Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.475 Antworten
und wurde 278.877 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | ... 166
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.827

24.03.2014 15:38
#1186 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Noch mal zu Abe/Barney: Bei Combrinck/Steinert hätte man sich ja einigermaßen sicher sein können, dass man für die wenigen Takes in der ersten Staffel Hälfte nur einen vorübergehenden Sprecher nimmt und erst dann richtig neu besetzt, wenn die Rolle wieder größer wird: So war es ja damals schon mal bei Abe, als erst eine Staffel lang Ulrich Bernsdorff sprach, ehe Horst Raspe die eigentliche Nachfolge antrat.
Aber bei Stegmann/Schneider scheint man ja so völlig ängstlich bezüglich jedweder Umbesetzung zu sein, dass man vielleicht doch gleich jemanden besetzt, der es dann auch bleiben soll - nur anhand dessen, was zur Verfügung steht, möglicherweise nicht unbedingt ideal ist. Es ist wirklich blöd - insbesondere aber auch, dass solche einstmals tragenden Figuren nur noch zu One-Liner-Witzfiguren geworden sind ...

Ein paar klammheimliche Umbesetzungen von Figuren, die es bereits vor der Ägide Stegmann gab, hat man dann aber doch vorgenommen:

Bei Cookie Kwan hatte man erst Michèle Tichawsky übernommen, die letzten Male war es aber Claudia Lössl. Helen Lovejoy war im Kinofilm ebenfalls Michèle Tichawsky, ab S18 war es dann (wieder) Inge Solbrig.
Louie war einmal Michael Schernthaner, danach immer Tobias Lelle. Rafael hat mit Erich Ludwig hier überhaupt erst seinen festen Sprecher erhalten, war dann aber in der "Anfangszeit" auch noch mal Hans-Rainer Müller und einmal sogar Christian Tramitz. Das war eigentlich sogar ziemlich passend, aber wegen Tingeltangel-Bob unschön. Auch Lindsay Naegle war einmal Madeleine Stolze, dann wieder wie zuvor Manuela Renard.
Überhaupt war rückblickend davon vieles eine gute Idee, auch wenn ich bei manchem damals vielleicht eher ablehnend war.

Daneben gab es noch ein paar neuere Figuren, bei denen nicht immer ein Sprecher durchgehalten wurde. Insbesondere die ständig wechselnden Spuckler-Kinder ...

Aber ansonsten gab es jetzt sieben Jahre lang einen fast schon gruseligen Stillstand. Es ist zwar schade, dass die Anlässe eher unerfreulich sind, aber dann sollte man sie meiner Meinung nach auch zur sinnvollen, farbenprächtigeren Neubesetzung tun, wie man das zuletzt nach Ivar Combrincks Tod getan: Während ich früher mit Mehrfachbesetzungen in exponierteren Rollen auch keine große Probleme hatte, das quasi sogar der Normalfall war, hat sich meine Sichtweise heute ziemlich verändert.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch


Beiträge: 3.402

24.03.2014 17:20
#1187 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Dominik Auer hat noch nie bei den Simpsons mitgesprochen? Im Ernst?

Wen hat man denn in München überhaupt noch zur Auswahl? Nachdem ja mit Lelle, Moog und anderen, die mir gerade nicht einfallen ja einige der letzten Korifäen ausgewandert sind, habe ich das Gefühl, dass dort inzwischen nur noch alles mit "Allessprechern" wie Neugebauer oder Rüth besetzt wird. Der ohnehin schon kleine Sprecher-Pool, wird noch kleiner. Insbesondere, wenn man noch bedenkt, wie viele Münchner Größen in der letzten Zeit verstorben sind. Vielleicht habe ich jedoch auch einfach eine neue Generation noch nicht kennen gelernt...


"She keeps bugging me about my new room. You know, havin' your own room isn't as great as you think it is." - "Why not?" - "Because Mom says it's a privilege. And with privilege comes more responsibility." - "Sounds bad..."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.827

24.03.2014 17:44
#1188 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Philipp Moog ist - reumütig, wie ich einfach mal ohne Grundlage behaupte - zurückgekehrt. Patrick Roche ebenso.

Aber mich wundert immer noch deine Wahrnehmung bei Hartmut Neugebauer. Entgeht mir da irgendwas, wo er inflationär auftaucht?


PS: Du hast aber schon Recht, dass seit ca. 2000 sehr viele Synchronsprecher nach Berlin abgewandert sind:
Nico Mamone
Anna Grisebach
Anna Carlsson
(Kellina Klein)
Oliver Stritzel
Marcus Off
Frank Muth
Stephan Hoffmann
Stephan Rabow
Natascha Schaff
Florian Halm
Axel Malzacher
Frank Röth
Jan Makino
Torsten Münchow
Arne Elsholtz
Annina Braunmiller
Katharina Schwarzmaier (heißt es)
Tobias Lelle
Fred Maire
Roman Wolko
Katharina Lopinski
Pierre Peters-Arnolds

und so mehr oder weniger offenbar oder immer mal wieder schnuppernd
Susanne von Medvey
Matthias Klie
Elisabeth Günther
Gabrielle Pietermann
Matthias Kupfer
Claudia Schmidt
Patrick Schröder
Shandra Schadt
Elisabeth von Koch
Dorothea Anzinger
Marieke Oeffinger?
Manuel Straube

nach Aufenthalt im Ausland
Reiner Schöne
Sabina Trooger

Versucht haben es ohne Erfolg, Lust oder Freude und sind also wieder da
Oliver Mink
Dominik Auer
Dagmar Heller
Roman Wolko
Philipp Moog

Neu gekommen sind lediglich
Claudia Urbschat-Mingues - aus Berlin
Thomas Schüler - aus HH, aber offenbar nicht direkt nach München
Gerhard Marcel - aus HH, aber zuletzt in Berlin gehört, dann anscheinend Ruhestand

Zeitweise da
Lennardt Krüger
Michael Lott (weiß bei beiden aber nicht, ob das noch aktuell ist)

Die Liste ist nur aus dem Kopf gerade und nicht unbedingt vollständig oder in Einzelfällen richtig eingeordnet und einige Gastspiele in der früheren Wirkungsstätte gibt es immer wieder. Aber sie zeigt leider schon, wie der Wind weht.


Verstorben sind allein in den letzten 10 Jahren, soweit bis ungefähr dato noch aktiv:
(Gernot Duda)
Horst Raspe
(Benno Hoffmann)
Christoph Lindert
Franz Rudnick
Fred Klaus
Klaus Höhne
Ivar Combrinck
Joachim Höppner
(Erik Schumann)
Randolf Kronberg
Clemens Ostermann
Eva Pflug
Manfred Schmidt
Michael Gahr
Fritz von Hardenberg
Michael Habeck
Edith Schneider
Reinhard Brock
Niels Clausnitzer


Im Ruhestand, anderen Beruf oder einfach weggezogen sind:
Alexander Allerson
Renate Küster
Gudrun Vaupel
Karin Kernke
Helga Trümper
Günter Wolf
Margit Weinert
Scarlett Cavadenti
Butz Combrinck
Marietta Meade
Gundula Liebisch
Christian Bey
(Andreas Lier)
(Katerina Jacob)
Marion Sawatzki
(Stefanie von Lerchenfeld)
Ingeborg Lapsien
Ute Brankatsch
Horst Naumann
Michael Rüth

Irgendwie vergessen wurden
Michaela Degen, Michaela Geuer u.v.a.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

N8falke



Beiträge: 3.717

24.03.2014 19:19
#1189 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Interessante Auflistungen, vielen Dank. Michael Roll höre ich nur in Münchner Synchros, wo kann man ihn denn sonst noch wahrnehmen? Und Stefanie von Lerchenfeld synchronisiert nicht mehr? Ich nahm immer an, dass sie kürzer treten wollte.

nightcrawlerx


Beiträge: 184

24.03.2014 19:28
#1190 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wann hat sich denn Marion Sawatzki verabschiedet? Bei Futurama hört man sie ja immer noch in den neuen Folgen...

VG,
Olli


hudemx


Beiträge: 6.292

24.03.2014 19:34
#1191 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Scarlett Cavadenti im Ruhestand? Sicher? Soweit ich weiß macht sie nach wie vor in der dt. Synchro von Pokémon "ihre" Jessie.

Chat Noir


Beiträge: 6.322

24.03.2014 19:37
#1192 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von hudemx im Beitrag #1191
Scarlett Cavadenti im Ruhestand? Sicher?


"Im Ruhestand, anderen Beruf oder einfach weggezogen sind: [...]"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.827

24.03.2014 19:46
#1193 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ach ich Depp - ich meinte Michael LOTT. Michael Roll als Ur-Bayer und wichtige Größe beim Oktoberfest lassen wir doch nicht gehen.

Marion Sawatzki: Kanada, eigentlich nur für Futurama in Deutschland + was sich dann so ergibt
Scarlett Cavadenti: Italien
Stefanie von Lerchenfeld: Redakteurin beim BR


In der Liste oben erfasst sind noch gar nicht die vielen als Regisseure auch in Berlin Tätigen - hauptsächlich für die Scalamedia (Weygand, H.v.Lerchenfeld, Odle, K. Simon, M. Rainer, I. Günther, M. Köhler), aber auch andere Firmen wie Arena (Straube, Pietermann).


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch


Beiträge: 3.402

24.03.2014 21:59
#1194 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

@Toby: Naja, sagen wir mal so, es sind halt auch eben sehr häufig Klischee-Besetzungen. Hartmut Neugebauer ist für mich in dieser Hinsicht das Münchner Pendant zu Tilo Schmitz: Man sieht einen Schauspieler/eine Figur und man weiß sofort, der wird von ihm gesprochen und tatsächlich ist es dann auch so. Der Unterschied ist nur, zum Typ Schmitz gäbe es mit Reiner Schöne, Raimund Krone, Jan Spitzer und früher Wolfgang Kühne in Berlin noch einige Alternativen. Zu Neugebauer in München kaum. Wenn schon überhaupt mal die Vergabe einer bekannten Stimme nach München ging, dann wurde sie Neugebauer. War bei William Shattner so. War bei Leslie Nielsen so. Und jetzt nach dem Tod von Reinhard Brock wird sich das sogar noch weiter verschärfen. Hat mich schon damals fast gewundert, dass Monster Sulley oder Pacha aus "Ein Königreich für ein Lama" nicht von Neugebauer gesprochen wurden. Kann mir aber vorstellen, dass der bald sämtliche Disney-Charaktere einstreicht, so wie bei den Muppets. Pumbaa wäre der nächste Kandidat. Und würde "Cheers" heute synchronisiert werden, würde Norm sicherlich auch nicht von Peter Musäus gesprochen werden. Dabei passte der super. Aber außer Simpsons-Carl habe ich den leider auch in sonst keinen anderen Rollen gehört. Interessanterweise will mir aber auch kein Berliner Pendant zu Neugebauer einfallen. Wer spricht denn dort immer die Dicken?

Du musst bei mir allerdings aber auch immer bedenken, dass ich ja aber auch nur etwa 30 Synchronstimmen "drauf habe". Da ist es natürlich klar, dass es mir so vorkommt, als würde ich immer diesselben hören ;-)
Und das sind auch immer nur welche, die wirklich besonders (cartoonig) herausstechen. So Otto-Normal-Stimmen krieg ich kaum drauf.

Danke für die Liste, da habe ich schon lange mal drauf gewartet. Erschreckenderweise fällt mir spontan kaum eine Münchner Stimme ein, die in der Liste NICHT vorkommt. Ekkehardt natürlich. Gudo Hoegel, Tommi Piper, Norbert Gastell, Angelika Bender, Hartmut Neugebauer und dann hört's auch schon auf.
Bei Fred Maire und PPA war ich sehr überrascht. Dann ist ja echt niemand mehr da unten. Aber sogar PPA - ich meine der hat doch in München sogar eine eigene Firma.
Insofern verwundert es fast, dass die BSG in München eine Filiale aufgemacht hat. Dubbing Brothers hatten sie übernommen, hab ich das richtig in Erinnerung?
Welche Firmen sind da eigentlich noch aktiv? Scalamedia, Bavaria und FFS? Neue Tonfilm? Beta/Taurus?
München hatte durch die FFS in den 90ern gefühlt so einen "Boom", vermutlich weil die überregional besetzen konnte und große Verleiher wie Warner und Disney nun bevorzugt dahin gingen. Inzwischen hat die Berliner FFS vermutlich mehr zu tun als die Münchner Mutterfirma.
München überlebt bisher meiner Ansicht nach nur aufgrund seiner Spezialität, den "Franchises". Aber auch da hat Disney z.B. mit SDI inzwischen offenbar neue Partner gefunden...


"She keeps bugging me about my new room. You know, havin' your own room isn't as great as you think it is." - "Why not?" - "Because Mom says it's a privilege. And with privilege comes more responsibility." - "Sounds bad..."

AnimeGamer35


Beiträge: 1.012

24.03.2014 23:17
#1195 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von xChris im Beitrag #1192
Zitat von hudemx im Beitrag #1191
Scarlett Cavadenti im Ruhestand? Sicher?


"Im Ruhestand, anderen Beruf oder einfach weggezogen sind: [...]"

Hm? Aber in Pokémon spricht sie doch Jessie auch weiterhin?

DoMo77


Beiträge: 131

25.03.2014 10:14
#1196 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

@VanToby, Isch

Die Rückschluss-Liste in Euren Köpfen der angeblich nur noch Verfügbaren ist ja dermaßen unvollständig ;) Einfach mal ein bisschen über den Tellerrand schauen. Und die "in Berlin schnuppernden" schnuppern in der Tat nur dort. Momentan jedenfalls noch. Von einigen weiß ich aber, dass es auch längerfristig nur dabei bleiben wird.

Es gibt in München schon noch deutlich mehr Sprecher, die hier eben nicht gelistet sind. Spontanbeispiele ohne groß darüber nachzudenken und daher völlig lückenhaft:

Belle (2x), Brams, Brem, Breuer, Brock F., Brockmeyer, Carl, Combrinck C., Dempe, Felder, Glemnitz, Gutjan, Hoegel, Jilka, Kellner, Klie, Liebrecht, Lubowski, Manuel, Mink, Oeffinger, Panczak, Pfennig, Schwarzmeier, Schwittau, Straube, Umbach, von Hauff, von Koch, Wiederhut und und und... Tellerrand!

Hinzu kommt eine neue Generation, der ca. 15 bis 40 jährigen, die ich nicht wirklich auflisten kann, die aber auch 2-3 Dutzend Leute umfasst.


Chat Noir


Beiträge: 6.322

25.03.2014 10:16
#1197 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von AnimeGamer35 im Beitrag #1195
Hm? Aber in Pokémon spricht sie doch Jessie auch weiterhin?


Ihren Hauptwohnsitz hat sie trotzdem nicht mehr in Deutschland.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.827

25.03.2014 11:22
#1198 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von DoMo77 im Beitrag #1196
@VanToby, Isch

Die Rückschluss-Liste in Euren Köpfen der angeblich nur noch Verfügbaren ist ja dermaßen unvollständig ;).


Was für 'ne "Rückschluss-Liste"? Bei meiner Aufzählung ging es *ausschließlich* um Wanderbewegungen. Von den tatsächlich Verfügbaren war doch gar nicht die Rede. Über den "Tellerrand" geschaut, was immer dieser sein mag, hast du mit der Auflistung lauter üblicher Verdächtiger ja auch nicht gerade - außer vielleicht aus Sicht eines Nicht-Münchners.

(Für Statistiker: Von deinen 31 genannten Leuten wurden 8 im größeren Zusammeng hier schon genannt, 15 weitere sind oder waren schon einmal in jüngerer Zeit bei den Simpsons tätig ... Bleiben 9 übrig, von denen eine ihre Teilnahme an der Serie aber bereits abgelehnt hat.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Ekkehardt


Beiträge: 487

25.03.2014 13:56
#1199 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wann hat sich denn Marion Sawatzki verabschiedet? Bei Futurama hört man sie ja immer noch in den neuen Folgen...

___________________________________________________________________________________________________________________________

Marion Sawatzkí ist vor Jahren nach Kanada ausgewandert. Fliegt für Futurama und andere Projekte dann nach München ein. Verbindet das mit Verwandtenbesuchen. Immer eine Freude sie hier in München zu haben.

Ekkehardt

Wilkins


Beiträge: 2.843

25.03.2014 14:10
#1200 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Meines Erachtens verhält es sich mit den Sprechern in München mittlerweile ähnlich wie mit denen in Hamburg: Dort sind viele der wichtigen (oder besser: bekannten) Leute seit der Jahrtausendwende weggefallen (weil gestorben, Ruhestand, Umzug oder einfach Vergessenheit geraten), sodass der Pool an den bekannten Stimmen ziemlich dünn wirkt. Dennoch mangelt es dort nicht an Sprechern, weil es in der Hansestadt viele Schauspieler gibt, die nebenbei noch synchronisieren; aber eben nicht hauptsächlich. In München beobachte ich einen ähnlichen Trend, so haben etwa Leute wie Uwe Kosubek oder Till Klewitz (die ich vorher nur als Bühnenschauspieler vom Blutenburg-Theater kannte) beim Synchron angefangen.

Was in beiden Städten problematisch ist, ist die Tatsache, dass es diesen "neuen" Leuten an der nötigen Routine mangelt, gerade weil es so wenige Aufträge gibt.
Das wirkt sich dementsprechend auf die Qualität aus...

@Isch: Die "Dicken" in Berlin sind eindeutig Tom Deininger, Stefan Fredrich, Lutz Schnell und, vorallem seit Zach Galifianaiks, Michael Iwannek.


Seiten 1 | ... 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | ... 166
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor