Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 20.023 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Samedi



Beiträge: 8.020

07.01.2020 17:40
#136 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #134
Zitat von Samedi im Beitrag #133
Ernst Konstantin für John Wayne.

Definitiv einer der besten Wayne-Sprecher und meiner Meinung nach auch deutlich besser als Waynes Langzeitstimme Arnold Marquis.

Auch besser als Lukschy und Engelmann?


Besser als Lukschy und auf einer Stufe mit Engelmann würde ich sagen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.750

07.01.2020 18:43
#137 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Jedem seine Meinung - dann muss ich meine aber auch äußern: Konstantin ist für mich die schlimmste zeitgenössische Besetzung für Wayne überhaupt, da wäre mir sogar Hamacher (großartiger Sprecher, aber extrem ungewohnt für Wayne) lieber gewesen. Keine Modulation, kein Augenzwinkern.

Gruß
Stefan

Samedi



Beiträge: 8.020

07.01.2020 20:03
#138 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #137
da wäre mir sogar Hamacher (großartiger Sprecher, aber extrem ungewohnt für Wayne) lieber gewesen.


Hamacher ist für mich die schlechteste Besetzung auf Wayne. "Die Gewaltigen" finde ich als Film sehr gut, aber wegen Hamacher bleibt er meistens im Regal stehen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

berti


Beiträge: 15.373

08.01.2020 08:42
#139 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Siehe dazu auch diesen etwas ausführlicheren Beitrag:Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen

Begas


Beiträge: 1.790

08.01.2020 16:18
#140 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Eindeutig Simone Seidenberg. Freundliche, warme und sehr herzige Stimme.


"Ich hab' das alles schon durchdacht: das Baby bekommt Barts Wiege und Bart schläft bei uns bis er 21 ist."
"Macht ihn das nicht pervers?"
"Cousin Frank hat das auch gemacht."
"Du hast keinen Cousin, der Frank heißt."
"Aus ihm wurde dann später eine Francine, dann is' er 'ner Sekte beigetreten. Ich glaube, seine Name ist heute Mutter Shabubu."
(Norbert Gastell und Elisabeth Volkmann in DIE SIMPSONS)

CrimeFan



Beiträge: 1.429

25.03.2020 17:59
#141 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Gerald Schaale auf Toby Jones
Ich finde er passt deutlich besser als Lutz Schnell. Leider hat er ihn nur in der kurz Serie: "Wir sind alle Millionäre" gesprochen.

CrimeFan



Beiträge: 1.429

26.03.2020 21:16
#142 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Immer wieder wenn ich ihn höre, Wolfgang Condrus auf Choi Min-sik.

Ob der 15 Jahre Gefangene und nach Rache und Fragen suchende Oh Dae-su, der eiskalte Kindermörder in Lady Vengeance oder der am Rande seiner Existenz stehende Boxer, Condrus hat IMMER abgeliefert. Hier kann ich einfach nicht verstehen, warum man ihn nach 2006 nie mehr Besetzt hat.

dlh


Beiträge: 12.280

26.03.2020 23:28
#143 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Wenn ich mich recht erinnere, wollte man ihn zumindest in "I Saw the Devil" wieder besetzen, es scheiterte dann aber an der Terminplanung.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Knew-King



Beiträge: 5.855

26.03.2020 23:46
#144 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Irgendein Film war ihm jedenfalls zu brutal. Hat er abgelehnt.

CrimeFan



Beiträge: 1.429

16.04.2020 20:24
#145 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Boris Tessmann auf Andy Lau

Für mich ist er neben Böll, die einzig gute Besetzung für Lau. Allerdings würde es mir hier auf die Rolle drauf ankommen. In der "Infernal Affairs" Trilogie war er beispielsweise perfekt, allerdings hätte er in "Fulltime Killer" oder "Shock Wave" nicht gepasst. Hingegen hätte ich ihn gerne in "Cold War" oder "Running on Karma" gehört. Eine Teilung von Böll und Tessmann für Lau, wäre sehr Cool gewesen.


Samedi



Beiträge: 8.020

11.05.2020 12:46
#146 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

In "Der letzte Scharfschütze" hätte ich gerne nochmal Wilhelm Borchert auf John Wayne gehört.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Lammers


Beiträge: 3.713

11.05.2020 12:49
#147 RE: Bedauerlich seltene Einsätze Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #146
In "Der letzte Scharfschütze" hätte ich gerne nochmal Wilhelm Borchert auf John Wayne gehört.


Vielleicht. Zumindest in "Der Teufelshauptmann" hat er mir sehr gefallen und ich habe mich bei der Sichtung dieses Films auch gefragt, warum man ihn in den 1950ern nicht öfter mal besetzt hat. Er hat schon gut mit John Waynes Gesicht harmoniert; es wäre also durchaus einen Versuch wert gewesen. Auf einen späteren Zeitpunkt bezogen habe ich mir die Frage noch nicht gestellt.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz