Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 331 Antworten
und wurde 22.218 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
berti


Beiträge: 13.920

05.03.2013 17:17
#256 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In dem Piratenfilm "Der schwarze Seeteufel" spricht Friedrich Schoenfelder nicht nur die wiederkehrende und dramaturgisch relativ wichtige Rolle des Gouverneurs (Mario Feliciani), sondern irritierenderweise noch einen Gemäldeverkäufer und den Offizier an Bord eines Sklavenschiffes.
Alexander Welbat spricht auch mindestens zwei Rollen.
Der schwarze Seeteufel (1961/DF 1962)

berti


Beiträge: 13.920

22.03.2013 10:42
#257 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Der Schrecken der Medusa" spricht Eric Vaessen nicht nur den Dekan der Kathedrale (Philip Stone) sondern ist zusätzlich noch in der ersten Szene als einer Männer im Kontrollzentrum von Houston zu hören ("Wir haben hier immer noch keinen Defekt registrieren können. Nehmen Sie den Finger nicht vom Umschalter!").

berti


Beiträge: 13.920

28.03.2013 10:03
#258 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Das Rätsel des silbernen Dreiecks" hat Norbert Gastell zwei Cameos, beide Male als Polizist: Zuerst informiert er Inspektor Elliott bei dessen Eintreffen am Tatort über den Raubüberfall und gegen Ende ist er kurz auf dem Polizeirevier zu hören.


AndreaMimi


Beiträge: 43

03.04.2013 17:42
#259 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Interessant, dass es so etwas gibt.

Ich habe zu diesem Thema auch etwas beizutragen. Weniger auf einen Film, als vielmehr auf eine Hörspielkassette bezogen.

Aus der Reihe "Kinder entdecken Komponisten - Johann Sebastian Bach" spricht Kurt Klopsch (+ 2000 ? ) zuerst einen Gefängniswärter und dann König Friedrich II. von Preußen. Allerdings sind beide Figuren nicht gleichzeitig zu hören, der Gefängniswärter auf Seite 1, der König auf Seite 2.

berti


Beiträge: 13.920

25.04.2013 12:23
#260 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Die Rache des Dr. Fu Man Chu" sprach Werner Bruhns (der möglicherweise auch Regie führte) Peter Carsten, daneben aber noch in der letzten Szene einen Dialogsatz für Douglas Wilmer. Möglicherweise war der Satz zuvor vergessen oder falsch aufgenommen worden und dies fiel erst auf, als Wilmers Sprecher Siegmar Schneider bereits abgereist war.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.442

25.04.2013 21:09
#261 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Wahrscheinlich wurde dieser Satz in der Dispo der falschen Figur zugeordnet (Carsten ist ja direkt neben Wilmers und die Szene ist recht dunkel - in einer schlechten Kopie konnte man vielleicht nicht einmal mehr richtig erkennen, wer da spricht) und deshalb tatsächlich erst nachgeholt, nachdem Schneider nicht mehr verfügbar war.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.920

25.04.2013 21:19
#262 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Ob Ähnliches (eine falsche Zuordnung, wenn auch ohne dunkle Szene) bei dem berühmt-berüchtigten Fehler am Ende von "Im Angesicht des Todes" ebenfalls passiert ist, als M plötzlich nicht von Wolf Ackva, sondern von Paul Bürks (Stimme des ebenfalls anwesenden Ministers) gesprochen wird?


Lammers


Beiträge: 3.461

05.05.2013 13:46
#263 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In dem Animationsfilm "Rango" wird die Hauptfigur, ein Chamäleon mit eben jenem Namen, von David Nathan (Original: Johnny Depp) gesprochen. Johnny Depp selbst hat auch einen kurzen Gastauftritt und wird ebenfalls von David Nathan gesprochen.

berti


Beiträge: 13.920

14.05.2013 18:39
#264 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #48
In "Mein Name ist Nobody" spricht Joachim Nottke in der Anfangssequenz den Barbier, im letzten Drittel dann den Lokomotivführer ("Wer fährt denn den Zug, häh?!").

Im selben Film hört man F. G. Beckhaus in mehreren Szenen für Neil Summers als Bandit "Mausezähnchen", aber nur wenige Minuten vor dessen Auftritt (allerdings mit verstellter Stimme) als Kleinwüchsigen auf Stelzen (Emil Feist) ("Ich bin Kettenraucher!").
Zu Beginn wird Leo Gordon als "Red" von der "wilden Horde" umgebracht, gegen Ende liest ein Mitglied der "Horde" (Tommy Polgár) auf einem Schild die Nachricht vom "Tode" Jack Beauregards; an beiden Stellen ist der Sprecher Heinz-Theo Branding.


Frank Brenner



Beiträge: 7.704

17.05.2013 11:27
#265 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Flucht nach Athena" ist Hans Nitschke in mindestens vier verschiedenen Rollen zu hören. Zweimal spricht er einen deutschen Soldaten, der kurz darauf erschossen wird, einmal ist er über Funk für den deutschen Divisionsstab zu hören. Zudem spricht er Paul Stassino als einen von Zenos griechischen Widerstandskämpfern!


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 13.920

27.05.2013 13:14
#266 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Vor einigen Jahren zählte Lord Peter im Thread über den Film Peter Thoms verschiedene Cameos in "Rendezvous mit einer Leiche" auf:
"In 5 kleinen Nebenrollen (immer 1-2 Sätze) meine ich, Peter Thom gehört zu haben (der Schiffspassagier, der vor Poirot die gebratene Ente aufdeckt, woraufhin ihm schlecht wird; der Mann, der in die Schlägerei zwischen Lennox und Cope eingreift; der Araber, der die tote Mrs. Boynton wecken will; der Straßenhändler, der Dr. King die Schmetterlingsbrosche verkauft; der Polizist, der Dr. King nach dem Mord an Hassan verhaftet)."

Diese vielen Kurzauftritte waren auch einem Amazon-Rezensenten aufgefallen, der dadurch auf eine falsche Spur geriet und sich später darüber ärgerte:
"Für völlig verschiedene Statisten, die jeweils nur mit einem einzigen Satz in dem Film auftauchen, hat man denselben Sprecher benutzt. Dieser hat jedoch eine so markante Stimme (Info für Kenner: Es ist Peter Thom), dass seine Auftritte schlichtweg auffallen. Dadurch jedoch, dass man von den entsprechenden Darstellern in den jeweiligen Szenen das Gesicht nicht sehen kann und somit keine Unterscheidungsmöglichkeit hat, wird die falsche Fährte gelegt, als wären diese Statisten ein und die selbe Person, die zwingend mit dem Mord an Mrs. Boynton in Verbindung steht. Da diese falsche Fährte nicht aufgelöst wird, bleibt man am Ende der deutschen Synchronsfassung mit dem Gefühl zurück, dass irgendetwas fehlt."

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2013 17:33
#267 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Monsterclub" spricht Christian Marschall für Geoffrey Bayldon und Anthony Steel.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.959

20.06.2013 22:23
#268 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Tödliche Intrigen" (1992) hört man den unbekannten Sprecher von Michael Parks bereits schon am Anfang des Films, als Offsprecher von alten Zeitungsartikeln.

Ein negatives Beispiel:
Am Anfang von "Die perfekte Erpressung" (1973) spricht Werner Ehrlicher einen Geschäftsmann, der kurz danach erschossen wird - einige Zeit später hört man ihn plötzlich für einen französischen Kommissar. Detlev Witte und Hasso Zorn (der möglicherweise Regie führte) waren auch noch mehrfach zu hören.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2013 23:51
#269 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Plädoyer für einen Mörder" spricht Norbert Gastell zumindest drei, eher sogar vier Rollen-die vielen Soldaten sind schwer auseinanderzuhalten. Einmal ist ein grosser Blonder mit seiner Stimme zu hören, wenn Robert Mitchum am Camp eintritt. Etwa eine Minute später spricht derselbe einen weiteren Satz-aber ohne Gastells Stimme!


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

berti


Beiträge: 13.920

28.06.2013 16:15
#270 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Die wilden Zwanziger" spricht Friedrich Schoenfelder nicht nur George Meeker als Harold Masters, sondern auch einen Gast in der Bar, in der Eddie Bartlett (unwissentlich) Alkohol abliefert. Gegen Ende des Films ist Heinz Petruo zuerst der Portier, der Jean ein Taxi herbeiruft und danach der Polizist, der im Schlussdialog des Films Panama Smith nach dem Toten fragt.
Eric Vaessen verurteilt als Richter Eddie Bartlett, später hört man ihn als protestierenden Gast in Nick Browns Restaurant, Barmann, der mit Panama Smith über Jeans Trennung spricht und kurz vor dem Finale des Films einen Gangster in George Hallys Haus, der sich spöttisch über Eddie äußert (der Boss solle mal "was zu lachen" haben).
Besonders krass ist es bei Heinz-Theo Branding und Gerd Holtenau, die Eddie bei der Alkoholübergabe verhaften: Branding spricht danach noch den Streifenpolizisten, der in der "Flüsterkneipe" einen Gast darauf hinweist, dass er sein Auto vor einem Hydranten geparkt habe, einen Portier, der Eddie nach dem Streit über Jean kurz anspricht sowie kurz danach (in der Szene am "schwarzen Freitag") dessen Börsenmakler.
Holtenau ist nach seinem erste Auftritt noch einer der drei Bewerber, die Mitglied in Eddies Gang werden wollen (derjenige, der sagt, jemand hätte ihm "übel mitgespielt" und der abgewiesen wird), einen Streifenpolizist, der nach Dannys Ermordung Eddie fragt, ob dieser den Toten kenne, einen der Taxifahrer, die Jean bei ihrer Suche nach Eddie fragt sowie einen der Gangster in Hallys Haus.


Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor