lippen.


berti


Beiträge: 13.742

23.02.2016 10:58
#272 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

In der Mitte von Hitchcocks "Mann, der zuviel wusste" (der Version von 1956) gibt es eine Szene, in der Dr. McKenna (James Stewart) bei der Suche nach den Verbrechern an einen Tierpräparator namens Ambrose Chappel jr. (Richard Wordsworth) gerät, den er zunächst für ein Mitglied der Verschwörung hält. Bevor sich das als Irrtum herausstellt, spielt Wordsworth die Rolle herrlich doppeldeutig; es könnte sein, dass er tatsächlich ahnungslos ist, aber auch, dass er nur den Schein zu wahren versucht. Synchronisiert wird er von Friedrich Joloff, der diese Doppeldeutigkeit 1:1 wiedergibt. Angesichts der Tatsache, dass Joloff zu dieser Zeit oft mit zwielichtigen Figuren verbunden war, drängt sich der Verdacht auf, dass die Synchronregie dieses Image ausnutzen wollte.

iron


Beiträge: 1.850

23.02.2016 15:10
#273 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Insofern würde dein Beitrag eher in den Thread Klischee-Besetzungen gehören;)). Oder wo ist hier ein Synchroninsider-Gag versteckt:o?


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

berti


Beiträge: 13.742

24.02.2016 12:35
#274 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #273
Insofern würde dein Beitrag eher in den Thread Klischee-Besetzungen gehören;)). Oder wo ist hier ein Synchroninsider-Gag versteckt:o?

Einen "Insider" sehe ich insofern, als Chappel eben kein Bösewicht ist, die Inszenierung der Szene aber zunächst diesen Eindruck erweckt. Und da Joloff zu dieser Zeit öfter "finstere" Figuren sprach, wollte man durch seine Besetzung sicher die Erwartung des deutschen Zuschauers ebenfalls in diese Richtung lenken.

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.454

25.02.2016 00:21
#275 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Na ja.

iron


Beiträge: 1.850

27.02.2016 14:46
#276 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

An und für sich mag ich ja feinen Humor...

So wie du diese Szene schilderst, hätte sie für mich hervorragend in den "Sternstunden"-Thread gepasst!!


berti


Beiträge: 13.742

27.02.2016 17:14
#277 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #276
So wie du diese Szene schilderst, hätte sie für mich hervorragend in den "Sternstunden"-Thread gepasst!

Warum nicht? Ein anderer Teil dieser Synchro wurde dort immerhin schon gewürdigt:Synchron-Sternstunden (21)
In diesem Punkt stimmten übrigens fortinbras und John Connor ebenfalls überein:Bernard Miles


berti


Beiträge: 13.742

01.02.2017 16:25
#278 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

In der älteren Hörspielversion der "unendlichen Geschichte" (von 1980) wird der Antiquar Koreander von keinem geringeren als GGH gesprochen. Das überrascht gleich doppelt: Einmal, weil er zu dieser Zeit sicher nicht öfter in Hörspielen zu hören war, aber auch, weil die Stimme des Buchhändlers im Roman (und Erzählertext des Hörspiels) als "barsch" und dessen Auftreten zu Beginn als knurrig und unhöflich beschrieben wird. Das würde man nicht unbedingt mit einem Sprecher verbinden, dessen Markenzeichen ein charmant-geschmeidiges Organ mit ironischem Augenzwinkern war. Vor einiger Zeit hat der "Synchronopa" erwähnt, dass GGH privat oft "abweisend" und "mürrisch" gewesen sei. Beim erneuten Hören kam mir der Verdacht, dass sich die Regie hier einen Scherz erlauben würde, da diese Besetzung ansonsten nicht naheliegend war und es sich um einen der teuersten Sprecher der Branche gehandelt haben dürfte.


Aristeides


Beiträge: 1.491

01.02.2017 18:14
#279 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Das halte ich eher für abwegig. Zu dieser Zeit (ich kenne das Hörspiel seit 1984) war er allerdings als Schauspieler durchaus nicht auf "charmant-geschmeidig" festgelegt. Ich kann mich noch gut an seinen Kriminalhauptmeister Matofski aus "Sonderdezernat K1" erinnern, der dieses "Knurrige" durchaus bedient hat.


"Was war eigentlich schlimmer - die miesen Schauspieler oder die furchtbare Synchronisation?"
Philipp Moog in Highlander: Unsichere Helden

berti


Beiträge: 13.742

01.02.2017 18:17
#280 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Aus dem "Sonderdezernat" kenne ich ihn auch, allerdings spielt dort sein eher unscheinbares und nicht unbedingt "attraktives" Äußeres eine Rolle. Im Hörspiel dagegen bleibt es auf die Stimme reduziert, die nicht gerade "barsch" klang bzw. normalerweise nicht für solche Figuren eingesetzt wurde.

Aristeides


Beiträge: 1.491

01.02.2017 19:07
#281 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Ja, aber vergiss nicht, dass er durch die Fernsehrolle damals durchaus "bekannter" war als durch die Stimme. Es gab zwar diese kleine Vorabendsendung, in der regelmäßig kurz "Stimmen" vorgestellt wurden und in manchen Fernsehzeitungen wurden die Sprecher oft genannt (hörzu, GONG), aber mit dem Namen wurde sicher eher der Fernsehkommissar assoziiert.
Außerdem wirkten in dieser Produktion nun etliche durch Film und Fernsehen bekannte Personen mit, deren Namen durchaus nicht unbekannt war (Leipnitz - als ruhiger Sprecher durch andere Hörspiele prädestiniert; hier wäre GGH insofern nicht in Frage gekommen; Herbert Bötticher - leicht überdreht, passt zu einigen Fernsehrollen, aber es gab auch ganz andere; Goslar - den Löwen hätte GGH auch sprechen können, naheliegender hätte ich ihn dafür aber auch nicht gefunden; Michael Lenz - dafür ist die Rolle dann doch zu klein; Rudnick - als "die Viele" kann ich mir GGH auch nicht so recht vorstellen; Sachtleben - passt einfach und wäre zu böse für GGH, abgesehen von seinem Satansanbeter in der Robin Hood-Serie; insofern allenfalls für Caíron - da klang Sauer doch etwas älter und "gemessener" - oder als Vater; hmmm würde passen, wäre aber kleiner; Striebeck fand ich in der Rolle immer sehr nahe an Joachim Nottke)...


"Was war eigentlich schlimmer - die miesen Schauspieler oder die furchtbare Synchronisation?"
Philipp Moog in Highlander: Unsichere Helden

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.212

01.02.2017 20:38
#282 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

GGH als Gmork - eine großartige Besetzung. Sachtleben fehlte mir als Gmork immer die Stimmgewalt (selbiges bei Ragheb in der Verfilmung) - GGH wäre in dieser "Schurkenrolle" eine ebenso originelle wie überzeugende Idee.
Aber jetzt wird es wohl zu sehr off-toppic.

Gruß
Stefan

Aristeides


Beiträge: 1.491

01.02.2017 21:27
#283 RE: Insider-Witze Zitat · antworten

Naja, er liegt ja im Sterben. Daher wirkt am Anfang weder stark noch gefährlich. Für mich passt's.


"Was war eigentlich schlimmer - die miesen Schauspieler oder die furchtbare Synchronisation?"
Philipp Moog in Highlander: Unsichere Helden

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor