Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 875 Antworten
und wurde 77.550 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.123

16.10.2017 23:32
#871 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich finde es reichlich seltsam, dass "King Kongs Sohn" bis heute keine Synchronisation spendiert bekam - nicht in den 60ern, als Monster im Trashfilm (dank Godzilla) en vogue waren, nicht 1976, als "Graf Zaroff" (der Parallelfilm des Originals) trotz seines Alters immerhin in deutsche Kinos kam, nicht 1989, als das Original auf deutsch rekonstruiert wurde. Vielleicht erbarmt sich Arte, wenn es den Streifen mal wieder ausstrahlen sollte (und orientiert sich dabei an der Stimmwahl von 1952).

                                    Berlin 60er          München 1976            München 1989          Berlin heute
Carl Denham Robert Armstrong Werner Peters Hartmut Neugebauer Klaus Kindler Roland Hemmo
Hilda Helen Mack Brigitte Grothum Eva Kinsky Irina Wanka Sonja Spuhl
Englehorn Frank Reicher Konras Wagner Herbert Weicker Herbert Weicker Oliver Siebeck
Helstrom John Marston Arnold Marquis Hartmut Reck Randolf Kronberg Tommy Morgenstern
Charlie Victor Wong Walter Bluhm Horst Gentzen Tonio von der Meden Sebastian Schulz
Red Ed Brady Alexander Welbat Norbert Gastell Manfred Erdmann Dieter Memel
Hildas Vater Clarence Wilson Herbert Grünbaum Erik Jelde Alwin J. Meyer Friedrich Georg Beckhaus

Gruß
Stefan


berti


Beiträge: 14.543

17.10.2017 08:18
#872 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich nehme an, deine 76er-Synchro entstand bei der Beta (wenn auch nicht unter Wolfgang Schicks Regie), da hier der Berliner Horst Gentzen unter lauter Münchner zu hören wäre? Oder zu der Phase, als er als Kermit (warum auch immer) gerade vor Ort war?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.123

17.10.2017 10:33
#873 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Ich würde eher sagen Profilm unter Storecks Regie, da er ja auch "Graf Zaroff" bearbeitete. Da passt dann auch Gentzen.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.123

26.11.2017 21:29
#874 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Eine Alternativsynchro der DEFA für die TV-Ausstrahlung von "Le cercle rouge" 1974:


Kommissar Mattei Bourvil Jochen Thomas
(Willi Narloch war 1974 leider schon verstorben)
Corey Alain Delon Heinz Behrens
Vogel Gian Maria Volonté Klaus Piontek
Rico André Ekyan Norbert Christian
Matteis Assistent Jean-Pierre Posier Thomas Kästner
Santi Francois Perier Otto Mellies
Hehler Paul Crauchet Hans-Joachim Hanisch
Polizeipräsident Paul Amiot Heinz Suhr
Jansen Yves Montand Hannjo Hasse

Gruß
Stefan


iron


Beiträge: 2.214

16.12.2017 17:25
#875 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

Für Eine Berliner Synchro (Anfang der 80er) von "Der Mann in den Bergen" hätte ich die beiden wiederkehrenden Rollen so besetzt:

Dan Haggerty (Adams) - Jürgen Kluckert
Denver Pyle (Mad Jack)- Arnold Marquis

Kluckert habe ich vor Kurzem in einem Dallas-Hrspiel wieder gehört, seitdem kann ich ihn mir für Haggerty am Besten vorstellen* (der ihn auch in einer LOve Boat-Episode eingesprochen hat - evtl hätte aber auch Bussinger funktionieren können).
Arnold Marquis halte ich für Pyle für sehr wahrscheinlich und klappt alternativ außerdem in meinem Kopf ebenfalls perfekt.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.123

16.04.2018 22:00
#876 RE: Alternativ-Synchros Zitat · antworten

1969/70 kamen praktisch auf einmal drei Disney-Filme in die DDR-Kinos - die einzigen, bei denen das je geschah.
"Wilde Katzen" wurde tatsächlich von der DEFA synchronisiert (und diese Fassung ist die gültige geworden), bei "Dornröschen" kann ich mir eine DEFA-Fassung nicht vorstellen - aber bei "20.000 Meilen unter dem Meer" habe ich mir passende Gedanken gemacht:

Kapitän Nemo         James Mason         Otto Mellies
Ned Land Kirk Douglas Jürgen Frohriep
Prof. Arronax Paul Lukas Martin Flörchinger
Conseil Peter Lorre Johannes Maus
Obermaat Robert J. Wilke Rudolf Ulrich
Kapitän Farragut Ted de Corsia Norbert Christian

Zu dem Zeitpunkt hatten die DDR-Kinogänger James Mason bereits in einem anderen Jules-Verne-Film gesehen: "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" - auch diesen hätte ich mir in einer DEFA-Fassung vorstellen können:
Prof. Lindenbrook    James Mason         Gerry Wolff
Alec McEwen Pat Boone Joachim Siebenschuh
Carla Goetaborg Arlene Dahl Gisela Büttner
Hans Belker Peter Ronson Karl Sturm
Saknussem Thayer David Achim Petry

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor