Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 25.175 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.037

22.10.2013 04:14
#211 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Im tschechischen Krimi "Per Anhalter in den Tod" (1979) läuft im Kino ein Ausschnitt aus "Brust oder Keule". Für Louis de Funes ist hier Hans-Joachim Hanisch zu hören, der nicht recht passen will.

Norbert


Beiträge: 1.379

21.01.2014 12:55
#212 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In zdfinfo lief neulich wieder die Doku Hollywood Science - Spielereien für Spione: http://www.fernsehserien.de/hollywood-sc...#episode-236816

Darin wurden zahlreiche Ausschnitte aus Filmen und Serien, die im Agentenmilieu spielen, gezeigt, u. a. 24 (abwechselnd Deutsch und Englisch ausgesprochen), GOLDFINGER oder ein Arnold Schwarzenegger-Film namens WAHRE LÜGEN.

Die Ausschnitte wurden offensichtlich allesamt neu eingesprochen, ich konnte eindeutig erkennen, dass Kiefer Sutherland nicht seinen Stammsprecher aus der Serie hatte, Dennis Haysbert hatte ebenfals nicht Thilo Schmitz, Gerd Fröbe klang auch nicht wie sonst, 007 hatte nicht GGH, und Arnold Schwarzenegger hatte selbstverständlich auch nicht Thomas Danneberg (gibt's hierzu schon ein Interview von ihm?).

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

21.01.2014 14:37
#213 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Klang es denn wenigstens professionell?


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

marakundnougat


Beiträge: 3.995

21.01.2014 14:40
#214 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Zitat
gibt's hierzu schon ein Interview von ihm?


Gemein... aber schon ziemlich lustig


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Norbert


Beiträge: 1.379

21.01.2014 15:51
#215 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #213
Klang es denn wenigstens professionell?
Es klang auch nicht unprofessioneller als in anderen Synchronisationen. Da die Doku immer noch laufend ausgestrahlt wird, kann sich ohnehin jeder ein Bild von der Bearbeitung machen.

Serienfan


Beiträge: 99

22.01.2014 15:28
#216 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Im Film "Gremlins" sind meines Erachtens die Szenen aus "Schneewittchen" aus der deutschen 1960er-Jahre-Synchro, und bei "1941" sieht sich ein Offizier im Kino "Dumbo" an und erlebt ebenfalls die deutsche Synchro. Bei Disney kann ich mir vorstellen, dass die jeweiligen Sprachfassungen gleich mit dem Soundtrack mitgeliefert wurden.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

24.03.2014 21:32
#217 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In THE BIG BANG THEORY 7x12 "Keine hübschen Frauen!" ist ein Ausschnitt aus NAVY CIS 246 [11x12] "Tod aus der Luft" zu sehen und es ist tatsächlich die Originalsynchro zu hören mit Norman Matt, Marius Clarén, Andrea Solter und Wolfgang Condrus. Dabei war die deutsche Erstausstrahlung gerade mal einen Tag zuvor!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 9.276

24.03.2014 22:30
#218 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von Serienfan im Beitrag #216
Im Film "Gremlins" sind meines Erachtens die Szenen aus "Schneewittchen" aus der deutschen 1960er-Jahre-Synchro [...]

Das passt nur am Rande in den Thread, aber ist bekannt, wer in der dt. "Gremlins"-Synchro das Lied "Hörst du, was ich höre?" gesungen hat, das löblicherweise eingedeutscht wurde? Im Original war Johnny Mathis' "Do You Hear What I Hear" zu hören.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Commander



Beiträge: 2.260

25.03.2014 16:36
#219 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #217
In THE BIG BANG THEORY 7x12 "Keine hübschen Frauen!" ist ein Ausschnitt aus NAVY CIS 246 [11x12] "Tod aus der Luft" zu sehen und es ist tatsächlich die Originalsynchro zu hören mit Norman Matt, Marius Clarén, Andrea Solter und Wolfgang Condrus. Dabei war die deutsche Erstausstrahlung gerade mal einen Tag zuvor!


Aha. Danke. Ich habe die enstprechende NCIS Folge nicht gesehen und hatte mich schon gefragt, ob hier für "The Big Bang Theory" der Ton aus "NCIS" übernommen wurde, oder ob neu aufgenommen wurde.


Gemäßigter Kontinuitäts-Freund

Siquerto


Beiträge: 1.063

26.03.2014 21:34
#220 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

7x12 lief in den USA am 02.01. und 11x12 am 07.01. Komisch.


John Connor



Beiträge: 4.614

11.02.2015 16:49
#221 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In MORD IST IHR HOBBY

Zitat von John Connor im Beitrag RE: Jerry Orbach
Ep. 175 'Lebenslängliche Wunden' läuft im Motel-TV ein Ausschnitt aus dem KOJAK-Special 'DIE VERSCHWÖRUNG' - zu sehen und zu hören sind: Edgar Ott für Savalas und Gerd Duwner für Orbach (in der originären Synchronfassung* war es Kerzel für Orbach).


*keine Ahnung aber, welche Fassung zuerst erstellt wurde.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Slartibartfast



Beiträge: 4.976

29.03.2015 20:29
#222 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #114
"Casablanca" ist in "Harry und Sally" zu hören - natürlich mit Joachim Kemmer und Claus Biederstaedt.

Keine Ahnung, ob diesen Fall schon jemand kommentiert hat:
Hier wird zwar wirklich lobesnwerterweise die ARD-Synchro verwendet, aber leider hat man nicht gemerkt, dass nicht die ganze Szene zu hören ist. Als Harry vom besten Schlussdialog aller Zeiten redet, meint er (natürlich) den Satz "Ich glaube, das ist der Anfang einer wunderbaren Freundschaft". In der deutschen Fassung ließ man die Szene im Off ohne Sprung weiter laufen, so dass man hier noch nicht beim Schluss angelangt ist. Bei Harrys Bemerkung hört man daher statt dessen Biederstaedts Satz "Ich werde sie natürlich verhaften müssen", gefolgt von einem Ton-Fade-Out, so dass auch noch jeder merkt, dass man NICHT die Schlusszene gesehen hat.


Gruß
Martin
___________________________________
"Star Wars basiert auf Mythologie, Star Trek auf Naturwissenschaft." (Marius Clarén in "Navy CIS")
Visit http://www.synchronkartei.de

John Connor



Beiträge: 4.614

05.05.2015 22:00
#223 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Soeben beim Zappen drübergestolpert, weil ich Klaus' Hinweis auf die Erstsynchro-Ausstrahlung von DER WEISSE HAI nachgehen wollte: In BRENDAN TRIFFT TRUDY (USA 2000) [kannte ich bis jetzt gar nicht, den Film] sieht sich die Hauptfigur im Fernsehen hinterinander mehrere Filme an: AFRICAN QUEEN (man hört die Originalsychro mit Lukschy für Bogart und Edith Schneider für Katharine Hepburn), die Schlusseinstellung aus DER SCHWARZE FALKE (ohne Dialog) und die Pool-Szene am Anfang von BOULEVERAD DER DÄMMERUNG (zu hören ist Paul Klinger für William Holden, der Ton war aber extrem dumpf).
Laut imdb sind noch weitere Ausschnitte aus anderen Klassikern zu sehen, die ich aber verpasst habe: http://www.imdb.com/title/tt0220157/movieconnections.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.252

15.02.2016 20:42
#224 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

In THE BIG BANG THEORY 9x07 "Die Spockumentation" ist ein kurzer Ausschnitt aus RAUMSCHIFF ENTERPRISE "Die Spitze des Eisberges" zu sehen. Glücklicherweise hat man die Originalsynchronisation mit Gert-Günther Hoffmann und Herbert Weicker eingesetzt.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

25.02.2016 17:42
#225 RE: Meta - Synchronisation in Synchronisation Zitat · antworten

Etwas verspätet, aber ich habe erst jetzt die Arte-Dokumentation "Louis de Funes: Alles tanzt nach seiner Pfeife" gesehen. Erfreulicherweise hat man in der komplett (mit voice over) synchronisierten Doku auch sämtliche Filmausschnitte (soweit überhaupt möglich) auch mit der Originalsynchro unterlegte (die konsequente Titelangabe erleichterte sicher die Recherche). Durch Zufall waren die Ausschnitte meist so angeordnet, dass man oft trotz verschiedener Filme mehrere mit dem gleichen Sprecher nacheinander hörte (obwohl es Mitte der 60er ja ein ziemliches Durcheinander gab).

Gruß
Stefan


Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor