Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 9.212 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Markus


Beiträge: 2.082

20.04.2017 17:28
#121 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

@Hans-Joachim Albrecht: Gratulation, du hast einen Blumentopf gewonnen:
IN 80 TAGEN UM DIE WELT (USA 1956) (2)

Gruß
Markus


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.091

20.04.2017 17:38
#122 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Wenn Du jetzt noch einen Hinweis auf "Gennarino" geben könntest - den mysteriösen Sprecher der gleichnamigen Figur aus "Sie nannten ihn Plattfuß", ebenso wie die Stimme von Josef Egger in der Neufassung der "Dollar"-Filme ...

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

20.04.2017 20:15
#123 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

zuviel der ehre, MARKUS, den blumentopf hat ganz sicher mein damaliger IM, hahahahahaha, gewonnen. ich werd ihn mal fragen,
ob ich seinen namen nennen darf und ob er noch weiß, wie der deutsche tv-film hieß, in dem hans putz so sprach wie passpartout.
es wird aber dauern, denn der , na ja , also der IM hat gerade eine schwere zeit durchzustehen..................

STEFAN, ich kenne natürlich beide filme und josef egger sowieso, denn er hat 1955 bei DEFA´s einen film gedreht, den frosch in
RAUSCHENDE MELODIEN (die fledermaus). aber ich kann nicht so gut stimmen erkennen wie z, b. mein aktueller spezi

JEANNOT !! jeannot, kannst du da helfen ? ich hab die filme auch nicht auf dvd oder video und keine unterlagen
zu ihnen.
was meinst du, STEFAN, zu gerd duwner für den sepp ?

kinofilmfan


Beiträge: 2.193

21.04.2017 07:28
#124 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Die etwas älteren hier müssten den Hans Putz eigentlich noch aus der Serie "PS" kennen, da spielte er den Gemüsehändler Franz Brodzinski, den ein Unfall seine berufliche Existenz kostet:


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

21.04.2017 10:16
#125 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

KINOFILMFAN, großen dank für diesen interessanten HANS-PUTZ-Service !! wie gesagt, ich werde den damaligen
"entdecker" fragen. vielleicht war´s ja die serie "PS", die er meinte. ich hab´das vergessen, es ist über 15
jahre her. aufschreiben, hans !!
gruß hans.

Bodo


Beiträge: 1.321

21.04.2017 12:59
#126 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Zitat von Hans-Joachim Albrecht im Beitrag Der Hauptmann von Kastilien (USA 1947)
dennoch, und auch wenn da rollen und darsteller in keinem der "fälle" genannt werden, konnte ich schon mehreren synchronfreunden mit angaben aus dieser zeitschrift helfen. ich bin bei genannter rubrik von 1947 bis 1952 komplett. wenn synchronfragen zu filmen sind, die ihre DEA bis 31.12.52 hatten, bitte gern. von 1953 bis zum ende 1961 wird (hoffentlich) ein kumpel von mir die rubriken besorgen.
gruß hans.

Vielen Dank schon mal, Hans, für das Angebot!
Ja, da hätte ich tatsächlich ein paar Filme aus dem genannten Zeitraum, die zwar allesamt schon mehr oder weniger gut erfasst sind, wo ich aber dennoch die eine oder andere Lücke habe (bzw. wir). Auch ohne Rollenangaben würde ich mich über Namen sehr freuen, die über die "bekannten" hinausgingen. Die Links aus Arne Kauls Synchrondatenbank gebe ich der Einfachheit halber mit an, so dass du eigentlich nicht umsonst posten müsstest, was da schon drinsteht. (Es sei denn, das Vergleichen ist zu aufwändig; könnt ich verstehen...)

Hier ein kleiner Auszug ;-) aus meinen "Da-hätt-ich-Fragen"-Filmen. Ich hoffe, die Jahre der deutschen Erstaufführung stimmen. Sonst gerne korrigieren.

Der Herr der sieben Meere (1949)       1949 Berlin:  http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=2668
Der Glöckner von Notre Dame (1939) 1949 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=2587
Im Zeichen des Zorro 1949 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=7085
Die drei Musketiere (1948) 1950 Berlin: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=15755
Johanna von Orleans 1950 Berlin: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=7441
Robin Hood – König der Vagabunden 1950 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=9876
Ali Baba und die vierzig Räuber (1943) 1950 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=14260
Die Liebesabenteuer des Don Juan 1950 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=4036
Der Seeräuber 1950 München: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=3141

Ich hab noch nie von der Zeitschrift "Der neue Film" gehört. Wie sah denn so eine Rubrik "Es wird synchronisiert" darin aus? Du könntest nicht eventuell mal eines der Beispiele einscannen und hier reinstellen? Wäre toll.

In den Blättern des "Illustrierten Film-Kuriers" und der "-Bühne" gab es ja auch des öfteren Sprecherangaben. Auch da (vielleicht gibt's hier unter uns ja sogar Sammler!?) freue ich mich riesig über Scans der Innenseiten (so sie Sprecher enthalten). Im Netz findet man ja meist nur die Titelseiten.

Viele Grüße
B o d o


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

21.04.2017 22:09
#127 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

hallo BODO, morgen werde ich deine fragen beantworten.
gute nacht. der hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

22.04.2017 10:39
#128 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

hallo BODO ! bitte schicke mir eine "private mail " hier übers forum und teile mir darin
deine e-mail-adresse mit. in Ordnung ? ich beantworte dann deine fragen auf deiner mail-
adresse.
gruß hans.

Jeannot



Beiträge: 2.014

23.04.2017 15:41
#129 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #122
die Stimme von Josef Egger in der Neufassung der "Dollar"-Filme ...


Könnte das der stark chargierende Harry Kalenberg sein?


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.091

23.04.2017 15:43
#130 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Nein, außerdem wüsste ich nicht, warum Brandt Kalenberg nach Berlin geholt haben sollte, zumal "Gennarino" über Jahre hinweg nur und immer wieder in Berlin zu hören war.

Gruß
Stefan

John Connor



Beiträge: 4.643

25.04.2017 22:53
#131 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Da hier erfreulicherweise ein Synchronrätsel nach dem anderen geknackt wird, darf ich ganz schüchtern an das größte, noch ungelöste Rätsel der Synchrongeschichte erinnern in der Hoffnung, dass Hans auch in diesem Fall weiter helfen kann (auch wenn es nicht so ganz seine Synchronphase sein dürfte): Wer sprach Charles Bronson in DER AUS DEM REGEN KAM?

Jeannot



Beiträge: 2.014

26.04.2017 08:05
#132 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

... bzw. Robert Ryan in TREIBJAGD (1972, Frankreich)


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

27.04.2017 09:32
#133 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

hallo JOHN CONNOR, du siehst ja wirklich wie JOHN CONNOR aus, oder bist du das gar nicht ?
pardon, kleiner scherz, ich hoffe, du hast humor.
ich werde mal meine fühler wegen deiner frage ausstrecken, ja ? und gebe hier bald, ich denke
sonntag, bescheid.
hallo JEANNOT, wie wärs mit MAX ECKARD als sprecher ? den film kenne ich nicht, bloß vermutung.
meinen spezi kann ich nicht fragen, 1972 ist nicht mehr sein bier. gruß hans.

für die freunde meiner kleinen geschichten: HEUTE ABEND KOMMT DIE NÄCHSTE !

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 100

27.04.2017 10:14
#134 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

hallo freunde ! ich mach doch jetzt schon und nicht heute abend das geschichtlein. du, JOHN CONNOR, hast
mich drauf gebracht, weil du sagtest, "einige synchronrätsel" geknackt : ich habe vor einigen wochen
einiges , was da noch nicht drin stand, bei der DEUTSCHEN SYNCHRONKARTEI bekanntgegeben, und ich denke (ich
habs nicht kontrolliert) , daß die sympathischen jungs das bei sich eingegeben haben.
es sind fast immer nur einzelne synchronlösungen, nicht die ganze besetzung der filme, die ich ihnen gegeben
habe.
jetzt teile ich euch die betr. filme mit. bitte geht dann in diese o.g. prima kartei , und der eine oder andere
(oder die? mädels, nun meldet euch doch endlich mal) wird ganz sicher neues für sich finden:

Lili - usa 1953
das haus der lady alquist- usa 1944
die frau, von der man spricht - usa 1942
junge dornen (TO SIR WITH LOVE) - GB 1966
in 80 tagen um die welt - usa 1956
verrat auf befehl - usa 1960
der tiger- usa 1950
höllenfahrt nach santa fe - usa
drei münzen im brunnen- usa
cäsar und cleopatra- GB 1946
O cangaceiro- brasilien 1952
alexander newski - UdSSR 1938 (BRD-Synchro)
ivanhoe der schwarze ritter - usa 1952
razzia in paris - frkr. 1955
es war einmal- frankr. 1946 (COCTEAU, die schöne u. die bestie)
ferien wie noch nie- GB 50
hello dolly- usa 69
war es die große liebe ? - usa 53
sklavin des herzens - GB 48
sinuhe, der ägypter - usa 54
martin luther - USA/BRD 1953

nicht falsch verstehen, da hab ich einzelangaben an die jungs von der dt. synchronkartei gegeben, die d i e s e
noch nicht drinhatten. es kann aber sein und es wird gut sein, daß im FORUM darüber schon diskutiert wurde.
man möge mir dies verzeihen ! vielleicht kann ich dennoch dem oder der einen oder anderen hiermit etwas neues
sagen.
gruß hans, der s.-opa.

John Connor



Beiträge: 4.643

27.04.2017 23:21
#135 RE: Der Synchronopa erzählt... Zitat · antworten

Zitat von Hans-Joachim Albrecht im Beitrag #133
hallo JOHN CONNOR, du siehst ja wirklich wie JOHN CONNOR aus, oder bist du das gar nicht ?
pardon, kleiner scherz, ich hoffe, du hast humor.
ich werde mal meine fühler wegen deiner frage ausstrecken, ja ? und gebe hier bald, ich denke
sonntag, bescheid.
hallo JEANNOT, wie wärs mit MAX ECKARD als sprecher ? den film kenne ich nicht, bloß vermutung.
meinen spezi kann ich nicht fragen, 1972 ist nicht mehr sein bier. gruß hans.



Hallo Hans, wir Bronson-Fans werden ja eigentlich allenthalben für unsere no-nonsense-Haltung geschätzt. Aber sollte es dir doch tatsächlich gelingen, seinen gesuchten Sprecher in DER AUS DEM REGEN KAM ausfindig zu machen, verpflichte ich mich hiermit, einmal wöchentlich deinem Witze-Thread beizutragen (angesichts der nicht sonderlich hohen Erfolgsaussicht meines Ansinnens geht mir eine solche Selbstverpflichtung freilich relativ locker von der Hand).

Jeannots obiger Beitrag ist übrigens so zu verstehen, dass der gesuchte Bronson-Sprecher auch Robert Ryan in TREIBJAGD sprach – was die Chance, den gesuchten Sprecher herauszufinden immerhin verdoppelt. Mit anderen Worten: Max Eckard ist es leider nicht. Und ob Jeannot die Identifizierung des Sprechers ebenfalls mit regelmäßigen Beiträgen zu deinem Witze-Thread honorieren würde? Mindestens!

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor