Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 257 Antworten
und wurde 22.230 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
HalexD


Beiträge: 636

30.05.2017 00:55
#241 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Hans-Jürgen Dittberner hätte ich wenn ich es nicht nachgelesen hätte auch nicht erkannt in "Fluch der Karibik" (als Davy Jones).


berti


Beiträge: 14.803

05.07.2017 15:23
#242 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Wie vorhin in einem anderen Thread erwähnt, konnte ich Horst Gentzen als Sprecher von Clive Francis in "Inspektor Clouseau" erst nach längerer Zeit identifizieren. Schon vorher waren mir einige Rollen untergekommen, in denen er weder infantil plärrend noch tuntig, sondern relativ "normal" klang ("55 Tage in Peking", "Tanz der Vampire", seine Einsätze für Peter Lorre), aber hier spricht er ungewohnt souverän, abgebrüht und teilweise fast bedrohlich. Und das, obwohl angesichts des dandyhaften Auftretens und Gehabes der Figur ein leicht tuntiger Einschlag durchaus naheliegend gewesen wäre.


Koboldsky


Beiträge: 1.606

14.11.2017 19:56
#243 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Irgendwie lustig und gruselig zugleich, Norbert Gescher mal kieksen zu hören...
https://youtu.be/lPgloOKraBk?t=1m57s
Habe ich so von ihm noch nie gehört!

berti


Beiträge: 14.803

22.11.2017 12:37
#244 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #27
Herbert Weißbach für J. Carrol Naish bei seinem Gastauftritt in "Mini-Max"

Weißbach als alter Oberganove kam hier ungewöhnlich lässig und hartgesotten rüber. Ansonsten sprach er ja mit absoluter Regelmäßigkeit eher schwächliche, kauzige Alt-Herren-Typen.
Herbert Weißbach wirkt hier auch ein bisschen, als ob er sich sozusagen selbst bzw. sein Image parodieren würde.

Am Anfang von "Frankensteins Rache" hört man Weissbach (für Lionel Jeffries als einen der beiden Leichendiebe) auch eher untypisch, nämlich verschlagen und etwas versifft. Ebenfalls von einer ungewohnten Seite zeigt sich sein "Partner" Wolf Martini, der hier nicht nur etwas tumb, sondern auch teilweise zaudernd klingt, jenseits von seinen oft sehr robusten oder sogar grobschlächtigen Rollen.

Wilkins


Beiträge: 2.479

17.12.2017 17:15
#245 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

"Alle Jahre wieder - Weihnachten bei den Coopers" ist ganz schön glattgeleckter, durchschnittlicher Weihnachtskitsch, der obendrein im "Soldat James Ryan"-Grau-in-Grau-Farbspektrum daherkommt (man muss also nicht Til Schweiger sein, um Komödien derart unpassend in Szene zu setzen). Jedenfalls kann Jan Spitzer sich hier einmal von einer ganz anderen Seite zeigen: Tatterig, kränklich und melancholisch. Wenn er nicht Alan Arkins Stammsprecher wäre, könnte man das glatt als Gegen-den-Strich-Besetzung werten. Was lernen wir daraus? Auch aus filmischer Dutzendware lassen sich positive Synchronlehren ziehen.

berti


Beiträge: 14.803

17.12.2017 19:20
#246 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #245
Jedenfalls kann Jan Spitzer sich hier einmal von einer ganz anderen Seite zeigen: Tatterig, kränklich und melancholisch. Wenn er nicht Alan Arkins Stammsprecher wäre, könnte man das glatt als Gegen-den-Strich-Besetzung werten. Was lernen wir daraus? Auch aus filmischer Dutzendware lassen sich positive Synchronlehren ziehen.

Z. B. die, dass eine untypische Rolle/Interpretation nicht unbedingt Grund für eine Umbesetzung sein muss.


Mr.Voice


Beiträge: 197

18.12.2017 11:59
#247 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Hubertus Bengsch kenne ich eher in netten Rollen, aber in "Der Patriot" durfte er als Stimme von Jason Isaacs Mal so richtig fies und widerwärtig klingen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.315

18.12.2017 15:34
#248 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Und wirklich grandios!

Mr.Voice


Beiträge: 197

18.12.2017 18:47
#249 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Ja, er hat das echt super gemacht.

Mr.Voice


Beiträge: 197

23.12.2017 13:24
#250 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Marius Clarén habe ich meistens auch eher in guten Rollen erlebt. Deswegen war ich so überrascht als er in "Gotham" den Pinguin bzw. Oswald Cobblepot gesprochen hat und auch noch verdammt gut. Er hat ihn schön fies und sogar ganz sarkastisch gemacht, dass ich gar nicht glauben konnte, dass es derselbe Sprecher von Jammerlappen Tobey Maguire ist.

berti


Beiträge: 14.803

23.12.2017 20:56
#251 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Demnach hast du ihn wohl noch nicht als Jim Moriarty in "Sherlock" erlebt?

Mr.Voice


Beiträge: 197

23.12.2017 22:23
#252 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Nein, habe ich nicht.

berti


Beiträge: 14.803

23.12.2017 23:10
#253 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Dieser Beitrag beschreibt seine dortige Leistung ganz treffend:Synchron-Sternstunden (24)

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.130

24.12.2017 00:09
#254 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Wobei ich die Rolle eher peinlich fand. Ich find SHERLOCK super, aber Moriarty war wirklich ein wenig zu drüber.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Mr.Voice


Beiträge: 197

24.12.2017 13:15
#255 RE: Synchronstimmen, die man eigentlich ganz anders kennt Zitat · antworten

Ich bin nicht so der "Sherlock Holmes-"Fan, mehr der Fan von Batman.

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor